AK4500: Der High End-Gimbal von FeiyuTech im Praxistest

Test, ValueTech, Fotografie, Gimbal, FeiyuTech, AK4500 Test, ValueTech, Fotografie, Gimbal, FeiyuTech, AK4500
Es genügt heute schon, dass ein Videoschnitt einige Tage dauerte, um Bilder aus einer scheinbar ganz anderen Welt zu zeigen. Die Kollegen von ValueTech TV haben den Praxistest des AK4500-Gimbals von FeiyuTech auf einem japanischen Markt durchgeführt, wo sich Menschen so ungezwungen in der Öffentlichkeit bewegen, wie man es nach den ersten Wochen der Anti-Corona-Maßnahmen nicht mehr sah.

Viele Features zum hohen Preis

Bei dem AK4500 handelt es sich um das Premium-Modell des Herstellers, das mit einigem Zubehör bereits um die 700 Euro kosten kann und daher wohl eher für professionellere Nutzer gedacht ist. Für etwa die Hälfte des Betrages kann man auch den AK2000S des gleichen Herstellers bekommen, der etwas weniger Features mitbringt. Ohne weiteres Zubehör kostet der Gimbal um die 500 Euro.

Vom AK4500 bekommt man dann allerdings wirklich so ziemlich alles, was man sich von einem Gimbal erwarten kann. Der größte Fail besteht hier allerdings in einer komplett ungesicherten Verbindung zum Smartphone. Im Grunde könnten sich hier jederzeit auch Dritte mit dem Gerät verbinden und den eigentlichen Nutzer bei seiner Arbeit in diverse Schwierigkeiten bringen. Das sollte vom Hersteller unbedingt korrigiert werden.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen