Wenn Crossplay gar nicht geplant war: PC-Gamer richten Blutbad an

Crossplay-Optionen stehen bei Spielefans immer wieder ganz oben auf der Wunschliste. Warum das aber keineswegs ein so leicht umzusetzendes Feature ist, zeigt das aktuelle Re-Release des Klassikers "Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy" eindrucksvoll. mehr... Star Wars, Lucasfilm, The Last Jedi, Star Wars 8, Star Wars The Last Jedi Bildquelle: Lucasfilm Star Wars, Lucasfilm, The Last Jedi, Star Wars 8, Star Wars The Last Jedi Star Wars, Lucasfilm, The Last Jedi, Star Wars 8, Star Wars The Last Jedi Lucasfilm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oha, wenn ich mir das so ansehe, vor allem diese bunten Spielernamen mit Sonderzeichen und so Quatsch... Da fühlt man sich wirklich um zig Jahre zurückversetzt. ;)
 
@DON666: Ja, wie in Zeiten von Unreal Tournament '99. :D
 
Das ist ja nichts neues. Damals zu Quake 3 Arena Zeiten war ja auch Crossplay zwischen Dreamcast und PC möglich. Das endete auch in Blutbädern, die Dreamcast Nutzer sahen einfach überhaupt kein Land.
 
@ThreeM: Wie denn auch? Jeder der halbwegs eine Maus bedienen kann, sollte den überlegen sein.
 
@BartHD: Es sei denn man gibt den Controllern halt Aimbots.

Umgedrehtes eben bei Rennspielen. Da sieht Maus und Tastatur kein Land gegen Controller, und Controller kein Land gegen Lenkräder.
 
@Bautz: Selbst mit Zielhilfe haben Pad Spieler nicht den Hauch einer Chance.Oft genug belegt.Gibt sicher manche die das immer noch nich wahrhaben wollen,es gibt aber daran eigentlich nichts zu ruckeln.Und alleine wenn man mal kurz realisiert hat wie genau und schnell M+T sind,sollte stump die Logik dann den rest regeln.
 
@Sl!mo: Hm...., wenn ich mir aber die Pro-Gamer an den Konsole ansehe, dann sehe ich da keinen Unterschied. Ich hingegen kann mit nem Gamepad noch nicht mal richtig geradeaus laufen. xD
 
@BartHD: Darum bin ich bei Shootern mit offiziellem Crossplay-Support, wo die Entwickler sagen das ist gut balanced, auch immer sehr skeptisch. Das heißt dann zwangsläufig, dass entweder Maus & Tastatur-Spieler ein deutliches Handicap verpasst bekommen und die Steuerung für diese bewusst extra unnatürlich und schwammig gemacht wurde, oder dass bei Gamepad-Spielern eine Zielhilfe zugeschaltet wird. Beides ist Mist, das erste weil man eine der Plattform nicht angemessene Beeinträchtigung in Kauf nehmen muss, das zweite weil es den Wettbewerb verzerrt, da durch eine Zielhilfe nun auch eigtl. sehr schlechte Spieler ein technisch verordnetes Mindestmaß an Treffsicherheit verpasst bekommen.
 
@BartHD: Also in CoD hab ich einen Kollegen der ist mit ebenbürtig. Mit Controller. Aber in Quake? Never ever. Dazu ist das Movement und die Spielgeschwindigkeit an sich einfach VIEL zu hoch. Circlejumps? Strafejumps? Mit Controller? Niemals.
 
Noch einen drauf setzt eigtl. nur Handy-Shooter wie PUBG Mobile mit Bluetooth - Maus und Tastatur zu spielen. :D
 
@mh0001: und zusätzlich ist das smartphone noch mit miracast an den tv gekoppelt ...
 
Wenn Crossplay gar nicht geplant war: PC-Gamer richten Blutbad an... Der Titel ist viel zu hart gewählt.. jetzt meinen alle "Wir PC Spieler" sind blutrünstige Mörder die nix anderes können, nur weil sich Nutzer auf die IP Adresse eingeloggt haben wo alle Swotch Nutzer Hamstern. Wird dann mal Zeit dass Nintendo die Nintendo Tastatur und Nintendo Maus bringt...
 
@awwwp1987: und wenn juckt es was Konsoleros denken? ;p
 
@serra.avatar: Bisschen Chancengleichheit, wäre nicht verkehrt, sonst ist es ja langweilig. Glaub kaum das da einer derbe auf seinem controller ausrastet und jeden monat einen neuen braucht, aber wenn einer nur ne Konsole hat warum nicht....
 
@awwwp1987: Ja, schei* Clickbait-Überschrift. Zunächst geht man (ich zumindest und vermutlich viele andere auch) von einem Real-Life Amoklauf aus.
Hätte ich vorher erkennen können was das für eine läppische News ist, hätte ich die Lebenszeit für Sinnvolleres gehabt.
 
@Rob Otter: PC Player richten kein Blutbad im RL an! Es gab noch keinen einzigen Amoklauf mit Maus und Tastatur oder Controller bewaffnet...

Geistig gestörte Sportschützen und andere Gestörte die an Waffen kommen richten Blutbäder an!
Gamer gab es noch keinen Einzigen! Die werden nur immer von korrupten Politiker gerne als Sündenbock hergenommen wenn man die tatsächlichen Ursachen nicht angehen möchte!
Weil sie dann ja auch ihr eigenes Versagen und das des Staates eingestehen müssten!

Wenn du also bei Gamer & Blutbad mit solch einem Hintergedanken anspringst bist du fehlgeleitet und dem blanken Aktionismus einiger Politiker mit Null Ahnung aufgesessen!
 
Da die Unvereinbarkeit von Maus und Controller von jedem klar erkannt ist, kann es nur eine Lösung geben. Wenn der PC-Spieler mit den Konsoleros zocken will muss er einen Controller verwenden.
Warum muss der PC-Spieler mit Controller spielen?
Viele PC-ler haben sowieso schon einen da der Controller einfach handlicher ist. Das ist nur das kleinste Argument. Viel wichtiger ist, dass es 3 Systeme von Konsolen gibt und nur einen PC. Von daher ist schon klar der kleinere Teil muss sich dem größeren unterordnen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen