Erste iOS 10.3 Public Beta jetzt mit "Find my AirPods"-Piepsignal

Apple hat noch einmal bei den iOS-Beta-Versionen nachgelegt und nun die erste Vorabversion für iOS 10.3 auch im public Beta-Kanal veröffentlicht. Damit können nun registrierte Nutzer bereits das neue Feature "Find my AirPods" ausprobieren. mehr... Kopfhörer, iPhone 7, AirPods, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7 Bildquelle: Apple Kopfhörer, iPhone 7, AirPods, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7 Kopfhörer, iPhone 7, AirPods, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Apple entfernte allerdings entsprechende Angebote aus dem App Store, da sie die Richtlinien von Apple nicht erfüllten." ->
Na da sagt dieser Artikel aber was ganz anderes:
https://www.extremetech.com/mobile/242619-apple-removes-airpod-finder-app-app-store
Da hat das App nämlich schon die Richtlinien erfüllt, nur aus irgendeinem seltsamen Grund "mag Apple das Konzept des Apps nicht".
Jetzt weiss man wohl den Grund:
das App aus fadenscheinigen Gründen rauswerfen und dann die Idee klauen.
 
@moribund: meinst Du wirklich Apple hat hier "geklaut" wo sie seit Jahren "Find my iPhone" über die iCloud anbieten, wo drüber man alle seine iCloud Geräte anzeigen lasen kann, wo diese liegen + Not-Signal an dieses Gerät schicken lassen kann?
 
@Rumpelzahn: Na es ist doch seltsam:
App wird ohne richtigen Grund aus den Store geworfen, kurz darauf bringt Apple eine eigene Version dieser App.
1. Auch wenn Apple eine eigene Version bietet (die ja auch netterweise gratis ist), könnten sie diese App im Store lassen.
Also wieso wird das rausgeschmissen?
2. Sowas Ähnliches soll ja nicht zum ersten Mal ablaufen, denn zum Beispiel haben sie genau das selbe mit Flux und Nightshift abgezogen:
App aus den Store werfen und die Idee klauen.
 
@moribund: Ach, das macht Apple doch seit Jahren so. Eigene Ideen haben sie selten. Abkupfern können sie gut. Dabei die eigentlichen Entwickler mit Klagen und Sperren zu schikanieren können sie noch besser.
 
@TiKu: uff, noch mal zum Nachlesen "Find my iPhone" existiert seit 2010 - hinter dieser Funktion werden auch alle anderen Devices gefunden: https://en.wikipedia.org/wiki/Find_My_iPhone
 
@Rumpelzahn: TiKu und seine "alternativen Fakten".....
 
@winfuture warum erwähnt ihr nicht auch APFS, welches mit der 10.3 Beta eingeführt wird? Nein, lieber einen unpassenden Bericht über eine "angeblich" geklaute Idee veröffentlichen. Apple bietet seit Jahren "Find my Device" via iCloud an, war also nur eine Frage der Zeit bis die AirPods dazu gehören.
 
@Rumpelzahn: anscheinend wissen sie nicht um was es sich bei APFS handelt und schreiben lieber mumpitz ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen