Insider: PS5 wird teuerer als Xbox und bietet deutlich weniger Leistung

Neue Berichte eines Insiders lassen die Gemüter rund um PlayStation 5 und Xbox Series X wieder einmal hochkochen: Demnach hat die Sony-Konsole im Vergleich mit Microsofts Geräten echte Leistungsprobleme bei Multiplattform-Spielen, wird aber trotzdem ... mehr... Microsoft, Gaming, Sony, Spielkonsole, Xbox, Konsolen, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Xbox One X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation Microsoft, Gaming, Sony, Spielkonsole, Xbox, DesignPickle, Konsolen, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Xbox One X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation Microsoft, Gaming, Sony, Spielkonsole, Xbox, Konsolen, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Xbox One X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was nützt MS die evtl. Mehrleistung wenn Sony sich sämtliche Exklusiv Deals sichert? Da interessiert das keinen mehr. Ich möchte nur gute Spiele und keinen Konsolenkrieg mehr.
 
@Farbrausch2003: Das ist aber auch das einzige was Sony hat Exclusive vorige Tage noch einen Bericht gelesen die PS5 ist kurzgesagt bei cross-platform Titeln schnell am Limit speziell im Multiplayer.
Diese Schwächen versucht Sony dann aber durch die Forderrung nach Exclusiven Inhalten bei Cross Titeln zu Kaschieren nach dem Motto läuft zwar Scheiße aber ich hab skins die du nicht hast.
Technisch kann die PS5 auch nicht mithalten außer eventuell bei den Exclusiven die XBox wird Native 4K schaffen und die PS5 wieder nur Skalliert.
Die Frage ist eigentlich auch nur noch wie lange wird Sony noch machen das einzige was noch Schwarze Zahlen schreibt ist die Gaming Sparte.
Ich denke auch das man relativ schnell die Abwärtskompatibel Funktion wieder streicht bei Sony weil es Angeblich keiner will.
Mein Vertrauen in Sony ist dahin nach der PS3 heimliche Streichung der Abwärtskompatibilität und heimliches Funktionen Wegpatchen.
 
Wie gut die Mehrleistung der Series X ist sieht man ja ganz hervorrangend an Halo *Duck & Weg*

Immer diese angeblichen Insider.
 
@Extreme-Burners: Echtes Gameplay > Rendertrailer.

Warten wir doch mal ab, was am Ende bei beiden raus kommt ;) MS zeigt echtes Gameplay aus einem 6 Monate altem Build, Sony zeigt ein paar extrem aufgewertete Rendertrailer....und wir Endkunden sind auch nicht schlauer als vorher.
 
@bigspid:

Wenn du das als NextGen Grafik anerkennst, dann ist ja alles gut...

PS: Die PS5 Trailer bestanden alle aus Gameplay (Spielgrafik), da war nichts vorgerendert.
 
@Extreme-Burners: Nicht korrekt, sie bestanden aus In Engine Trailern, was nichts anderes ist, als zwar die Spieleengine, aber mit einer so hohen Konfiguration, dass es die reale Konsole nie erreichen wird -> vorgerendert oder an einem extrem leistungsstarken PC in Echtzeit. Da aber nur Sequenzen ohne tatsächlichem Gameplay gezeigt wurden...meh. Ohne KI Berechnungen, einem eng abgesteckten Raum der von der Engine berechnet werden muss etc. kann auch eine grottige GraKa wunderschöne Bilder berechnen. Deswegen sind Open World Spiele so leistungshungrig ;) Da muss deutlich mehr berechnet werden in viel größerer Variation, als nur der eine Tunnel bei einem
Trailer.

Das was man von Halo bisher gesehen hat ist zwar deutlich hübscher als die Current Gen, aber für mich persönlich auch nicht mehr als ein sehr hübsches Xbox One X Spiel. Unter Next Gen erwarte ich auch mehr. Aber ich urteile erst, wenn ich den finalen Build gesehn hab.
 
@Extreme-Burners: Halo Infinite wurde ja auch ursprünglich auf der One entwickelt und wird auf der Series X portiert. Zudem hat 343 bestätigt, dass es sich beim Gezeigten um ein Alpha Build handelt und versprochen, dass die Grafik noch aufpoliert wird.
 
@Extreme-Burners: Naja war eben ein reiner Gameplay Trailer. Bei Sony war nicht viel gameplay dabei, da Großteil nur schöne Rendertrailer.
 
Die OneX war schon Leistungsstärker als die PS4pro. Hat man das in der aktuellen Generation deutlich gemerkt? Sprich welche Titel? Hat das was daran geändert, das Sony wirtschaftlich betrachtet, diese Generation besser gegenüber von MS dargestanden hat?
 
@Mandharb: Multiplattformtitel liefen auf der One X besser und in einer höheren Auflösung. Aber am Ende sieht das der Ottonormalverbraucher nicht wenn nur einer Konsole genutzt wird und der Vergleich fehlt. Aber bei Raytracing kann die Mehrleistung schon den Unterschied machen..da dürfte die Series X deutlich vorne liegen.
 
Abwarten. Schön wäre es ja, wenn das zutrifft. Aber mir erschließt sich der letzte Absatz nicht. Also wenn es mehr Spiele geben soll, die nur für eine der beiden Konsolen herauskommen sollen, wieso sollten diese dann auch auf dem PC laufen? Also entweder reine Exklusivtitel oder zeitexklusive Titel die später auch auf PC und der anderen Konsole laufen. Aber Exklusivtitel auf einer der beiden Konsole + PC macht doch keinen Sinn, da der durchschnittliche PC eine deutlich langsamere SSD als die Series X bietet.
 
@Cratter13: Warum macht es keinen Sinn? Nahezu alle Spiele der Microsoft-Studios werden für Xbox und PC erscheinen. Macht also schon Sinn.
 
@HeadCrash: Ich hab mich auf den Artikel bezogen. Dort steht ja die Aussage, dass es Exklusivtitel nur für eine der beiden Konsolen PLUS PC geben soll da diese dann besser optimiert seien und die Konsolen eben unterschiedlich den Fokus gesetzt haben. Aber die ssd der PS5 ist kein Argument für Exklusivtitel, die auf PS5 und PC erscheinen. Denke eher es gibt dann reine PS5 Exklusivtitel aber da dann ich mir bei Third Party spielen nicht vorstellen außer Sony investiert Milliarden Beträge um die entgangenen gewinne der Publisher auszugleichen
 
@Cratter13: Das hängt ein bisschen ab, wie man den Satz interpretiert, denke ich ;-) Wenn er wirklich gesagt hat "...und weit mehr Spiele auf der einen oder anderen Plattform (plus PC)...", könnte er mit "der einen" die PlayStation und mit "der anderen" die Xbox gemeint haben. Und dann wäre es "die andere (plus PC)", was das beschreiben würde, was ich geschrieben habe.

Grundsätzlich stimmt es natürlich, dass das Argument der Unterschiedlichkeit der beiden Konsolen total unsinnig ist, wenn ein Spiel dann für Konsole und PC rauskommt, denn auch der PC unterscheidet sich nochmal deutlich von beiden Konsolen. Für ein Game Studio dürfte es also nur Sinn machen, entweder nur eine der beiden Konsolen oder alle Plattformen (beide Konsolen plus PC) zu bedienen, denn nur wenn sie sich auf eine einzige Konsole einschränken, haben sie wirklich was an Aufwand gespart.

Und sofern der Artikel wirklich stimmen sollte (momentan halte ich das mehr für ein Gerücht, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Sony so einen Patzer hinlegt), dann dürften Spiele für PS5 UND PC auch nicht sonderlich gut auf der PS5 laufen. Jedenfalls nicht besser, als wenn das Spiel auch noch für die Xbox gekommen wäre. Und sollte es eben doch so sein, dass das Game für PS5 und PC kommt, dann hat das sicherlich nichts mit der Technik zu tun, sondern einfach damit, dass Sony den Publisher bezahlt hat, um das Spiel exklusiv auf die eigene Konsole zu ziehen. Was sie ja laut den letzten News hier wohl ganz massiv tun wollen.
 
@HeadCrash: Ja okay, guter Punkt. ;) Dann hab ich das wohl einfach anders interpretiert. Kann natürlich auch sein, dass Spiele wirklich rein PS5 exklusiv sind und das andere für Series X + PC gemeint war. Aber zumindest bei den "Console exclusive" Titeln die Sony gezeigt hat gilt ja, dass diese zum Launch auf PS5 und PC erscheinen. Kann mir nicht vorstellen das es sich für Sony lohnt ganze Spiele auf der PS5 zu sichern, das kostet doch Unmengen an Geld, also für mehrere große Spiele locker im Milliardenbereich.. Mal sehen was sich Sony eingekauft haben soll und ob es nur zeitliche Exklusivität ist oder wirklich reine Exklusivtitel. Wenn Final Fantasy 16 rein exklusiv wäre, wäre ich schon sauer auf Sony. ^^
 
Direkt aus der velinkten Quelle von Wccftech geht außerdem hervor, dass die PS5 offenbar Schwierigkeiten hat RE Village und andere Multiplattform-Titel gar in 1080p@60fps aufrecht zu erhalten.

Das hört sich echt übel an.
 
@Ryou-sama: Kann ich mir kaum vorstellen. Liegt wenn es denn stimmt wohl eher am Alphastudium der Spiele. Ansonsten wäre das ein absolutes Armutszeugnis
 
@Cratter13: Selbst wenn es nur Alpha Build ist, müsste das Endergebnis nicht höher als in 1440p@60fps dargestellt werden, wenn die PS5 schon bei FHD@60fps Struggle hat.
 
@Ryou-sama: Ja. Komische Sache. Und 1440p @ 60 FPS wäre für eine 4K Konsole schon schwach. Auch wenn die PS5 deutlich weniger Leistung hat
 
@Ryou-sama: Die Aussage wurde von der selben Quelle bereits als nicht korrekt korrigiert! j4info!
 
@Mandharb: OK, dann hat sich das wohl erledigt. :)
 
"hier könne das System vor allem in Bezug auf die hoch-optimierte SSD seine Stärken ausspielen"

Und wenn die Entwickler nicht schlafen, könnte das zum Durchbruch der Gaming SSDs bei der Optimierung von PC Spielen führen. Jetzt wo NVME SSDs mit 1TB schon teilweise für um die 80€ rausgekloppt werden, scheint der Zeitpunkt IMHO günstig zu sein.

Letztlich ist es auch nicht unbedingt die Pure Leistung die Zählt. Als DayOne PSVR und mittlerweile auch Valve Index Besitzer kommt für mich nur eine Konsole in Frage.
 
wenn die xbox wirklich gunstiger wird muss sie ja diesmal die playstation überflügeln. schlieslich waren der verkaufapreis und die bessere Leistung der ps4 DAS verkaufsargument.

aber wahrscheinlich kommt jetzt von den ps4 spielern wieder der Spruch; "Auflösung ist nicht alles" und "dafür hat es die besseren exclusive" die ja so viel ausmachen wenn jeder nur multi spielt...
 
@lurchie: so ist es.. Ich freu mich auf Assassin's Creed Valhalla. Das läuft sicher besser als auf der ps5.
Und ich kann alle meine one und 360 er spiele weiter spielen..
 
@lurchie: "aber wahrscheinlich kommt jetzt von den ps4 spielern wieder der Spruch; "Auflösung ist nicht alles" und "dafür hat es die besseren exclusive" die ja so viel ausmachen wenn jeder nur multi spielt..."

Das waren schon bei der One X deren Argumente.
 
@Ryou-sama: da hatten sie ja recht. Die PS4 hatte viel mehr Exklusivtitel als die Xbox One. Aber zumindest scheint Microsoft daraus gelernt zu haben..
 
@Cratter13: Ja, was ich damit aber meine ist, dass PS4-Anhänger immer mit der Auflösung der PS4 protzten. Als die One X auf den Markt kam, war die Auflösung plötzlich nicht mehr wichtig, sondern die Exclusives.
 
@Ryou-sama: Ja das stimmt. Immer dasselbe. Und jetzt ist auf einmal die ssd der PS5 DAS TOLLE NEUE FEATURE. Leistung sei ja gar nicht so wichtig, aber mit der SSD seien ja spiele möglich die auf der Series X nicht umsetzbar seien. Das das aber nur auf First Party exclusives evtl zutrifft interessiert wieder keinen.
 
@Cratter13: Mal sehen was das nächste neue Totschlagargument sein wird sobald eine evtl. PS5 Pro oder PS6 kommt.
 
Ich für meinen Teil habe bisher viel mehr Spielspaß aus meiner Switch gezogen, obwohl die Konsole deutlich schwächer ist als die PS4 und die X-Box. Ich verstehe die ewige Diskussion nicht um die angebliche Leistung einer Konsole, wenn es mir am Ende um den Spielspaß geht. Ein Formel-1 Auto hat auch mehr PS als mein Auto, trotzdem habe ich in meinem mehr Komfort. Ob nun die PS5 oder die X-Box mehr Leistung hat auf dem Papier ist doch total egal, die Spiele entscheiden doch am Ende ob die Konsole was taugt oder nicht.
 
Also wenn man sich den Text hinter dem ResetEra-Link durchliest dann merkt man.....da gibts einfach 0 News. Das ist einfach das geblubber von irgendjemandem, der ganz viel Spekulatius gegessen hat.
0,0 verwertbare Info. Einfach nix.
 
Das mit der geringeren Leistung bei Multiplatformspielen hatte ich schon vor 12 Monaten befürchtet. Dieses ist aber im Fall von Sony kein Problem, da sich die Marke über die Exklusives identifiziert, sowie es bei Nintendo der Fall ist. Die xbox ist Teil der PC Spielewelt, weil beide Systeme von Microsoft stammen. Von daher ist die xbox auf crossplay und Multiplatformspiele ausgelegt, was ja auch mit dem Gamepass Sinn macht. Es bleibt wie es immer schon war. Wer Eklusives spielen will braucht Nintendo u/o Sony, wer Leistung will braucht Microsoft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:49 Uhr Minisforum Windows 10 Pro Mini PC, Intel Celeron N4100 Quad-Core Prozessor, 8 GB DDR4 128 GB SSD Desktop-Computer, Unterstützung von 4K HD@60Hz/HDMI VGA Anschluss/Dual WiFi/Gigabit Ethernet/BT 4.2Minisforum Windows 10 Pro Mini PC, Intel Celeron N4100 Quad-Core Prozessor, 8 GB DDR4 128 GB SSD Desktop-Computer, Unterstützung von 4K HD@60Hz/HDMI VGA Anschluss/Dual WiFi/Gigabit Ethernet/BT 4.2
Original Amazon-Preis
239,00
Im Preisvergleich ab
189,99
Blitzangebot-Preis
202,22
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36,78