Xbox Scarlett: Microsoft verspricht einen gewaltigen CPU-Boost

Diese Woche findet in Köln die Gamescom statt und die ganze Gaming-Welt blickt auf die deutsche Spielemesse. Auch Microsoft ist vor Ort und der Redmonder Konzern ist vor allem durch Aaron Greenberg, General Manager der Xbox-Sparte, vertreten. ... mehr... Microsoft, Xbox, E3, Konsolen, Spielekonsolen, E3 2019, Xbox Scarlett, Project Scarlett, Xbox Lockhart, Xbox Anaconda Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, E3, Konsolen, Spielekonsolen, E3 2019, Xbox Scarlett, Project Scarlett, Xbox Lockhart, Xbox Anaconda Microsoft, Xbox, E3, Konsolen, Spielekonsolen, E3 2019, Xbox Scarlett, Project Scarlett, Xbox Lockhart, Xbox Anaconda Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ja, wir können 4K machen, aber wir können auch Framerates bis zu 120Hz schaffen." Beides gleichzeitig in Spielen ungleich Minecraft wäre ganz schick.
 
@erso: aber sicherlich nicht in dieser gen möglich. Gäbe es nur etwas zwischen 1080p und 4k....aber das kann man ja leider nicht so gut vermarkten ;)
 
@LMG356: Gibt es doch schon länger als 4K. Nennt sich QHD mit einer Auflösung von 1440p und wird vor allem bei PC-Spielen gerne angepeilt.
 
@Ryou-sama: Das war ein witze....außerdem heißt 1440p WQHD.
 
@LMG356: Oder auch gerne 2K. Meiner Meinung nach ist WQHD die beste Lösung am PC die letzten Jahre. Wenn man so will die Goldene Mitte.
 
@LMG356: OK, hab ich nicht bemerkt. Kam mir ernst gemeint vor. ^^
Meinte natürlich WQHD.
 
@LMG356: Du solltest aber auch nicht unterschlagen, dass Konsolen für den Anschluss am TV vermarktet werden. Und den TV mit 1440p WQHD zeigste mir jetzt bitte mal... ;)
 
@erso: Wäre zwar toll, aber bisher noch gar nicht nötig. Bei sehr schnellen Spielen, bei denen die 120fps einen Vorteil bringen, ist die Auflösung von 4k noch lange nicht nötig. Das wird meistens sowieso über die Bewegungen geschluckt. Und umgekehrt ist das Spieletempo bei Spielen, die aus der höheren Auflösung profitieren, etwas langsamer. Damit dürften 60fps auch hinreichend sein.
Bei der nächsten Gen darf aber auch gern beides gleichzeitig kommen^^
 
Ich verstehe den Hype um die 120hz nicht. Reichen 60 nicht vollkommen aus? Da hätte ich lieber ein Spiel mit besserer Grafik uns 60hz, als mit schlechterer Grafik/Details und 120hz?!
 
@PranKe01: Das ist die uralte Diskussion Auflösung vs. Frame-Rate, die man nochmal in sinnvolle Diskussionen und unsinnige Diskussionen aufteilen kann. Der angebliche Grundsatz, dass bei beidem immer mehr gleich besser wäre, ist in meinen Augen Unsinn. Es kommt halt immer auf den Zweck bzw. das Ziel an und es ist und bleibt auch heute noch unwirtschaftlich, immer beides zu wollen.

Bei langsamen Story Games, bei denen man die Grafik genießen will und sich auch mal Zeit nimmt, den Bildschirm zu betrachten, weil man nicht hektisch von A nach B laufen oder sich wild gegen Horden von Gegnern verteidigen muss, spielt die Frame-Rate eine absolut untergeordnete Rolle. Hier reichen 60 Hz locker, es fallen oft nicht mal 30 Hz auf. Das sind die Games, die in 4K und mit möglichst vielen Details richtig Spaß machen.

Es gibt aber ja auch noch die andere Seite der schnellen Spiele wie Shooter oder diverse Sport Games (Fußball, Autorennen etc.), bei denen niedrige Frame-Raten bei sehr schnellen Bewegungen eben zu einem Ruckeln führen. Selbst wenn wir ab 25 Hz im Grunde keine einzelnen Bilder mehr erkennen, geht es hier weniger um die tatsächliche Bildwiederholrate als um die Rate, in der Bilder gerendert werden können. Ist die zu niedrig, wird eine schnelle Bewegung über eine längere Distanz in zu wenigen Einzelbildern dargestellt. Und selbst wenn diese dann mit 120 Hz auf den Monitor gebracht würden, ruckelt es trotzdem, da Zwischenbilder fehlen.

In solchen Games kommt es also sehr auf die Frame-Rate an und 60 Hz sind eher das Minimum. In meinen Augen kommt es in diese Spielen aber eben nicht bzw. nur bedingt auf die Auflösung oder die Details an. Zumindest nicht so, dass man permanent alles in 4K rendern müsste. Nahe Dinge (Gesichter, Waffen, Gegenstände vor denen man steht) sollten detailreich und sauber dargestellt werden, entfernte Dinge, die man eh nur für Sekundenbruchteile betrachtet, weil eben der gesamte Ablauf zu schnell ist, dürfen ruhig eine deutlich geringere Auflösung oder einen geringeren Detailgrad haben. Das tut dem Spielerlebnis keinen Abbruch, auch wenn es genug Menschen gibt, denen die nackten Zahlen wichtiger als die tatsächliche Wahrnehmung sind (eben unsinnige Diskussionen).

So zumindest mal meine Meinung. Zum Glück agieren die meisten Game Studios im Einklang mit meiner Meinung und setzen die gegebene Leistung mal für das eine und mal für das andere ein, je nachdem wo gerade was angebracht ist.
 
@PranKe01: Mir persönlich ist es eigentlich relativ egal wie gut das Spiel ausschaut und ob es nun 30/60/120 fps sind (solange die fps stabil ist). Natürlich ist eine schickere Grafik besser als eine schlechtere Grafik und natürlich sind mehr fps besser als weniger fps (wenn es stabil), aber es kümmert mich nicht wirklich. Meine Güte, ich hab früher mit <10 fps in WoW auf niedrigsten Grafikeinstellungen geraidet und es hat Unmengen Spaß gemacht.

Worauf es im Endeffekt ankommt, ist dass das Spiel Spaß macht. Ein schlechtes Spiel wird auch in 4k/120Hz nicht Spaß machen. Ein gutes Spiel macht auf in 720p/30fps Spaß.
 
@PranKe01: Das kommt auch auf das Spiel an. Beispiel Rocket League: Spielt sich auf 144Hz super und das Spiel hat recht genügsame Anforderungen. Anderes Beispiel, Dark Souls 3: ich bin froh, dass ich es mit einigermaßen schicker Optik mit 60 FPS zocken kann und dort reicht mir das vollkommen aus. Ich denke mal, man kann den Hype um 120/144 Hz nur verstehen, wenn man es selbst mal erlebt hat. Da die letzten Konsolen mit Ihren 20-60 FPS Spielen für mich teilweise unerträglich waren, bin ich über die Ambitionen natürlich glücklich.
 
"Ich denke, dass diese Fähigkeit etwas ist, das die Leute heutzutage so nicht sehen"

Was ein Glück, dass man das in Zukunft sehen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr Bluetooth 5.0-Technologie Bluetooth Kopfhörer nutzt die neueste die fortschrittliche Audio In Ear Kopfhoerer Touch-ControlBluetooth 5.0-Technologie Bluetooth Kopfhörer nutzt die neueste die fortschrittliche Audio In Ear Kopfhoerer Touch-Control
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,94
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,05