Mario-Film: Trailer zeigt buntes Spektakel mit Peach und Donkey Kong

Anfang Oktober hat Universal einen ersten Teaser zum mit großer Spannung erwarteten neuen Super Mario-Film veröffentlicht, nun folgt der erste richtige Trailer. Und in gut zwei Minuten sind im Prinzip alle Charaktere zu sehen, die das Herz von Nintendo-Fans begehrt, darunter Mario, Bowser, Peach, Donkey Kong und Luigi.

Super Mario Bros. ist natürlich die vielleicht bekannteste Videospielmarke der Welt, der erste Kinoausflug der beiden Nintendo-Klempner war aber ein Megaflop. Denn der Streifen aus dem Jahr 1993 wurde nicht nur von der Kritik verrissen, sondern kam auch bei Fans und an den Kinokassen alles andere als gut an.

Der für April 2023 geplante neue Film wird wohl wesentlich erfolgreicher sein, das trauen wir uns schon jetzt zu sagen. Denn der dieses Mal animierte Streifen zeigt bereits in den ersten Teasern bzw. Trailern, dass auf Nintendo-Fans ein bunter und unterhaltsamer Spaß wartet.

Im ersten Teaser spielten Mario und Bowser die Hauptrollen (Luigi war kurz am Ende sehen), nun kommt der Rest der aus den Spielen bekannten Belegschaft zum Zug, allen voran Prinzessin Peach und Donkey Kong. Im neuen Trailer bekommt man auch einen deutlich besseren Eindruck von der Handlung, auch wenn diese fast schon eine Nebenrolle spielt. Jedenfalls bedrohen Bowser und seine Schergen das gesamte Universum und nur Mario, Luigi, Peach und ihre Freunde können es retten.

Mario Kart darf nicht fehlen

Nebensächlich ist die Handlung vor allem deshalb, weil es den meisten Besuchern des Filmes - neben einer unterhaltsamen und kurzweiligen Zeit - um Anspielungen auf die Games gehen wird. Und davon gibt es sicherlich eine ganze Menge, das kann man schon im Trailer sehen. So trainiert Mario auf einem typischen Parkour seiner Gaming-Anfangstage, später steigt er ins Gokart und begibt sich auf die Rainbow Road.

Das, was man zu sehen bekommt, ist wohl unbestritten vielversprechend, Debatten gibt es hingegen nach wie vor um die Originalstimme von Mario. Denn Chris Pratt spricht den Helden mit Schnurrbart mit nur einem Hauch von italienischem Akzent und das steht im Gegensatz zu dem dick aufgetragenen "It's a me, Mario" aus den Games.


Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als der Mario Film angekündigt wurde, dachte ich, oh ne, wie soll das überhaupt funktionieren? Aber beide Trailer haben die Zweifel komplett weggeblasen. Ich war ewig nicht mehr im Kino, aber den Film werde ich mir wohl wieder im Kino ansehen.
 
2. Trailer sorgt bei mir für noch mehr Vorfreude auf den Film - musste jedenfalls schon ein paar Mal schmunzeln.
Sieht bislang gut aus. Auch die Anspielungen gefallen mir (von Mario World zu Captain Toad, zu Mario Kart, Yoshi's Story, den Power-Ups, usw.).
Bisher gehört Stimmen waren in deutsch und englisch bislang gut, lediglich die deutsche Peach passt für mich persönlich nicht ganz - mal schauen, ob das die finale Stimme sein wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen