Coreboot: AMD arbeitet an aktivem Support von BIOS-Alternativen

Der Chipdesigner AMD sorgt derzeit nicht nur aufgrund seiner neuen Produkte für Begeisterung bei Nutzern. Bei dem Anbieter herrscht auch Offenheit dafür, alternative Firmware-Konzepte aktiv zu unterstützen. Allerdings geschieht dies nicht einfach nur ... mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Amd, Ryzen, Ryzen 3000, AMD Zen 2 Bildquelle: AMD Prozessor, Cpu, Chip, Amd, Ryzen, Ryzen 3000, AMD Zen 2 Prozessor, Cpu, Chip, Amd, Ryzen, Ryzen 3000, AMD Zen 2 AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja der Kommentar hat nicht direkt mit dem Thema zu tun:
Gestern habe ich das Video von "der Bauer" gesehen wo er auf die Boost Thematik der aktuellen Ryzen Prozessoren eingeht. Scheinbar gibt es keine Referenz von Mainboards an die sich Mainboardhersteller halten können um beispielsweise vollen Umfang der Funktion oder Stabilität gewährleisten zu können. Das wäre meiner Meinung nach so ein Thema dem man sich Mal eher annehmen könnte, womit ich dieses Thema keineswegs abwerten möchte.
 
@Ramset: Also wenn sich Konzerne immer nur auf eine Sache konzentrieren würden, wären sie ziemlich schnell raus. Nicht umsonst gibt es parallele Entwicklungen, bei denen sich das eine durchsetzt und das andere eingestampft wird trotz teils Millionen-Investitionen. Setzt man nur auf eine Sache ist man mit Glück oben, und mit Pech direkt raus, das kann sich doch niemand leisten und erst recht keine Investoren anlocken.

Also danke für den Kommentar, aber total andere Baustelle an der bei AMD sicherlich "ebenfalls" gearbeitet wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen