League of Legends wird mobil, erhält Kartenspiel, Serie, und, und, und

Das MOBA-Spiel League of Legends (LoL) feiert dieser Tage seinen zehnten Geburtstag und anlässlich dieses Jubiläums hat Entwickler Riot Games eine Vielzahl neuer Projekte angekündigt. Die meisten hängen mit LoL zusammen, Riot hat aber auch gänzlich ... mehr... League of Legends, eSport, Riot Games Bildquelle: Riot Games League of Legends, eSport, Riot Games League of Legends, eSport, Riot Games Riot Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich macht Riot Game(s) ihrem Namen mal alle ehre und hat mehr als ein Spiel in der Mache/Auf dem Markt.
Ich bin echt gespannt, wie es da weiter geht, und ob die erweiterung ins FPS Gebiet so gut mit dem LoL Universum harmoniert. Genug Chars die bei so einem FPS vorkommen können haben sie ja.
 
@sunrunner: Nach dem Post von dir zu Apple und China hätte ich eher erwartet das du Riot boykottierst. Immerhin gehört Riot komplett einem Chinesischem Unternehmen.
 
@James8349: "Chinesischem Unternehmen" <> Chinesische Regierung.
Außerdem warum muss man Kostenlose Spiele boykottieren?
Politisch hält sich Riot games aus allem raus. Ich nutze auch weiterhin mein Huawei Smartphone. Dennoch kann ich das, was die Regierung da abzieht scheiße finden und mich dagegen aussprechen.
 
Wenn die Serie nur ansatzweise so gut aussieht wie die Cinematics, dann freu ich mich riesig darauf.

Kartenspiel interessiert mich nicht die Bohne, gibt es eh viel zu viel.
Mobile Version ist für mich persönlich auch nichts.
Etablierte Shooter gibt es ebenfalls wie Sand am mehr, wenn müssen sie was Spezielles bieten, sonst holen sie auch einen nicht ab.
Und wenn das Project F ein ARPG wird, kann das auch gut passen von den bisherigen Geschichten, Charakteren, usw. - das könnt ich mir wiederum gut vorstellen, zumal der Markt "relativ" schmal ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen