Xiaomi expandiert - und setzt sich in Europa fest (Update)

Der chinesische Hersteller Xiaomi vertreibt seine Produkte zwar seit einiger Zeit durchaus über die Grenzen Chinas hinaus, besonders offensiv geht das Unternehmen dabei aber noch nicht vor. Das ändert sich nun aber und man setzt einen Fuß in den ... mehr... Smartphone, Android, Xiaomi, Billig, Redmi, MIUI, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4A Smartphone, Android, Xiaomi, Billig, Redmi, MIUI, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4A Smartphone, Android, Xiaomi, Billig, Redmi, MIUI, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4A

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Möge Xiaomi den ganzen ehemaligen Marken die jetzt billig in China produzieren gewaltig in den allerersten treten. Xiaomi ist Qualität und das haben die meisten Marken vergessen.
 
@knallermann: naja, zumindest die miFit Bänder taugen nichts. Habe da 3 in einem Jahr kaputt bekommen. und deren software ist auch alles andere als fehlerfrei. die kochen auch nur mit wasser. die müssen bei ihrer harten expansion aufpassen, kein neues HTC zu werden.
 
@knallermann:
Nja bei Xiaomi von dem Inbegriff von Qualität zu sprechen geht doch etwas weit.
Sie liegen garantiert über den restlichen Herstellern aus China und bieten dennoch ein Recht gutes P/L Verhältniss
 
@knallermann: Meine Xiaomi Kopfhörer, wurden überall in den Himmel gepriesen, als sie ankamen waren sie alles andere als qualitativ Top. Sound Ok für den Preis, schlechte Qualität an sich.
Wegen des günstigen Preis, dennoch behalten. Gingen dann schon nach ca 5 Monaten kaputt.

Geil

Xiaomi macht es einfach genau wie genug andere Firmen davor.
Hauptsache günstiger sein als die Konkurrenz. An paar Dingen sparen und hoffen das es die Fanboys nicht sehen, bzw hoffen das sie so sehr von dem günstigen Preis geblendet sind, dass es ihnen einfach egal ist, wenn etwas nicht Top ist.
Sobald die Kundenbasis aufgebaut ist, ziehen sie die Preise an.
Die Import und Spar Freaks ziehen dann zur nächsten Marke weiter und holen sich ihre Garantie freien Geräte eben woanders.
 
@bestermann69: solche Erfahrungen hab ich halt mir dem Gemischwarenladen Samsung. Und stattdessen gerade mein 3tes Xiami Phone für die Familie gekauft weil Qualität und Technik auf einem Niveau mit Samsung und Apple sind und nicht solche Laubsägearbeiten wie sie Huawei liefert, und weil es mich einfach nur die Hälfte kostet.
Und nein, ich wüsste auch nicht warum ich zur nächsten Marke ziehen sollte, dazu muss der Hersteller mich erst mit Schrott zwingen. Das hat bisher Apple, LG, Samsung und Nokia geschafft und denen ist's vermutlich nicht mal schwergefallen.
 
Zu erwähnen wäre aber, dass der Store nicht direkt von Xiaomi betrieben werden soll, sondern wie auch in Polen, Tschechien usw von Partnern. Das geht nicht aus dem Artikel vor.
 
@balthazar: die Preise werden dementsprechend höher sein, ob der Hype dann um die Marke ohne die wesentlich günstigeren Preis noch da ist..
 
@fazeless: Preis wird sicher ein bisschen höher sein aber dafür hat man auch Garantie die man nutzen kann...
 
Hamburg als Startposition finde ich persönlich nicht gut gewählt. Da wäre das Ruhrgebiet, mit Centro Oberhausen oder Essen Limbeckerplatz, eine bessere Wahl gewesen. Hier ist eine viel größere Anzahl von potentielle Kundschaft vorhanden.
 
@Mocky: sagt wer?
 
@neuernickzumflamen: der gesunde Menschenverstand. Das Ruhrgebiet ist das größte Ballungsgebiet in DE
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen