5G in Deutschland: Test von Telekom & Nokia in Hamburg erfolgreich

5G soll als nächste Mobilfunkgeneration neben mobilen Geräten auch viele Anwendungen in der Industrie möglich machen. Jetzt hat die Telekom zusammen mit Nokia und dem Hamburger Hafen die Funktechnik in einem ersten Feldversuch erprobt und zeigen ... mehr... Hamburg, Hafen, Hamburger Hafen, Luftaufnahme Bildquelle: Telekom Hamburg, Hafen, Hamburger Hafen, Luftaufnahme Hamburg, Hafen, Hamburger Hafen, Luftaufnahme Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hauptsache wir bekommen endlich bezahlbare Flats mit mehr als 1 Mbits oder wenigstens als prepaid. Das ist in einigen europäischen Ländern Gang und gebe. Frankreich, Schweiz, UK, Niederlande, Spanien, Belgien, Schweden und ich glaube auch Italien.
 
@Tarantel: Österreich hats auch.
 
Guckt euch mal Videos zu 5G bei Youtube an, dann werdet ihr sehen dass es ganz großer Mist ist.
Aber wie der erste Kommentator schon schreibt, sind andere Sachen viel wichtiger.
 
@starbase64: Und was genau ist da ganz großer Mist ?
 
5G ist effektiv nur in ländlichen Gegenden, in der Stadt müssen die Masten mindestens verdoppelt werden.
Und das ist nur ein Punkt. https://www.youtube.com/watch?v=-6M0AyyKtjU
 
@SuperSour: bald werden die 3G Frequenzen wieder versteigert und für 5G benutzt. Außerdem können 4G Frequenzen auf 5G umgestellt werden.
Allerdings stimmt es, dass sehr hohe Frequenzen für 5G erstmal versteigert werden, die dann deutlich mehr Aufwand bedeuten und mehr base stations brauchen.
Außer eben für Flächen wie Autobahnen und ländliche Gegend wo man niedrige Frequenzen zur Verfügung hat, die dann aber nicht viel schneller als LTE sind.
 
@Tarantel: also 21 mbit auf prepaid basis dann kann man au bei 4g bleiben.
 
@timeghost2012: Wie kommst du auf 21?
Und nein, kann man bei LTE nicht, denn es geht um Kapazität.
Bei 5G mit besseren Frequenzen können viel mehr Benutzer gleichzeitig 21 bekommen, bei 4G stößt man da viel schneller an die Grenze.
 
@Tarantel: nun bei prepaid karten die richtig günstig sind hat man halt 21 mbit.
 
@Tarantel: Wenn denn genug Speed da ist, LTE könnte gbit auch, aber dazu müssen die Sendeanlagen entsprechend ausgebaut sein und daran haperts in DE gewaltig. Aber aufgrund der Specs von 5G stimmt deine aussage. Da ja dort 10 gbit anliegen muss.
 
Schnelleres Internet brauche ich Mobil nicht. LTE ist völlig ausreichend.
Aber stabile Verbindungen im Zug währen mal eine echte Innovation!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3