Army of the Dead - Netflix zeigt einen neuen Trailer zum Zombiefilm

Netflix stimmt mit einem neuen Trailer auf den Zombiefilm Army of the Dead ein, den nächsten Genrebeitrag des Regisseurs Zack Snyder nach dessen Remake von "Dawn of the Dead" aus dem Jahr 2004. In dem Streifen suchen unter anderem Dave Bautista und Matthias Schweighöfer in einem von Untoten überrannten Las Vegas nach dem großen Geld.

In Army of the Dead wurde Las Vegas zum Schauplatz eines verheerenden Zombie-Aus­bruchs, den die Regierung nicht mehr unter Kontrolle bringen konnte. Abgeschottet vom Rest der Welt soll die Casino-Stadt durch einen Atomschlag dem Erdboden gleichgemacht werden, doch zuvor versucht der Kriegsheld Scott Ward (gespielt von Dave Bautista), zusammen mit einem bunt zusammengewürfelten Team noch, 200 Millionen Dollar aus einem gut gesicherten Tresor zu stehlen. Zwischen der Gruppe und dem verlockenden Reichtum stehen allerdings nicht nur hunderte stumpf umherwandernde Untote, sondern auch eine Horde intelligenterer und schnellerer Alpha-Zombies.

Neben dem etwa aus Guardians of the Galaxy bekannten Bautista sind im Film unter an­de­rem noch Matthias Schweighöfer, Hiroyuki Sanada, Theo Rossi, Garret Dillahunt und Ella Purbell zu sehen. Der Film startet am 21. Mai 2021 bei Netflix. Später sollen noch ein Pre­quel und eine Animationsserie folgen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schweighöfer? Das klingt nicht gut.
 
@mulatte: Hab ich auch als erstes gedacht.. Aber wer weiß, evtl. kommt er ganz groß raus und der Film wird ein Hit :). Ich hoffe es, da ich Zombie Filme immer noch cool finde.
 
Hat denen niemand gesagt, dass die Oceans 11 den Tresor schon lange ausgeraubt haben? ;)
 
BOA WIE GEIL!!! Endlich mal wieder ordentliche Zombieaction :). Wäre cool wenn Schweighöfer da seinen Durchbruch feiern kann.
 
Ich las nur "Schweighöfer" und dachte: Ok, der Film kann nix sein. Zu düster die Erinnerungen an Schweigers Auftritten in diversen Filmen und Schweighöfer kommt aus der gleichen Riege. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen