Neues KI-System kann seine eigenen Kunst-Stile hervorbringen

Künstliche Intelligenz, Ki, Kunst Bildquelle: Arxiv.org
Selbstlernende KI-Systeme können dem Menschen nicht nur eine Menge einfacher Arbeiten abnehmen, sondern durchaus auch so etwas wie Kunst erschaffen. Die Ergebnisse, die Wissenschaftler von verschiedenen US-Universitäten mit ihrer Software erzielten, fallen bei Kunstkennern keineswegs durch. Es sei darum gegangen, die KI Kunst schaffen zu lassen, die "neuartig, aber nicht zu neuartig" ist, wie Marian Mazzone, Kunsthistoriker vom College of Charleston, erklärte. Gemeinsam mit Partnern von der Rutgers University in New Jersey und Facebooks AI Lab folgte man dabei ähnlichen Prinzipien, wie man es von einigen anderen KI-Trainings kennt. Die Software erhielt erst einmal einen Grundstock an Informationen und später ließ man zwei Instanzen des Programms gegeneinander antreten, die im Wettstreit und gegenseitiger Kontrolle und Bewertung immer bessere Ergebnisse hervorbrachten.

Eine KI schuf dabei immer neue Kunstwerke, während die andere auf Basis der Analyse von 81.500 Gemälden menschlicher Maler die Resultate bewertete. Die Prüf-KI wurde durch vorherige Trainings auch in die Lage versetzt, verschiedene Kunst-Stile von Rokoko bis Kubismus zu erkennen. Das war nötig, weil man die schaffende KI letztlich nicht nur dazu bringen wollte, Bilder zu generieren, die als gute Kunst durchgehen können, die Ergebnisse sollten sich auch in keinen bekannten Stil einordnen lassen, so dass die Software nicht einfach "Gutes" kopieren konnte.

Kunst by KIKunst by KIKunst by KIKunst by KI

Nicht kopieren, sondern schaffen

Die Aufgabe für die Systeme war letztlich also außerordentlich komplex und wurde trotzdem mit recht ordentlichen Ergebnissen gemeistert. Das zeigten anschließende Tests mit den Bildern. In Online-Umfragen wurden die KI-Gemälde und solche menschlicher Maler Nutzern zur Bewertung vorgesetzt. Die KI-Bilder schnitten hier sogar etwas besser ab.

Damit haben die beteiligten Forscher einen ziemlichen Schritt nach vorn gemacht. Denn bisher gab es durchaus schon verschiedene Kunst-KIs. Diese konnten aber in erster Linie die Stile berühmter Künstler gut mit neuen Motiven kopieren, wirklich Neues wurde aber nicht geschaffen. Künstliche Intelligenz, Ki, Kunst Künstliche Intelligenz, Ki, Kunst Arxiv.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:35 Uhr Wlan RGB Led Streifen Controller,Wifi/App gesteuert Arbeiten mit Android/IOS 5V-28V 16 Millionen Farben,20 Dynamische Modi,Sound Aktiviert, Statische Farbwechsel,24 Tasten FernbedienungWlan RGB Led Streifen Controller,Wifi/App gesteuert Arbeiten mit Android/IOS 5V-28V 16 Millionen Farben,20 Dynamische Modi,Sound Aktiviert, Statische Farbwechsel,24 Tasten Fernbedienung
Original Amazon-Preis
10,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,78
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,21

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden