Facebook & Instagram verbieten Influencer-Werbung für E-Zigaretten

Bisher war es auf Umwegen trotzt entsprechender Verbote möglich Werbung für Waffen und Vaping-Produkte auf Facebook und Instagram zu bringen - und zwar mit Hilfe von Influencern, also bezahlten Posts von eigentlich unahängigen Nutzern. ... mehr... Apple, Emoji, iOS 10, Waffen Bildquelle: Emojipedia Apple, Emoji, iOS 10, Waffen Apple, Emoji, iOS 10, Waffen Emojipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alkoholwerbung ist erlaubt, aber Vaping-Werbung nicht? Versteh ich nicht. Aber gut, ich verstehe bei all diesen Gruselbildern auf Tabakprodukten auch nicht, warum auf Colaflaschen keine fettleibigen Kleinkinder und auf alkoholhaltigen Getränken keine Schnapsleichen und Fettlebern gezeigt werden.
 
Zum Nachdenken:
Interessant, dass der Facebook-CEO Zuckerberg über Village Global Investor bei Hava Health ist, die mit der Hale ein Gerät entwickeln, das Nikotin abgibt, und somit in Konkurrenz zur E-Zigarette stehen. Übrigens, auch der Medien-Mogul Mike Bloomberg (Großzügiger Spender für "Tobacco Free Kids" und vehementer Vaping Gegner...) und andere Größen haben da ihre finanziellen Finger drin...
https://www.tryhale.com/about (Siehe "Backed by)
https://www.villageglobal.vc/network/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr