iOS 13: Neues Feature zwingt Whatsapp & Co. zu komplettem Umbau

Mit dem Release von iOS 13 im Herbst wird Apple auch eine neue Daten­schutzfunktion einführen, die die Möglichkeit von Apps einschränkt, bei Betrieb im Hintergrund weiter Daten zu sammeln. Die Anpassung einer Schnittstelle bringt mit sich, dass auf ... mehr... Apple, Iphone, App, iOS, iOS 13, Löschen Bildquelle: MacRumors Apple, Iphone, App, iOS, iOS 13, Löschen Apple, Iphone, App, iOS, iOS 13, Löschen MacRumors

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Noch kann Apple sich das erlauben. Sollte nicht bald ein "günstiges" iPhone (um die 400€) den Markt kommen wird der Marktanteil leider weiter fallen. Irgendwann fangen dann die ersten Entwickler an sich die Mühe zu Sparren wenn der Marktanteil zu klein wird.
 
@knallermann: Wenn man den aktuellen Nachrichten Glauben schenken darf, transformiert die "iPhone Company" ja derzeit eh zur "Apple Watch Company"...
 
@knallermann: die Verkäufe bei Apple schwanken immer. Einige überspringen die normalen Geräte, einige die S-Versionen. Einige warten immer bis das aktuelle Gerät den Geist aufgibt oder nicht mehr mit Updates versorgt wird. Die Geräte halten, zwischen den Versionen ändert sich dermaßen wenig dass der "haben will" Effekt später eintritt als noch vor einigen Jahren. Ich habe aktuell ein iPhone X und ein 7er. Das X hätte ich mir nie gekauft wenn einzig das 8er gekommen wäre. Hätte sich das Design nicht geändert würde ich immer noch mein 7er nutzen weil das Gerät nach wie vor 1A läuft und Softwaretechnisch auf dem aktuellsten Stand ist.
Klar ist der Preis immer so eine Sache, aber ein Gerät das man mehrere Jahre über viel Zeit pro Tag nutzt ist er nicht wirklich ausschlaggebend. Natürlich ist irgendwann mal ein Punkt erreicht ab dem es wirklich zu viel wird, aber es muss nicht immer das neueste sein.
 
@P-A-O: Ich stimme Dir absolut zu! Die nächste große Masse an verkauften iPhones wird es vermutlich mit der Einführung von 5G-Nutzung geben ... bis dahin ... wieso ein 7ner, 8er oder X erneuern?
 
@knallermann: Ist doch aber super, dass sie sich das noch erlauben können. Ich hoffe das bleibt so.
 
@knallermann: hättest Du vielleicht noch andere fundierte Vorhersagen mit denen sich evtl. sogar ein noch Geld verdienen läßt? Die Community zählt auf Dich...
 
@knallermann: Die Frage ist doch wohl eher was sich die Entwickler noch alles erlauben? Was fällt ihnen ein Umwege über mein Betriebssystem zu suchen, um weitere Daten über mich zu sammeln. Das hört sich mehr nach Spyware als nach professioneller App an.
 
@knallermann: Nicht immer auf den rein quantitativen Marktanteil schauen. Apple macht mit seinen iPhones mehr Gewinn als alle anderen Hersteller zusammen. Dazu kommt dass iPhoner-Nutzer im Schnitt deutlich mehr Geld für Apps ausgeben als Andorid-Nutzer.
 
Ich nehme doch an, dass die Daten nicht nur E2E-Verschlüssel sind, sondern gemäß Apple-Richtlinien zusätzlich TLS (HTTPS) transportverschlüsselt ?!
 
Natürlich können die Daten auch in Zukunft verschlüsselt sein. Die Verschlüsselung muss dann halt erst ab Gesprächsstart aufgebaut werden, anstatt, wie bisher, schon vorher. Somit dauert es halt einen Moment, bis man losquatschen kann. Weltuntergang.
 
@Islander: Es könnten somit keine Benachrichtigungen mit Anzeige des Inhalts möglich sein.
 
Also ich habe noch mein 7er und freue mich über solche Vorgaben. Und wie oben schon geschrieben, warum ein 7er, 8er, etc. erneuern? Ich bekomme immer noch Updates und auch das kommende IOS 13. Ich muss nicht immer das neuste iPhone haben.
 
Sehr zu begrüßen. Das macht Apple genau richtig. Und Facebook wird definitiv klein beigeben müssen, um die iOS "Kunden" nicht zu verlieren.
 
tja, die armen Entwickler. Hätten sie die Schnittstellen nicht misbraucht, gäbe es jetzt keine Zusatzarbeit...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen