Digitalisierung verschlafen: Schulschließungen machen weiter Probleme

Die Entwicklung der Fallzahlen in Deutschland rückt auch Schulschließ­ungen wieder näher - in Bayern sind erste Schulen bereits geschlossen. Der bayerische Lehrerverband gesteht ein, dass man der Digitalisierung weiter hinterherrennt, man stehe aber ... mehr... Schule, Schüler, Mathematik, Lehrer, Mathe Bildquelle: CC0/Alexas_Fotos Schule, Schüler, Mathematik, Lehrer, Mathe Bildquelle: CC0/Alexas_Fotos Schule, Schüler, Mathematik, Lehrer, Mathe Schule, Schüler, Mathematik, Lehrer, Mathe CC0/Alexas_Fotos

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wardoch klar das die Politiker wieder versucht haben sich vor den Kosten zu drücken. Habe es schon im Sommer gesagt, die Rechnung wird jetzt im Herbst und Winter sowie Frühling kommen.
 
@skrApy: Ich verstehe aber immer noch nicht, warum alle Schulen in DE auf diesen Hype mit ZOOM eingegangen sind...
Meine Schwester ist Lehrerin und hat einige Klassen im Fernunterricht. Die Nutzen lustigerweise alle Discord. Schon seit längerem hatte die Klasse einen eigenen Discord Channel zum Austausch und Beratungen (vor Corona) und fährend der Coronakrise sind die darauf gewechselt zum Streamen.
Jetzt DÜRFEN die das von der Schule aus nicht mehr nutzen und müssen alle auf Zoom umstellen und nichts klappt. Das Programm stürzt ab, ist nicht Kompatibel, Funktionen fehlen, es kostet sehr viel, die Liste der Beschwerden ist lang....

Warum hört man nicht mal auf Leute, die sich mit der Materie etwas auskennen? Meine Schwester ist mit ihren 32 Jahren die Jüngste Lehrerin an der gesamten Schule und trotzdem meinen die anderen mehr davon zu verstehen als Sie, die 4 Klassen komplett Digitalisiert hat und theoretisch schon seit einem Jahr online "Vorlesungen/Unterricht" machen konnte.....!?!?! *Kopfschüttel*
 
@sunrunner: Das ist unser Problem in der Verwaltung die Entscheider sind meistens dumm und haben keine Ahnung und die die Ahnung haben sind keine Entscheider. Ich erinnere mich noch zum Anfang als das BSI sagte "Nutzt kein Zoom denn das ist schrott", alle Schulministerien Yeah nutzt Zoom weil das kommt sogar im TV das es total gut ist.
 
Immer wieder lustig....der Otto-Normal-Bürger sicht schon vor JAHREN ein Problem, weil man imemr wieder an der Bildungspolitik und dessen Ausbau immer weiter spart und JETZT nach Jahren fällt es genau diesen Damen und Herren auf das es doch nicht so "läuft" wie angenommen.
Sorry, aber wie ich schon immer weider gesagt habe "Ein Land, welches keine großartigen Agrarflächen besitzt und weitgehent über fast keine natürlichen Ressourcen verfügt, muss eben in etwas investieren was andere nicht haben."
Und gerade in einem Land das für seine "Dichter und Denker" bekannt war/ist sollte hier definitiv nicht an der Stelle sparen!
 
@Tomy Tom: Ich finde es interessant wie von nur 10 Jahren gesprochen wird. Vor über 20 ging man in meiner Schule schon für bessere Bildung streiken.
 
Im Saarland bekommen 2 Schulen jetzt eine Gbit-Anbindung weil die Geräte sich nicht mehr mit dem WLAN verbinden............
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen