Schönes Design, sehr empfindlich: Stiftung Warentest zum Galaxy S8

Nach dem Verkaufstart des Galaxy S8 und S8+ liefern die professionellen Tester von Stiftung Warentest ihr Urteil zu dem neuen Flaggschiff-Modell. Vor allem in Sachen Design und Leistung gibt es Pluspunkte, beim Thema Robustheit schneiden die Geräte ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Galaxy S8+ Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Galaxy S8+ mobiwatch

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt jetzt, die AKG kopfhörer werdwn geblobt? Ich teste das Plus seit knapp einer Woche von meinem Arbeitgeber.. Die Kopfhörer sind eine riesen Enttäuschung! Da klingen die Earpods tausend mal besser. Extrem Hochtöner- lastig. Null Bass! Sorry, aber die klingen, wie der 5€ Ramsch aus dem Saturn Wühlkorb. Abgesehen davon ein sehr schönes Gerät, ein überragendes Display und ein OS, das stabiler laufen könnte
 
@Da Malesch: ist sicher son inEar Dreck schätz ich mal. Ich frag mich, wieso nur noch son inEar Dreck den Smartphones beiliegt. nicht jeder hat so riesen Ohrlöcher (Gehörgänge). In meinem Fall müsste ich mir normale Kopfhörer besorgen, die man in die Ohrmuschel steckt (nicht in das Loch!) da Gehörgang zu eng.
 
@MatzeB: ja genau, sind inEars. Es liegen ein paar verschieden große Aufsätze bei. Ändert aber nix an dem sehr dünnen Klang. Echt peinlich für AKG, da ist man sonst mehr gewohnt.
 
@Da Malesch: alles klar :) schrecklich diese inEars. Die Aufsätze bringen bei mir auch nichts, da die Dinger nicht bei mir reinpassen. ah ich merk schon es gibt inEars Fanatiker die denken ich spinne.
 
@MatzeB: Ich kann dich absolut verstehen, denn bei mir ist das genauso.
 
@L_M_A_O: danke
 
@Da Malesch: soweit ich weiß wurden die Kopfhörer nur von AKG gebrandet, sind aber nicht wirklich von ihnen. Allerdings gibt es für inEars auch bessere Adressen als AKG. Die haben dafür sehr gute OnEars mit gutem P/L.
 
@MatzeB: Lag jemals irgendeinem Mobiltelefon etwas anderes als In Ear-Kopfhörer serienmäßig bei? Das kann ja wohl per se kein Kritikpunkt sein. Bei manchen Geräten kriegst du gar keine dazu.
 
@DON666: früher lagen normale bei, die ich verwenden kann, aber seit ein paar Jahren nur noch inEars, was ein wirklicher Kritikpunkt für diejenigen ist, die sowas nicht verwenden können. Für mich käme das dann auf den Elektroschrott, da für mich nicht verwendbar.
 
@DON666: allen iPhones liegen keine inEars bei..
 
@Da Malesch: Wie, muss man da grundsätzlich die Kopfhörer extra kaufen?
 
@DON666: nö, bei den iPhones liegen die Earpods bei. Das sind keine inEars, sondern eher moderne Varianten der guten alten Kopfhörer
 
@Da Malesch: Naja, dann definieren wir das unterschiedlich. Für mich gibt es ganz klassische "Kopfhörer", also mit Bügel überm Kopf, den Rest nenne ich "In Ears", weil die halt von selbst im Ohr halten. "EarPods" ist halt ein Marketingname für eine In Ear-Variante.
 
@DON666: du meinst ear-buds :) In-Ears deswegen, weil sie in den Gehörgang hineingehen. Das hat klanglich viele Vorteile. Ein klassischer Ear-bud kann die Qualität eines in Ears idR nicht erreichen.
 
@FuzzyLogic: Ich bezog mich da auf "Earpods" von Da Malesch. Aber danke für die Erläuterung. Diese Differenzierung war mir so nicht bekannt. Ist ja fast so schlimm wie bei Metal-Spielarten... ^^
 
@MatzeB: Ist halt sehr unterschiedlich. Ich z.B. habe noch keine In-Ears gefunden, die selbst mit den größten Aufsätzen auch nur ansatzweise stabilen Halt in meinen Gehörgängen finden. Ich muss immer nochmal extra Schaumstoff drumwickeln, da sie sonst nicht abdichten und rausrutschen.
 
@mh0001: das ist auch nicht toll :o
 
Der Preis ist ja schon etwas gefallen, aber es ist mir immer noch zu teuer. Wenn das Teil unter 200,-€ kostet, denke ich über einen Kauf nach.
Für knapp 800,-€ bekommt man ja ein Fahrzeug mit aktuellen TüV....
 
@Sonnenschein11: der Tag wird nie kommen. Mit 200€ sind nicht mal die Produktionskosten gedeckt
 
@Sonnenschein11: bester kommi man direkt like geben
 
@Sonnenschein11: Versuch mal mit dem 800-Euro-Fahrzeug im Bus Mails zu lesen. Mal abgesehen davon, dass ICH diese 800-Euro-Kiste nicht würde fahren wollen.
 
@Sonnenschein11: dann kannst du es in 4 jahren dein eigen nennen! schick...
 
@Maggus2k: Glaub, in 4 Jahren kostet es immer noch mehr in €, falls wir dann diese Währung noch haben... ;)
 
@Gerdo: ahhh doch glaub schon... Vergleichbar wäre ein s4 und das gibts für genau 200€ ^^
 
da hole ich mir lieber das Blackview BV7000 Pro
https://www.chinahandys.net/blackview-bv7000-pro-testbericht/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen