Sky X: Neues günstiges Streaming, monatlich kündbar, nur in Österreich

Der Streaming-Anbieter Sky hat in Österreich ein neues Angebot vorgestellt: Sky X ist günstiger und monatlich kündbar - und damit besonders flexibel. Die Preise starten bereits ab 19,99 Euro im Monat für ein Fiction & Live-TV-Abonnement. mehr... Streaming, Sky, Sky Österreich, Sky X Bildquelle: Sky Streaming, Sky, Sky Österreich, Sky X Streaming, Sky, Sky Österreich, Sky X Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Sky X können Kunden dann bis zu vier Geräte anmelden ...

... und sie lernen es wohl nie
 
@mike4001: Was lernen sie wohl nie?
 
@Karmageddon: Dass man in der heutigen Zeit keine Gerätebeschränkungen mehr verwendet. Gibts bei Netflix und Amazon ja schließlich auch nicht.

Ich will nicht sagen, dass das jetzt ihr Erfolgskonzept ist, aber es trägt einfach dazu bei, dass sich der Kunde nicht verar***t vorkommt.
 
@mike4001: Ich dachte, bei Netflix hat man im billigsten Tarif auch nur die Möglichkeit, zwei Geräte zu nutzen.
 
@Karmageddon: Zwei Streams gleichzeitig. Sobald du den Account hast kannst du den beim Fernseher, Handy, Tablet, Laptop usw. anmelden. Es können eben nur zwei gleichzeitig streamen. Da würd sich bei mir schon unverständnis breit machen wenn es heißt "Ja sie können jetzt am PC schauen, aber müssen einen Monat warten bis sie den Fernseher aktivieren können. In zwei Monaten kann man es dann am Handy aktivieren."
 
@Karmageddon: gleichzeitig zu nutzen richtig. Aber es gibt kein Limit auf wie vielen Geräten dein Account benutzt wird, Beispiel: TV1, TV2, Smartphone, Tablet, PC, Laptop, PC Arbeit... wäre alles mit dem kleinen Account abgedeckt...
Edit: Da war der Paul schneller... :)
 
@Speedp/paul1508: OK, Danke, jetzt hab ich's auch verstanden. Dann gebe ich dem Threadersteller Recht. Der Gerätefix ist wirklich anachronistisch.
 
@mike4001: Eher lernst du es nicht, dass Sky gerade das Sharing mit Freunden und Co damit unterbindet. Netflix plant ja hier auch beim 1er/2er Account dagegen vorzugehen. Eher Netflix lernt es nicht, diese 4er Abosharing Schmarotzer auszusperren.
 
Überschrift: "Neues günstiges Streaming"
Im Text: "Die Preise starten bereits ab 19,99 Euro im Monat..."

Ernsthaft Winfuture? Ist das im Ernst eure Meinung oder ist das eine verkappte Anzeige?
 
@Karmageddon: Ist ja ne kombi mit Live-TV, 19.99 sind da ok, das selbe kostet dich netflix + zattoo...
 
@Speedp: Und wenn man schon Fernsehen hat? Dann braucht man kein Sky-LiveTV, muss es aber trotzdem bezahlen.
 
@Karmageddon: Dann ist das Angebot nix für einen? Oder man muss schauen was für einen einen Vorteil bietet... Preisleistung wird damit aufjedenfall langsam greifbar bei dem Sauverein ^^
 
Im Endeffekt nicht ganz uninteressant, allerdings wünsche ich mir immer noch ein reines Sportabo. Ich schaue nur Fußball und brauche den anderen Quatsch nicht - trotzdem muss ich es immer mitbuchen.
 
@Bergilein: Bei mir (Österreicher) ist es genau umgekehrt, ich hab 0 Bock auf Fußball und den bewirbt Sky immer. Ich verzichte gerne auf Sky
 
@Bergilein: Mir geht es so mit Formel 1...solange ich das nicht einzeln bekomme reicht mir mein Amazon Prime!
 
@Lecter: Autos 100 Runden zu sehen wie sie im Kreis fahren yey xD
 
@neuernickzumflamen: Wow 20 Leute rennen einem Ball nach und 2 stehen nur rum yey...
Jedem das seine ;)
 
@Speedp: ich mag kein Sport sry xD
 
@neuernickzumflamen: Sport ich auch nicht, dafür Motorsport... du hast bestimmt auch deine Hobbys :D
Alles kann für jemand anderen unnötig wirken...^^
 
@Bergilein: Ich brauche nur Game of Thrones und weder Fußball, noch Formel1 oder irgendwas aus dem Sky-Portfolio.
 
@Bergilein: Hat was mit Rechtekosten querzufinanzieren zu tun
 
Der Großteil des Sky-Serien-Angebotes entspricht nicht meinem Geschmack, dennoch empfinde ich Sky X als Schritt in die richtige Richtung! ABER es sollte weiterhin die Option geben, ein reines Serien/Film-Streaming zu ermöglichen. Mich interessiert der Live-TV-Part beispielsweise überhaupt nicht, ich buche ab und zu mal Sky Ticket um ca. 3-4 meiner Serien (aufs Jahr verteilt) zu schauen, LiveTV mit zu zahlen obwohl ich es nicht nutzen würde, macht für mich absolut keinen Sinn, denn das ganze ist dann auch doppelt so teuer.
Beim aktuellen Modell stört mich Beispielsweise auch die Trennung zwischen Entertainment und Cinema...für beides zusammen würde man "im Normalfall" knapp 25€ zahlen, man hat dann zwar aktuellere Filme als bei Netflix und Co aber zahlt auch mehr als das Doppelte. Zumindest aus der Sicht spart man bei Sky X scheinbar. Daher sehe ich das ganze wieder eher mit gemischten Gefühlen. Gleichzeitig herrscht bei Sky-Streaminung immer noch die Format- und Qualtitätsbeschränkung (Soundformate/FHD/4K), fällt diese mit Sky X endlich weg?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.