Microsoft Word für Android hat eine Milliarde Installationen erreicht

Im Play Store gibt es nur wenige Apps, die auf mehr als einer Milliarde Geräten installiert wurden. Nun hat das Office-Programm Microsoft Word diesen Meilenstein erreichen können. Aufgrund von zahlreichen Vor­ins­tal­la­tion­en dürfte die ... mehr... Microsoft, Apps, Office, Office 365, Word, icon Bildquelle: Microsoft Microsoft, Apps, Office, Office 365, Word, icon Microsoft, Apps, Office, Office 365, Word, icon Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bewerbung schreiben am handy - ganz tolle idee ;-)
 
@Gast30383: Schließt man Tastatur, Maus und Monitor ans Handy an, ist das ganze echt nicht übel :)
 
@max06.net: nur leider merkt Microsoft dass man im Desktop Modus beim mate 20 Pro das nutzt und sagt dann man soll das 365er aktivieren.. Im Handy Modus läuft es ganz normal.. Sehr ärgerlich, wenn auch verständlich.
 
@Farbrausch2003: Daran hatte ich nicht gedacht... bin O365-Kunde, habs damals einmal eingerichtet und nie wieder aktivieren müssen.

Bei den aktuellen O365-Preisen gibt es eigentlich keinen Grund zur Beschwerde: 65€ für ne Jahres-Lizenz O365 Home. 6 Nutzer, genug Installationen, nen TB OneDrive-Speicher, Skype-Guthaben. Das sind runter gerechnet im Monat 90 Cent/Nutzer...
 
@max06.net: das stimmt.. Wie ist das mit den 6x 1TB..die kann man ja wohl mit Ordner verknüpfen und alleine nutzen.. Klappt das gut? Klar muss man dann 6 Mail Adressen haben..
 
@Farbrausch2003: 6 Separate Accounts. Und soweit ich weiß, kann man die nicht mit Windows-Boardmitteln (Onedrive-App) gleichzeitig auf einem Rechner nutzen.

Edit: https://www.odrive.com scheint hilfreich zu sein.
 
@Gast30383: Das ist das Problem derjenigen, die nicht über die Grenzen hinaus sehen!
Viele Smartphöner sind heutzutage schon in der Lage wesentliche Dinge (wie Textverarbeitung) zu machen, wenn man sie denn dann halt an "großes" Equipment anschließt.
 
@Kla Jur: und man kein Apfelspielzeug nutzt ;)
 
oki, das gehr leider nicht beim iphöne :-]
 
@Gast30383: Beim IPhone kann man keine Bluetooth-Tastatur anschließen?
 
@Kla Jur: Tastaturen funktionieren. Mäuse nur in Spezialfällen, direkt auf der iOS-Oberfläche jedenfalls nicht.
 
Outlook finde ich auf dem Handy ganz nett, aber Word??
 
@Firefly: kann mir nicht vorstellen dass es viele gibt die da Dokumente bearbeiten oder gar schreiben/erstellen...
aber lesen und ggf. ausbessern ist auch am Smartphone kein Problem
 
Bei sehr vielen Android Geräten ist das Office Paket vorinstalliert und ich hatte auch schon oft Smartphones in der Hand, bei denen man diese Apps nicht einmal deinstallieren konnte.
 
@Chris81: eben. Die Installationsbasis heißt ja schlicht: Microsoft zahlt - ich glaube 10$ - pro Androiden dafür, dass seine Apps vorinstalliert sind.
Das sagt nichts über den Erfolg oder mangelnden Erfolg aus.
 
Also ich kenne keinen, der ein Handy hat, aber keinen Computer/Tablet/Notebook. Weshalb sollte ich also am Handy mit Word arbeiten??
 
@Reinhard62: unterwegs? Dokumente sichten, Prüfen ggf. korrigieren?
 
@Cosmic7110: Das macht allerdings erst mit faltbaren Geräten wirklich Sinn für mich.
 
@Reinhard62: Und ich kenne einige die Computer und Notebook haben und trotzdem alles aufm popeligen 6" Handy machen. Gibt genug die sich das antun.
 
@Paradise: Daher glaube ich an den Erfolg faltbarer Geräte, 6" ist mir da doch zu klein.
 
Und wieder so ein völlig nichtssagender Meilenstein.
Nicht nur, dass die Methodik der Statistik mindestens ftagwürdig ist, wenn nicht bekannt ist, wieviele Installationen aus der einen Milliarde aus Vorinstallationen ab Werk hervorgehen.
Die Zahl ist ganz besonders nichtssagend, wenn Micrsoft nicht verrät wieviele Installationen mit den Gratis-Funktionen und wieviel Installationen mit Office365 genutzt werden. Besser wäre es sogar noch, sie verrieten die Zahl der Installationen die den Abschluss eines Office365-Abos auslösten. Das wäre eine Größe mit der man den Erfolg von Microsoft Office auf Android wirklich beurteilen könnte. Aber da sie sich dazu ausschweigen, schätze ich mal, dass der Anteil Word-Nutzer unter Android mit Office365 extrem gering sein wird.
Da die Nutzer der Gratis-Funktionen von Word Microsoft aber kein Geld bringen, sondern im Gegenteil Kosten verursachen, kann man die eine Milliarde Installationen eher als Katastrophe ansehen, denn als einen Segen!
 
Nicht schwer, da sind die vorinstallierten sicher mit eingerechnet
 
Ist ja schön und gut, dass man seine Office-Anwendungen in Winz-Optik auf seinem Smartphone nutzen kann, aber noch schöner wäre es, wenn man selbst entscheiden könnte, ob man die Anwendungen drauf haben oder will. Auf einem meiner Telefone sind sie als Zwangs-Apps, nichts deinstallierbar, installiert. Ich brauche und will sie nicht, bekomme sie aber ohne Gefummel nicht runter. So kann man auch mit einer Milliarde Installationen protzen. Da kann es auch mal wurscht sein, ob man seinen Apps dem Anwender aufzwingt oder nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59 Uhr Bluetooth Kopfhörer, ZBC Kabelloser Kopfhörer in Ear TWS Bluetooth 5.0 Headset Noise Cancelling Ohrhörer mit Tragbare LadehülleBluetooth Kopfhörer, ZBC Kabelloser Kopfhörer in Ear TWS Bluetooth 5.0 Headset Noise Cancelling Ohrhörer mit Tragbare Ladehülle
Original Amazon-Preis
32,90
Im Preisvergleich ab
36,28
Blitzangebot-Preis
27,96
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,94