Microsoft wertet Visual Studio mit Live Share und App Center klar auf

Microsoft, Visual Studio, Entwicklungsumgebung, visual studio 2017 Bildquelle: Microsoft
Im Zuge seiner Entwickler-Konferenz Connect() hat der Software-Konzern Microsoft heute einige Neuerungen verkündet, die Programmierern das Leben um einiges erleichtern sollten. Insbesondere hinsichtlich einer Zusammenarbeit mehrerer Leute an einem Code-Projekt soll es in der nächsten Zeit so manche Verbesserung geben. Das betrifft insbesondere die Entwicklungsumgebung Visual Studio, die um die Funktion "Visual Studio Live Share" erweitert wird. Programmierer sollen mit dieser zukünftig direkt am gleichen Code arbeiten können, ohne an einem Schreibtisch zu sitzen. Über das Netz werden ihre IDEs einfach zusammengeschaltet. Und falls ein Entwickler mitmachen soll, der nicht über eine Visual Studio-Lizenz verfügt: Auch das kostenlose Visual Studio Code wird mit dem Feature ausgestattet.

Besonders gut soll das natürlich funktionieren, wenn im Team Applikationen gebaut werden sollen, die dann in der Azure-Cloud betrieben werden. Hier kann dann der gemeinsame Code auf der jeweiligen Azure-Instanz liegen und dort auch gleich von jedem Team-Mitglied live getestet werden. Weiterhin baut Microsoft seine Zusammenarbeit mit der Entwickler-Plattform GitHub aus, um das Git Version Control System (GVCS) seinen eigenen Visual Studio-Nutzern besser zugänglich zu machen.

App Center: Ein Projekt für alle

Eine weitere Neuerung, die Microsoft genauer vorstellte, wird das Visual Studio App Center. Dieses trägt der Entwicklung Rechnung, dass Programmierer kaum mehr in der Lage sind, nur für eine Plattform zu arbeiten. Hier soll es nun möglich werden, dass Visual Studio-Nutzer ihre Anwendungen für Windows, MacOS, iOS und Android in einem Projekt vorhalten, weiterentwickeln, auf passenden Geräten testen und an Beta-Tester ausliefern.

Microsoft wird im Rahmen der Connect() in diversen Vorträgen noch genauer auf die einzelnen neuen Features und andere wichtige Entwicklungen eingehen. Im Fokus steht dabei natürlich die Azure-Cloud, die sich zu einer tragenden Säule des Geschäftes entwickelt hat. Aber auch Zukunftsthemen wie KI-Anwendungen stehen auf der Tagesordnung. Microsoft, Visual Studio, Entwicklungsumgebung, visual studio 2017 Microsoft, Visual Studio, Entwicklungsumgebung, visual studio 2017 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:10 Uhr AGPTEK 1080P Full HD Digital Multi TV Mediaplayer Medienspieler Medienspieler mit Fernbedienung für 1080P HD USB SD MMC RMVB MP3 Avi MPEG Divx MKVAGPTEK 1080P Full HD Digital Multi TV Mediaplayer Medienspieler Medienspieler mit Fernbedienung für 1080P HD USB SD MMC RMVB MP3 Avi MPEG Divx MKV
Original Amazon-Preis
40,99
Im Preisvergleich ab
40,99
Blitzangebot-Preis
32,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8,20
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden