Corona-bedingt: In Frankreich wird der Disney+ Start verschoben

Disney hat auf Bitten der französischen Regierung den Start der Streaming-Plattform in Frankreich auf den kommenden Monat verlegt. Das geht aus Medienberichten hervor. Hintergrund ist die Corona-Pandemie. mehr... Streaming, Tablets, Filme, Streamingportal, Serien, Videostreaming, Disney+, Disney Plus, Captain Marvel Bildquelle: Disney Streaming, Tablets, Filme, Streamingportal, Serien, Videostreaming, Disney+, Disney Plus, Captain Marvel Streaming, Tablets, Filme, Streamingportal, Serien, Videostreaming, Disney+, Disney Plus, Captain Marvel Disney

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man das alles so jetzt sieht..... Dann lieber ein etwas langsameres Netz das aber Stabil ist und einiges an last verträgt und nicht schon beim ersten Stresstest in die Kniee geht wie schnelle Leitungen und möglichst weit vorne im Internationalen vergleich aber dann beim ersten mal wenn es drauf ankommt in die Kniee zu gehen und alles Drosseln zu müssen weil es zusammenbricht...

Schade nur das auch wir nun auf die gute Qualität verzichten müssen obwohl unser Netz ja angeblich (ob es wirklich so ist sei mal dahin gestellt) nicht mal im Ansatz an seine Kapazitätsgrenzen ist und noch viel, viel Platz nach oben ist....
 
@Eagle02: naja bei netflix und prime merkst du es so gut wie nicht, dass 1-2mbit weniger gestreamt werden. Mal kriselt das HD aber das fällt eigentlich nicht auf, wenn man sich nicht darauf konzentriert
 
Bei Prime vorhin habe ich den Unterschied schon ganz gut bemerkt das da herunter geschraubt wird. Es hat nicht wirklich spas gemacht sich den Film zuende zu schauen.
 
@plittinfo: man seid ihr alle verwöhnt....
 
@Mutone: Hat ganz ehrlich gesagt nichts mit "verwöhnt" zu tun.
Könnten auch noch lebende Personen sagen wenn Plötzlich nur noch schwarz/weiss Fernsehen da wäre und wir uns beschweren "was seit ihr verwöhnt" oder auch wenn Internet und Fernsehen komplett weg wären und es nur noch Radio geben würde. Kenn ich auch min. noch einen der dann Sagen könnte "man seid ihr verwöhnt"...
Ich kenne selbst noch schwarz/weiß Fernsehen und schaue ab und an gerne mal so ein Film aber... einen schönen 4k Film würde ich trotzdem nicht mehr missen wollen...
 
@Mutone: verwöhnt nicht. Aber Pixel müssen nicht sein.
 
@plittinfo: Zum Glück habe ich noch ein paar VHS-Kassetten im Keller, da muss ich mir Prime oder Netflix nicht antun^^
 
@rallef: da mit macht es ja wiederum ansehnlicher als dieser Pixelbrei.
 
@rallef: Bin ganz sicher, dass Du auf VHS spürbar bessere Qualität bekommen wirst ;-)
 
sorry aber 4k ist so eine überflüssige und sinnlose Sache! darauf können wir alle ohne Probleme verzichten während einer globalen Krise wie die Corona Pandemie. Manche leute haben den Schuss echt immer noch nicht gehört..
 
@overachiever: Alles Ansichtssache .... Natürlich kann man auf 4k verzichten.
Man kann auch auf HD verzichten. Man kann sogar, man glaubt es kaum, auf Farbfernsehn verzichten oder auch ganz auf Fernsehen. Habe gehört man soll nicht Sterben wenn man kein Fernsehen oder Streaming hat. Sicherlich nur ein Gerücht ...
Hab sogar von ganz merkwürdigen Ansichten gehört das man, wenn man es nicht Beruflich braucht, auch auf das Internet und Computer, Smartphones, Tablets verzichten kann. Soll so Dinge geben wie Bücher, Gesellschaftsspiele, Handarbeiten und diverse andere Dinge mit denen man sich Jahrhunderte lang beschäftigt hat wenn man zuhause geblieben ist. Gibt da viele Gerüchte von Tätigkeiten die nichts mit Fernsehen und Internet zu tun haben. Gibt also vieles auf das man Verzichten kann ohne das irgendwas passiert...
Die Frage ist dann eher Individueller Natur. Der eine findet 4k völlig überflüssig, der nächste findet Fernsehen und Streaming an sich total überflüssig, der dritte findest Radio kann man abschalten und der ganz umweltbewusste meint man kann auch einfach komplett auf Strom verzichten und im Kerzenschein ein gutes Buch lesen oder "Mensch Ärger dich nicht" Spielen.....
 
@Eagle02: 4k ist ja doch eher Luxus und auf HD und Stream könnte man auch verzichten wenn es notwendig werden sollte, aber deine anderen Punkte sind mittlerweile kein Luxus mehr sondern notwendige Sachen in unseren Leben.
 
@Alphawin: nö nichts davon ist Notwendig. Wo ist Fernsehen bitte Notwendig? Wo ist Internet Bitte Notwendig wenn du es nicht für den Job brauchst? Wo ist Smartphone und Tablett oder Computer bitte Notwendig? Nichts davon ist, wenn es wie gesagt nicht für die Arbeit gebraucht wird, Notwendig.
Es gibt Festnetz oder die Post um zu Erfahren wie es der Familie und Freunde geht. Es gibt Zeitung und Radio um sich zu Informieren wie es in der Welt so aussieht und was unsere Politiker von uns wollen und bei extremen Entscheidungen fährt sogar heute noch der Lautsprecher Wagen durch die Gegend.
Alles einfach nur Gewöhnung von uns aber absolut nicht Notwendig.
 
Das Traffic Shaping der ISP ist doch viel einfacher, dann regeln Netflix und Co automatisch runter.
Außerdem dürfte durch Disney+ die Menge des Streamings sich nicht großartig ändern sondern nur der Anbieter.
 
Hier sieht man schön, dass diese 400 oder 1000 Mbit anschlüsse nur marketinggewäsch sind. Wichtig ist, dass das Backbone am Ende auch diese Kapazitäten schafft. Wie man sieht, ist das aktuell immer häufiger das Problem. Und das nicht nur in Deutschland.
Wichtig ist nun, dass nicht die einzelnen Anschlüsse schneller werden. Sondern die Infrastruktur dahinter. Das kann man marketingtechnisch natürlich kaum einem verkaufen. Die Leute gehen nur nach Geschwindigkeit und Preis.
Wir haben aktuell noch das Glück, in einem kleinen Dorf mit überwiegen EFH's zu leben. Die versprochenen 100 MBit sind auch zu Spitzenzeiten durchgehend verfügbar.
Vielleicht sollte der Gesetzgeber nachhelfen und die Provider verpflichten die Backbone Kapazitäten zu veröffentlichen bevor der Vertrag zustande kommt. Oder die Geschwindigkeit darf nur als 100 Mbit ausgewiesen werden, wenn beispielsweise in der Infrastruktur dahinter 1 GBit Backbone auf 10 Anschlüsse aufgeteilt wird.
Mir ist bewusst, dass an anderen Stellen auch Engpässe entstehen und hier eine Rolle spielen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen