Cam-Hoffnung Lytro endet teils in Google, teils als Ende mit Schrecken

Für den Kameraspezialisten Lytro, dessen Entwicklungen vielfach gelobt und selten gekauft wurden, gibt es nun wohl doch noch ein gütiges Ende: Die Firma, die bei Nutzern vor allem durch ihre Lichtfeld-Kameras bekannt wurde, soll jetzt von Google ... mehr... Kamera, Technologie, Lytro Bildquelle: Lytro Kamera, Technologie, Lytro Kamera, Technologie, Lytro Lytro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Idee war geil, die Kamera zu teuer. Sollte soweit ich weiß 1200 € kosten. Dann bleib ich lieber beim Smartphone billiger und der aktuelle Standart. Wenn sie 500 € gekostet hätte, ja dann hätte ich wohl zugeschlagen.
 
Hatte Lytro nicht zuletzt vor, in die professionelle Filmproduktion einzusteigen? Speziell im 3D Bereich wären die Lichtfeldkameras ja ideal gewesen.
 
@Shiranai: Davon hatte ich auch gehört und dann nie wieder irgendwas.
 
@MancusNemo: Irgendwie müssen die Geldgeber ja geködert werden... bis der Flop nicht mehr zu verheimlichen war.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen