Sky streicht nach nur einem Jahr wieder Inhalte von Anbieter Peacock

Anfang des vergangenen Jahres starteten Inhalte des Video-on-Demand-Dienstleisters Peacock bei Sky Deutschland. Doch nicht einmal ein Jahr später gibt es einen radikalen Kahlschlag - viele Serien- und Filmangebote wurden jetzt gestrichen. mehr... DesignPickle, Sky, Sky Deutschland, Sky TV, Sky Logo, Sky Pay-TV Sky, Sky Deutschland, Sky TV, Sky Logo, Sky Pay-TV

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sky ist ganz groß beim Streichen von Programminhalte und bei Erhöhung von Preisen für Bestandskunden.
 
@MrDanielVie: Vor allem enttäuscht mich das "Ausgliedern" von Sky Ticket, jetzt WOW, das gefühlt wie ein Stiefkind behandelt wird. Paramount+ ist Teil von Sky, in WOW jedoch wieder nicht enthalten. Wie Du sagst, man ist immer gut und schnell im Streichen von Inhalten, aber es kommt dafür auch nicht unbedingt faire Weise neuer Inhalt wieder rein, der den Preis weiterhin rechtfertigt.
 
Sky, Peacock, WoW... ist doch auch alles Blödsinn solche Marken zu erfinden und einen Flickenteppich zu betreiben. Disney hat das schon ganz richtig gemacht und Universal klingt zwar nicht so rund und ist als Name und Marke nicht so Kult und anziehend wie Disney, aber jeder der ab und zu Filme sieht sollte diese Marke kennen und zumindest nichts negatives damit assoziieren. Ein Weltweites Universal+ Angebot wäre meiner Meinung nach die richtige, wenn auch sehr späte Wahl. Möglich dass Peacock in den USA schon zu etabliert ist, aber Sky könnten sie nun wirklich mal einmotten und uns dafür endlich ein konkurrenzfähiges Universal+ dafür bieten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen