Attacke zur Wahlschlappe: CSU-Online-Shop gehackt, Daten geklaut

Laut der CSU-Führung sind nach den starken Verlusten bei der Bayern­wahl ausführliche Analysen notwendig, neben politischen Weichenstellun­gen muss sich die Partei jetzt aber auch mit technischen Problemen auseinandersetzen. mehr... Flagge, Bayern, Landesflagge Bildquelle: Freistaat Bayern Flagge, Bayern, Landesflagge Flagge, Bayern, Landesflagge Freistaat Bayern

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
CSU-Online Shop? LOL, wie viele Datensätze können da schon geklaut worden sein, 2?
 
@BartHD: Die von den ganzen (zwangsaufgehängten) Kreuzen bzw. Bestellern dahinter sind schon ein paar mehr ? *fg
 
@DerTigga: https://www.der-postillon.com/2018/10/soeder-kruzifix.html
 
@MichaW: Danke, ich hab die App von denen seit gut 2 Jahren auf dem Smartphone und lese da jeden Tag mit ;-)
 
@BartHD: wow haben Sie 2 Adressdaten geklaut, hätten die Diebe mit einem Telefonbuch mehr Adressen und Namen gehabt ;D
 
Immer noch 37% ... Die Grünen kommen gerade mal auf weniger als die Hälfte der Stimmen. Die anderen Parteien schaffen nicht einmal ein Drittel der CSU-Stimmen. Schlappe? Naja.
 
@XaverH: kann man sich schön reden.keine Frage.aber ne Schlappe bleibts für die CSU trotzdem!
 
@XaverH: Lieber Xaver. Die CSU hat ihre Ziele klar verfehlt und sich nebenbei als tolle Realsatire für uns bajuvaren gegeben. Sie kann zufrieden sein.
 
@Alexmitter: Ich hab die Bayernpartei gewählt, die für ein freies und souveränes Bayern - losgelöst von der Bundesrepublik Deutschland - eintritt, denn Bayern passt einfach nicht zum preussisch geprägten Deutschland! Leider hat es die BP nicht ins Landesparlament geschafft.
 
@XaverH: haha, Ich kenne sogar den Spitzen Kandidaten meiner Region dieser Spaßpartei.

"die für ein freies und souveränes Bayern"
Ein schöner Traum für uns Bajuwaren, dann kenna mia an Seehofer ja ois Kinni hom. Nur ist es nicht mehr als ein Traum, Separatismus ist unmöglich, erstmals müsste sich dafür die BRD auflösen.

"denn Bayern passt einfach nicht zum preussisch geprägten Deutschland!"
Vielleicht denkt man in den hintersten ecken im Woid so, der gewöhnliche Bayer, dem seit Ihr aber nur peinlich. Aber keine sorge, selbst in den hintersten ecken im Woid ist die Reformirrung im Gange. Viel Spaß beim versuch die Menschen in der Vergangenheit zu halten, wird nicht klappen, hat es nie.
 
@Alexmitter: Was hat das mit Hinterwäldlertum zu tun? In meinem Beruf habe ich täglichen Kontakt mit Menschen aus der ganzen Welt (nein, keine Asylanten!) und spreche vier Sprachen dabei. Brauche gar nicht zu betonen, dass ich in der Welt herumgekommen bin und auch mal außerhalb Deutschlands und Europas gelebt habe. Aber es gibt eben nur eine Heimat. Wenn du das nicht verstehst, dann tust du mir leid.
 
@XaverH: Wenn Bürger die letzten Jahre etwas gelernt hätten, dann müssten die Grünen eigentlich bei 1 Prozent stehen.

Aber das sind halt die neuen Wähler, welche sich mit den Grünen und der offenen Grenzen mehr Goodies und Nachzug ersehen.
 
@andi1983: Vorab, kein Grünen Wähler der hier Spricht.

Die Grünen haben in der Bayern Wahl am meisten Stimmen von CSU und SPD übernommen, das waren nicht die neuen Wähler, das waren alte Stammwähler.
Warum das wohl so ist? Vielleicht ist Bayern nicht so Extrem Rechts wie so manche teile der CSU oder Sie. Das Polizei Aufgabengesetz hat dazu seinen Teil beigetragen, Fischen im Extremen genauso, der Streit genauso.

Und Offene Grenzen sind wir in Bayern gewohnt, schließlich sind es ja Wir die zum kleinen etwas zurückgebliebenen Bruderstaat fahren zum Tanken :)
 
"gehacked"? Super1aPremiumQualitäts-Denglisch.
 
Die Grünen können es nicht lassen ...
 
@SweetFalke: Die haben was mit der Denkweise: Jahre und Jahrzehnte lang gings doch gut, wieso sollten wir was (am Passwort) ändern, zu tun?
 
@SweetFalke: Die Pösen grünen hacken jetzt den CSU Fanshop? Hahaha
 
"aktuell noch im Shop der CSU aktiv."
"Aktuell ist der CSU-Shop nicht mehr erreichbar."

öhm ok...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen