WhatsApp: Desktop-App jetzt auch im Microsoft Store verfügbar

Die neueste Version der Desktop-App für das WhatsApp-Netzwerk steht nun endlich auch im Microsoft Store zum Download bereit. Damit müssen Anwender nicht mehr auf die Browser-Version zurückgreifen oder einen separaten Download installieren. ... mehr... Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Bildquelle: WhatsApp Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist bestimmt so groß wegen den ganzen Smilies :D
Ich vermute mal es handelt sich herbei um eine eigenständige App und nicht ein UWP Update für die Whatsapp App die es eh schon im Store gibt? Doppelt gemoppelt mögen wir ja am liebsten...
 
@Clawhammer: Diese "App" fungiert als Wrapper für Whatsapp am Desktop. Du verbindest es via QR mit dem Whatsapp welches du auf deinem Android/iPhone laufen hast und kannst so bequem über den PC auf deine Chats zugreifen und Nachrichten mit der PC Tastatur verfassen, was natürlich deutlich angenehmer ist, wenn man zb im Büro sitzt oder zu Hause eine lange PC-Session macht.
Die andere (eigenständige Whatsapp-App (ehemals für Windows Mobile) gammelt nur mehr rum und wird demnächst vermutlich ohnehin abgeschaltet.
 
@DanielW1: Was heißt Gammeln und ehemalig? Letztes Whatsapp Update ist 3 Tage alt. Das wird wohl noch solange laufen wie WM10 offiziell supportet wird was sich noch 1~2 Jahre ziehen wird.
 
@Clawhammer: "was sich noch 1~2 Jahre ziehen wird." Darauf würde ich mich nicht verlassen.
 
@L_M_A_O: WhatsApp hat bereits bekanntgegeben, welche WhatsApp-Versionen bis 2020 abgeschalten werden. Die WM10-Version ist nicht dabei, sie wird uns also noch eine ganze Weile erhalten bleiben.
 
@Surtalnar: Ich würde mich nicht darauf verlassen, immerhin war bei dem Support Ende von WP7 auch noch nicht bekannt, wann WP8 aus dem Support fliegt (https://blog.whatsapp.com/10000617/WhatsApp-support-for-mobile-devices). Die Liste (https://faq.whatsapp.com/en/general/26000006) dürfte man als grobe Momentaufnahme sehen.
 
@L_M_A_O: Es wird nur Windows Phone 8.0 rausgenommen. Da alle Phones mit WP 8.0 ein Update auf WP 8.1 bekommen haben, ist das weniger schlimm. WP8.1 und WM10 wird jedenfalls noch mindestens über 2 Jahre unterstützt werden.
 
@Surtalnar: "WP8.1 und WM10 wird jedenfalls noch mindestens über 2 Jahre unterstützt werden."
Nein wie gesagt, das ist Spekulation. Vor allem wenn man bedenkt, wie viele Personen wohl noch in einem Jahr auf Windows Phones setzen werden, kann Facebook vielleicht sogar schon am 31.12.2018 den Stecker ziehen.
 
@L_M_A_O: Wenns am 31.12.2018 passieren würde, hätte ich ja mit meinem geschätzten Zeitrahmen recht gehabt.
 
Und was für einen Vorteil hat das ganze nun gegenüber web.whatsapp...???
 
@bambaataa: Notifications-Integration z.B. - Smileys werden offline gehalten ... man muss nicht immer n Browser aufhaben
 
@SpiDe1500: aber stattdessen muss doch die App ständig geöffnet sein, sonst kommen auch keine Notifications oder?
 
@R-S: Die sollten dennoch kommen aber keine Ahnung wie/ob die Entwickler das umgesetzt haben oder noch ein Update nachgereit wird.
 
@PakebuschR: wie jetzt? "sollte" - "aber keine Ahnung ob es so ist". Schreibe Doch bitte nur wenn Du etwas tatsächlich weißt, Danke.
 
@R-S: Warum probierst nicht selbst ob das Whatsapp Team gute arbeit geleistet hat? Kann das dann ja in die Bewertung der App einfließen lassen.
 
@SpiDe1500: Also ich bekomme keine Notifications.
Auch bei der anderen Desktop Version die nicht aus dem Store kommt habe ich irgendwann nach einem Windows Update keine mehr bekommen...
 
@SpiDe1500: Jeder hat doch eh sein Handy dabei wozu also doppelt benachrichtigen lassen. Ich seh absolut keinen Vorteil, was auf die meisten Wrapper zutrifft. Da kann ich das Zeug gleich im Browser laden und muss mir nicht noch zusätzlich was installieren. Wenn dann muss solange die App offen ist, die Benachrichtigung auf dem Handy stumm sein Benachrichtigungen müssten synchronisiert werden, also nur auf dem aktuell genutzten Gerät aufschlagen. Kontakesynchronisation auf dem PC. Direkte Sicherung auf dem PC. Das zum Beispiel wäre Mehrwert. Aber sowas bringt ein Wrapper in der Regel halt
 
@bambaataa: Ich schreibe lieber auf einer richtigen Tastatur als auf einem Handy. Wenn man unterwegs ist, dann kommt man nicht drum herum, wenn man aber zuhause ist, ist so eine App recht bequem. Dasselbe im Web hat sicher auch seine Daseinberechtigung. Wenn ich an einem fremden Rechner sitze, nutze ich die Website, zuhause nutze ich die App. Zumindest auf meinem iMac ist das deutlich bequemer als eine Webseite. Die App ist zu, es kommt eine Nachricht, dass ich neue Nachricht habe. Bei mir funktioniert das sehr wohl. Mit einer Website würde das nicht funktionieren.
Und ich habe nirgendwo störende Buttons, die bei einem Browser dazugehören, bei WhatsApp aber keinen Mehrwert bieten.
 
@bambaataa: Macht nicht viel Unterschied.

WhatsApp Desktop App: since it's a native desktop application, it provides you with more support in terms of desktop notifications and keyboard shortcuts.
 
@bambaataa: Ich nehme an der Flaschenhals bleibt trotzdem die Verbindung zum Telefon. Da Lob ich mir Telegram... Das ist echt ein toller Windows Messenger.
 
@paul1508: Da gibt's keinen Flaschenhals. Sobald das Telefon im gemeinsamen Wlan ist, flutscht das.
 
@Zumsl: Nur muss es das eben dann durchgängig sein (frisst Akku) und ist der Akku leer ist auch am Desktop Ruhe, allein mit einem Tablet kommt man so auch nicht aus, finde ich schon schade.
 
@PakebuschR: Hm, ich whatsappe eigentlich den ganzen Tag am PC, habe bislang aber keinen besonderen Mehrverbrauch meines Lumia 950 festgestellt. Habe Abends um 24:00h immer zwischen 40 und 50%.

Ich bin per se kein großer Fan von WhatsApp, aber es ist mittlerweile auch beruflich Standard, so dass man kaum mehr umhinkommt. Zumindest jedoch funktioniert es tadellos, in jeder Hinsicht.
 
@Zumsl: Muss etwa nicht alles übers Telefon laufen? Z.B.: Bilder die versendet werden vom PC hoch ins Netzwerk, runter aufs Telefon, hoch ins Internet? Ansonsten versteh ich den Telefon-Online-Zwang nicht.
 
Also ich bekomme keine Benachrichtigung bei neuen Nachrichten (Obwohl aktiviert)
Habe aber auch bei Desktop Version die nicht aus dem Store kommt nach irgendeinem Windows Update keine mehr bekommen.

Gifs senden können sie übrigen beide nicht. Dazu muss ich trotzdem wieder das Handy rausholen.
 
@Donny Darkko: Korrigiere! Die ist gar nicht erst aufgelistet unter den Einstellungen "Benachrichtigungen und Aktionen"
 
Ist eine Frechheit so eine App in den Store zu stellen - die nimmt sich das Recht raus, alles (!) zu machen was möglich ist. Potentiell kann es die Kalender, Emails, Addressbuch, Bluetooth, Kamera, ... nutzen ohne nachfragen zu müssen. Außerdem ist bei dieser Art von App auch der Reiter Datenschutzeinstellungen deaktiviert bei dem man der App einzelne Rechte (wie Kamera wenn man es eh nie nützt) entziehen kann.

Eigentlich ein Wahnsinn, dass trotz (großteils automatischer, aber hier wahrscheinlich manueller) Kontrollen von Apps solche Dinge in den Store kommen.
 
@Hans3: schöne neue "App"-Welt... :-(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U PlusTP-Link Archer T2U Plus
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
13,90
Ersparnis zu Amazon 13% oder 2,09