Netflix-Erpresser: Diese Filme und Serien hat er in der Hinterhand

Der Erpresser, der unter dem Pseudonym "The Dark Overlord" agiert, hat noch weiteres Material in der Hinterhand. Netflix wollte sich auf seine Forderungen bereits nicht einlassen - und jetzt wird klarer, welche anderen Anbieter demnächst ... mehr... Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität Bildquelle: world.edu Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität world.edu

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für jede Minute Film dem Typen ein Kopfhaar ausreißen - dann lernt er sicher, sowas zu lassen *fg
 
@DerTigga: Falls es noch jemanden interessiert: Dark Overlord müsste für eine Glatze zwischen 56 und 81 Tage Material online stellen :-D
 
@DerTigga: wenn du meinst, dass das was bringt..
 
@Schneegestöber: Nicht wirklich, denn sein ihn zum Hacken antreibendes Ego dürfte selbst gegen sowas radikales unempfindlich bzw. beratungsresitent sein.
 
@DerTigga: Und wenn er schon eine Glatze hat ? Gehst du dann zum Sa**haar über ?
 
@chris899: Oder man jagt ihn mit einen Thaser Elektroschocks durch die Weichteile, was vermutlich auch höllisch wehtun würde.
 
@eragon1992: Möglicherweise führt das einen lebensbedrohlichen Zustand herbei, denn bei so manchem Häcker kann man den Eindruck gewinnen, das das Hirn ca. nen halben Meter tiefer hängt, als bei anderen Menschen .. *fg
 
XXX 3 ist doch bereits im Januar in den Kinos gestartet?!
 
@DRMfan^^: Bei Netflix ist es aber erst ab 16.05.2017 verfügbar.
 
Warum sollte Netflix auf die Erpressung eingehen? Vom Prinzip mal abgesehen, es wird ja vermutlich kaum ein signifikanter Anteil der Netflix-Kunden sein Abo kündigen, nur weil ein paar Serien/Filme vorab online geleakt sind bzw. ist es momentan ja auch nur eine Serie, die ohnehin im kommenden Monat ausgestrahlt wird.
 
@Sven68: es würde Netflix sehr wohl einiges kosten.
Ich kenne viele Leute die ihr Netflix Konto ungefähr so verwenden:

Anmelden: alles durchgucken was man so mag
Abo kündigen: warten bis neue Serien erscheinen oder neue Staffel.
Anmelden: neues Material durchsehen
Abo kündigen: warten auf neues Material
Etc.
Etc.
Etc.

In sofern würde es Netflix im indirektem Sinne schon etwas kosten, leider hatte der gute hacker 3 Folgen zu wenig und das Ende ist ja immer das spannende in einer Staffel oder? Also werden die meisten wohl doch ein Abo abschließen müssen um das Staffel finale zu sehen :)
 
Ich finde es Gut das Netflix sich nicht Erpressen lässt, auch wenn es weh tun wird.
Potentielle Erpresser werden entmutigt, wenn sie sehen das mehrheitliche solche Versuche der Erpressung keinen Erfolg haben.
War schön zu lesen wie sich der /die Erpresser ärgerten weils keine Kohle gab!
 
@Kribs: Finde ich auch gut. So wissen die Verbrecher, dass es bei der Firma nix zu holen gibt und werden es über kurz oder lang bleiben lassen und sich Opfern zuwenden, die brav zahlen.
 
@Kribs: aber netflix sollte mMn dann zumindest den Release des Materials vorziehen, um die Legalen user nicht unnötig zu benachteiligen.
 
"Bill Nye Saves the World" - oh man, den Mist würde ich nicht mal gegen Bezahlung anschauen. Hab mir das zwei Minuten auf YouTube gegeben und musste danach erstmal eine Pause einlegen und regenerieren...
"My sex junk is so oh oh oh... my vagina has its own voice... gender isn't just man and woman, it's on a spectrum...", ne danke.
 
Mit Erpressern wird nicht verhandelt.
 
@Lofi007: Mit Terroristen auch nicht und trotzdem fließen jährlich Millionensummen an Lösegeld in deren Kassen.
 
@Memfis: Du meinst Millionen an Auftragsgeldern nebst Waffen^^
 
Schade kein House of Cards dabei?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3