The Witcher - Netflix zeigt den ersten Trailer zur Fantasy-Serie

Trailer, Netflix, Serie, Teaser, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, Sdcc 2019, Geralt von Riva, Thew Witcher Trailer, Netflix, Serie, Teaser, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, Sdcc 2019, Geralt von Riva, Thew Witcher
Wie erwartet hat Netflix während der Comic-Con in San Diego einen ersten Teaser-Trailer zur Serie The Witcher gezeigt. In dieser schlüpft der Superman-Darsteller Henry Cavill in die Rolle des Hexers Geralt von Riva, der in einer Fantasy-Welt auf Monsterjagd geht. Das Video gibt einen Vorgeschmack darauf, was ihn und natürlich auch die Zuschauer dabei erwartet.

Netflix' The Witcher basiert genau wie die Videospiel-Trilogie auf der Romanreihe von Andrzej Sapkowski und wird sich inhaltlich daher stärker an den Büchern als an den Spielen aus dem Hause CD Projekt Red orientieren. Versprochen wurde bereits eine "erwachsene" Serie, deren Sex- und Gewaltdarstellungen wohl etwa auf dem Niveau von Game of Thrones liegen dürften.

Neben Henry Cavill als Geralt von Riva konnte Netflix unter anderem Freya Allan als Ciri und Anya Chalotra als Yennefer verpflichten. Als Showrunnerin ist Lauren Smith Hissrich für die Serie verantwortlich. Staffel 1 soll noch in diesem Jahr mit acht Episoden an den Start gehen.

Comic-Con Brandheiße News & Trailer aus San Diego
Dieses Video empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh man... Alle Hauptrollen sehen fühlen sich nach absoluter Fehlbesetzung an... Ciri und Yen sind noch schlimmer als Geralt.
 
@feikwf: sehe ich genau so. Ist halt blöd wenn man auf die Bücher geht und nicht auf die erfolgreichen Spiele von CD.
 
@Smilleey: Die Bücher sind halt in fast allen Punkten anders. Wobei es eher ein Mix aus beidem ist. In den Büchern hat Gerald zum Beispiele eine Bartfobie, im Spiel nicht. Was ist nun schlimmer, ein Spiel dass die Vorlage der BÜcher hat sich aber nicht daran hält oder ein Film der ebenfalls die Bücher als Vorlage hat und sich dann auch daran hält?

Das Problem ist doch, die Bücher sind gut, das Spiel ist gut. Nur die Bücher spielen sich halt im Kopf ab, beim Spiel sieht man wie sich CD Project Red die Charaktere vorstellt. Deswegen meinen halt viele dass die Charaktere wie im Spiel aussehen und handeln müssen.
 
@Tomarr: Es geht mir nichtmal um Buch oder Spiel, die 2 haben 0 Charisma. Katastrophaler Cast.
 
@feikwf: Das sollte man vielleicht nicht unbedingt aus irgend welchen Teasern schließen. So zwei oder drei Folgen sollte man schon anschauen um sich ein Urteil zu bilden.

Die Chance sollte man dem Ganzen schon geben.
 
@Tomarr:
Meine Meinung:
Man hätte sich ans Spiel mit den Besetzungen halten sollen. Versuchen die Rollen schon so Besetzen, wie im Spiel, vom aussehen halt, bischen auch Story..
Erst durch das Spiel wurde doch The Witcher RICHTIG bekannt. Toll wäre es gewesen.
Auch die Stimme für die Deutsche Synchro wäre super gewesen gleich zu setzen. So will es doch der Fan..
https://www.google.com/amp/s/www.moviepilot.de/news/the-witcher-bei-netflix-die-darsteller-der-serie-im-vergleich-mit-den-spielfiguren-1113365.amp
Da passt ja nix! Jeff Bridges als Vesemir? Frage mich, wer die Besetzung ausgesucht hat.
Trailer sieht für mich lahm aus..
 
Tut mir leid, aber das sieht echt beschi.... aus!
 
Ich weiß nicht, was ihr habt, aber mir macht der Trailer lust auf mehr. Ich kenne allerdings nur das Spiel und habe es mal ein paar Stunden gezockt. Vermutlich liegt es einfach daran, dass ich daher noch nicht wirklich durch das Spiel oder Buch beeinflusst bin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen