Ausfall der Internetzugänge bei Telekom und T-Online

Bitte besuchen sie de.internet.com, der Nachrichtendienst für IT- und Internet-Professionals News. Dort finden sie neben dieser News auch noch zahlreiche andere interessante Nachrichten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@ich: sie hatten binnen weniger Stunden einen ISDN-Zugang aufrecht und binnen 2 Tagen (es war dummerweise ein Wochenende dazwischen) einen Vertrag mit einer anderen Firma. Trotzdem sind die Kunden abgesprungen. Wenn ihr mit 20 Stunden offline wenig oder keine Kunden verloren habt, habt ihr Glück gehabt :).
<br />
Ich muss vielleicht dazu sagen, dass es der Firma nicht soo gut ging und ohnehin vielleicht irgendwann den Bach runtergegangen wäre. So hatte sie aber keine Chance und die Telekom badet dafür nichts aus...
 
@Lofote... die Firma von deinem Kumpel hat es auch nicht anders verdient... wer es innerhalb eines Monats nicht schafft seine Server zu schnappen und für eine Weile ins Rechenzentrum zu stellen MUß Pleite gehen. Hatten wir in unserer Firma auch... Rechner ins Rechenzentrum, DNS Einträge geändert und über ISDN weiter administriert solange es nicht ging. Der Vorgang des umstellens hat ca. 20 Stunden offline Zeit gekostet. Tja und im Endeffekt stehen die Server noch immer dort, weil es einfach billiger ist als sie an der eigenen Standleitung zu haben.
<br />
<br />
Ich hab bei Telekom zwar auch manchmal Ausfälle, aber ich für meinen Teil bekomme keinen Herzkasper wenn ich mal ne Weile offline bin, wie andere hier...
<br />
<br />
Ist schon schwer die Internetsucht....
<br />
<br />
So far
<br />
<br />
Ich
 
Ach ja, ich vergass noch, dass ich bisher ca. 15 Leute bei verschiedenen T-Punkt-Geschäften kennengelernt habe. Keiner aber auch GAR KEINER konnte mir nur meine Standardfragen (z.B. Anschlussfragen, etc.) beantworten. Ca. 5 davon sprachen und verstanden noch nicht mal richtig deutsch.
 
@supersepp + andere: ich kann euch H_O_R_R_O_Rstories von Telekom und T-Online erzählen, da denkt ihr nicht mehr an das Gute in der Telekom. Bei mir funktionierte z.B. im August plötzlich für 2 Wochen (!) T-DSL nicht mehr! Mehrere Anrufe prachten gar nichts. In der Zwischenzeit bin ich dann halt mit T-Online ISDN reingegangen (das hatte ich auch so mit dem T-Online-Support abgesprochen), wo die Flatrate aber nicht zählt. Nicht nur dass ich die 2 Wochen mit quälenden 7 kBit/sec gezogen hab, nicht nur dass sie mir nicht von sich aus den Ausfall der T-DSL+flat-Monatsrate anteilig automatisch abzogen und natürlich auch das T-Online ISDN-Geld vollständig wollten, nein 3 Faxe und 2 Telefongespräche mit Einspruch wurden schlichtweg ignoriert. Wegen nicht Zahlung des entsprechenden Betrags (übrigens >100 EUR) wollten sie mir mehrmals dann den Telefonanschluss sperren. Bis heute gibt es keine Klärung, nur ein Brief, das "der Vorgang jetzt bearbeitet wird". Die Mahnung gehen trotzdem weiter, da sich die Telekom darauf beruft, dass der Fehler bei T-Online lege, und nicht bei der Telekom.
<br />
<br />
Zudem kam es beim Umzug trotz einmonatigem Voranmelden zu weiteren 3 Wochen T-DSL verzögern und der Telefonanschluss ging auch erst nach zig Anrufen beim Support.
<br />
<br />
Das ganze NERVT einfach nur und da gibt es keinerlei Entschuldigung bei Telekomseite. Sie schaffen es einfach nur immer wieder, den Kunden sowas von zu verarschen...
<br />
<br />
Bei nem Kumpel wars krasser: eine Firma, die eine Standleitung von der Telekom haben, ist umgezogen. Ging auch alles glatt. Bis die Rechnung plötzlich 2x den Preis (für alten Ort+neuen) aufgezählt hat. Nach zig Beschwerden wurde plötzlich die Standleitung gesperrt! Und "wegen technischen Schwierigkeiten" konnte sie angeblich erst nach 4 Wochen wieder entsperrt werden, da der Steckplatz mittlerweile an eine andere Firma vermietet wurde.
<br />
Die Firma gibts mittlerweile nicht mehr, denn sie war ein Webshophosting-Provider. Da fast alle Kunden wegen des langen Ausfalls (die haben keinerlei Verständnis für sowas, da ihre Webshops ja auch nix mehr einbrachten in der Zeit) abgesprungen sind, ist die Firma pleite gegangen. Und Schadensersatz bei der Telekom rauszuprügeln ist eine Sache von mehrjährigen Gerichtsprozessen. Und das kostet viel Geld auf Klägerseite.
<br />
<br />
Ich kenn weitere Fälle, z.B. auch bei meinen Eltern, aber die waren nicht so extrem krass.
<br />
<br />
Noch irgendjemand hier, der mir was von "Fehler passieren überall mal" erzählen will?
 
Also ich muss jetzt auch mal was dazu sagen.
<br />
<br />
Wir sind jetzt schon seit dem Anfang von DSL dabei und ich kann mich echt nicht über die Telekom bekalgen 2 ausfälle hatten wir bis jetzt einen 20 min ausfal und einen der etwa 8 Stunden dauerte. Ich denke dass das kein schlechter schnitt ist.
<br />
<br />
UM eins gleich mal klarzustellen ich bin kein Freund der Telekom eher im gegenteil.
<br />
<br />
Aber wenn ich aus meinem Bekantenkreis so höre was die für Probleme mit ihren anbietern haben dann bin ich froh dass wir uns bis heute nicht für einen anderen Anbieter enschlossen haben.
<br />
Um ein konkeretes Beispiel zu nennen ein Bekanter von uns entschied sich für Arcor was die zuverlässig keit angieht war er auch zu frieden aber was die Downloadraten angieg war es eine volle Katastrophe er dümpelte immer mit max 35 kb rum meisten sogar weniger.
<br />
<br />
Naja das ende vom lied ist nun dass er sich dann doch für die Telekom enschieden hat und da dann mit seinen 90 kb saugen kann.
<br />
<br />
Ich hätte noch mehr beispiele aber die will ich jetzt hier nicht alle aufzählen.
<br />
 
Hier scheinen einige pubertierende Kinder die ersten Erfahrungen mit überschüssigen Hormonen zu machen ... lustige Worstspielchen wie "Telearsch", tolle Kraftausdrücke - na, da fühlt man sich aber so richtig stark, oder?!?
<br />
<br />
Man könnte natürlich auch mal sachlich diskutieren. Aber das würde eine gewisse Reife erfordern, die man sich bei einigen hier nur schwer vorstellen kann. Die meisten Ausfälle entstehen nämlich durch dumme Bauarbeiter, die einfach mal so mit ihrem Bagger irgendwelche Kabel zertrennen. Aber wenn man ein Feindbild hat, sollte man es auch pflegen - das zeigt ja unser aller Vorbild Amerika! Warum differenzieren, wenn man auch ohne Denken durchs Leben kommt.
<br />
<br />
Naja, solange Kinder wie "Wetter" hier so tun, als hätten sie was zu sagen, können sie wenigstens nichts kaputt machen - man muss es nur immer positiv sehen ...
 
@deepthought2
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
ehm ja nur dank der Telearsch können keine Anbieter Flatrates auch für ISDN/Modem User anbieten und was komm von der Telearsch?: "würde sich nicht lohnen" :rolleyes: :angry:
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Zudem: Dank Telearsch hat die Stadt fast alle Stadtteile mit Glasfaser ausgebaut da es ja die Zukunft war *looooooooooool*
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Und was kam dann? DSL :rolleyes: :(
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Zudem Lügen die ohne Ende: 80-90% sollen angeblich DSL haben...denken die wir haben noch ne DDR oder wieso ist der halbe Osten (speziel Dörfer und mittlere Städte) mit Glasfaser belegt? lol
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
die zählen das ja nur anhand der Fläche wo DSL möglich ist.
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Wenn man es auf gesamt Deutschland bezieht sinds gerade mal 50-60% :rolleyes: <_<
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Wenns wenigstens Flatrate geben würde...aber siehe oben :ph34r:
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Daher: Fuck the Telekom!!
 
@supersepp ...mir is das doch egal ich kann die nich leiden darum gehts die sind letztendlich drann schuld das diverse Anbieter Flatrate angebote einstellen muessen
<br />
ISDN Flatrates wohlgemerkt
 
also ich bin seit einem jahr kunde bei der telekom und es ist ech nervtötend.
<br />
die ausfälle sind bei mir häufig... letztes wochenende z.b hat es mich alle 5 min. aus dem netz geworfen (das komplette we über) probier da mal ein bisschen zu zocken, kaum bist du auf nem server, is deine connectin weg!
<br />
[B]VOLL DER SCHEISS[/B] :angry:
<br />
außerdem regt mich des auf, das die telekom net in der lage ist fastpath zu ermöglichen (tolle weltneuheit auf der cebit, das ich net lache!)
<br />
wenn ich net diesen beschissenen 2 jahres-vertrag hätte, würd ich sofort wechseln (auch weil die keine richtige flat für dsl 1500 anbieten)
 
jo da muss ich dir zustimmen BillyG, ach übrigens bei uns im 1000 einwohner kaff gibts TDSL auch schon seit 1 1/2 jahren, anscheind sind wir ein wichtiger zentraler knotenpunkt :D, und solange die server funktionieren und das auch noch schnell wie ich finde [B]UND [/B] die rechnungen immer einwandfrei sind habsch mit der telekom keine probleme, da hab ich schon ganz andere sachen erlebt, nicht wahr Freenet !?!??!? :angry:
<br />
<br />
und tschüss
<br />
<br />
Bones
 
@Wetter: HeHe, ich freu mich meines T-DSLs schon seit andernhalb Jahren :D
<br />
<br />
Ausfälle gab es schon, zwar meist nicht sehr lang (< 1 Stunde), aber halt schon ein paar Mal.. das nervt, aber ich finde, das ist schon Ok..
<br />
Auch das zwischendurch mal was falsch läuft (bestellungen etc) kann ich verstehen, die Telekom is 'ne riesige Firma mit was-weiß-ich-wieviel Tochterfirmen, das da mal was deorganisiert läuft, is klar..
 
Da fällt mir nur fucking telekum ein ;) :smokin:
 
Ich habe nun seit mehr als zwei Jahren T-DSL, und hatte nur ein EINZIGES MAL einen Ausfall.
<br />
<br />
<br />
Mein Gott, ein technischer Defekt kommt überall einmal vor, und die leute die hier meckern, wissen wohl gar nicht, wie komplex die Technik ist. Meint ihr ihr würdet alles 100%ig perfekt und besser machen?
<br />
<br />
Zudem kann die Telekom meistenes, wie warsch. auch in diesem Fall, nichts dafür. Was können sie dafür, wenn die Server,die z.B. von Alcatel, Siemens usw. geliefert werden, einen technischen Defekt/Ausfall haben?
<br />
<br />
Denkt doch bitte einmal logisch nach, warum so ein Ausfall zu Stande kommen kann, und was das für Gründe haben könnte.
<br />
<br />
Nein, nicht immer zählt ein menschliches Versagen zu einem Ausfall!
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Jetzt kommt einmal zu einem Ausfalll und alle meckern wieder nur rum! :angry:
 
@lemon8:
<br />
Ich habe die Auswahl zwischen mehreren DSL-Anbietern und habe mich bewußt für TDSL entschieden. Ein Freund von mir hat seit kurzem Arcor-DSL, aber hatte schon drei technische Ausfälle innerhalb der ersten drei Monate.
<br />
<br />
@wetter:
<br />
auch wenn es dich persönlich betrifft, daß die Telekom Dir noch kein DSL anbieten kann, so gilt der Vorwurf aber auch an die anderen Provider, die nicht nur auf der Telekom-Leitung aufsetzen. Die installieren Ihre Knoten auch nur da, wo es sich lohnt. Dummerweise sind das in der Regel die gleichen Gebiete, in denen die Telekom auch present ist.
<br />
Raffzähne sind sie alle, nicht nur die Telekom.
<br />
<br />
@hollow2002:
<br />
Sollen Sie jetzt alle Kunden persönlin anrufen und mitteilen, daß die DSL-Leitung in ein paar Stunden wieder funktionieren wird?!
<br />
Und wenns dann später wieder läuft pfeife ich auf ne Entschuldigung - was kann ich mir dafür kaufen?
 
Hallo Wetter, womit meinst Du denn beurteilen zu können, dass die Telekom fürn Arsch ist? Solange Du zu weit von der nächsten Vermittlungsstelle wegwohnst oder per Glasfaser angeschlossen bist, kann Dir auch der tollste aller alternativen Anbieter kein DSL anbieten.
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
<br />
Ansonsten warum suchst Du Dir nicht einen?
 
Nun SolidSnake, dann nimm doch einfach Dein Taschengeld und meld Dich bei irgendeiner supercoolen Telefongesellschaft an.
<br />
<br />
Sich darüber aufzuregen, dass die saudoofe Telekom bei Dir ganz normal läuft, ist schon ein extremes Zeichen von Hirnleere.
 
Also zumindest mir ist nichts aufgefallen, wohne direkt inner City Berlin. Naja dann drücke ich mal die Daumen das nichts weiter passiert und der Fehler bald behoben ist :).
<br />
<br />
Mfg Michiru
 
Da bekommt man doch wieder graue Haare.Was zum Teufel kann den die Telekom dafür das es zu einem Ausfall kommt.Wenn bei dir der Strom wegbleibt ist es wohl auch gleich ne scheiß Firma.Nun komm wieder Runter vom Trip.Man muß nur beim Auschachten eine Leitung erwischen und dann hat es sich erstmal erledigt mit Internet.Und Monopolist Stimmt ja mal wieder garnicht mehr.Dann nimm doch einen andren Anbieter wenn du kannst, es gibt aber Leute die haben keine andere Wahl.Und die sind dann Froh wenn sie Internet haben. :angry: :angry: :angry:
 
hollow2002
<br />
<br />
Hallo ich hatte heut morgen keine Probleme mit dem einwählen ins Netz.
<br />
komme aus Frankfurt am Main,Zwei stunden später war die Verbindung unterbrochen und beim besten willen es ging nix mehr das die Telekom ihre Kunden nicht benachrichtigen oder sich danach nicht Entschuligen kann
<br />
finde ich Scheisse. :blink:
 
@Deep: lol - das sags du doch nur weil die Telearsch bei dir "ok" ist
<br />
<br />
ich gehöre zu den Opfern die kein DSL bekommen und denke Beurteilen zu können das die Telekom ein totaler Flopt ist <_<
<br />
<br />
bzw. ISDN Einwahl Problemen habe ich hier zum Glück nicht :rolleyes:
 
@deepthought2
<br />
<br />
bevor ich mich ein monoplisten unterwerfe suche ich mir doch lieber einen anderen anbieter. ich habe zwar erst 12 monate dsl aber bisher überhaupt keinen ausfall!! :blink:
 
@SolidSnake:
<br />
Jetzt halt aber mal die Luft an. Ein technischer Defekt kommt auch in den besten Familien mal vor. Und bevor man sich aufplustert sollte man sich mal überlegen ob die anderen großen Provider wirklich soviel besser sind.
<br />
Zumindest hier im Süden (BaWü) reagiert die Telekom auf technische Ausfälle Ihrer Knoten sehr schnell. In 20 Monaten DSL hatte ich jetzt erst einen technischen Ausfall von knapp 16 Stunden zu beklagen - das ist keine schlechte Quote, finde ich.
 
Hm hier is auch nichts ausgefallen.......
<br />
Immer diese unfähigen leute von der Telekom...oh mann..
<br />
die sind da alle so Sau-------Doo---f
<br />
Naja ich bereue schon lange das meine eltern unbedingt zur telekom wollten... :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
 
Also, bei mir - ca. 4km ausserhalb der Stadtgrenzen - funktioniert alles! Hatte keinen Ausfall!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Kurs der T-Aktie

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr USB C auf 3,5 mm Klinke ?MFi-Zertifiziert? USB C auf Kopfhörerbuchse Audioadapter, USB C auf Kopfhörerbuchse Adapter für iPad Pro, Galaxy S22/S21/S20/Note20, Google Pixel 4/3/2, OnePlus 9. XiaomiUSB C auf 3,5 mm Klinke ?MFi-Zertifiziert? USB C auf Kopfhörerbuchse Audioadapter, USB C auf Kopfhörerbuchse Adapter für iPad Pro, Galaxy S22/S21/S20/Note20, Google Pixel 4/3/2, OnePlus 9. Xiaomi
Original Amazon-Preis
7,78
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,94
Ersparnis zu Amazon 24% oder 1,84

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!