Hoher Besuch: Angela Merkel eröffnet die Gamescom

Gamescom, Zoomin, Messe, Videospiele, Computerspiele, Gamescom 2017, Köln, Angela Merkel, Top 5 Gamescom, Zoomin, Messe, Videospiele, Computerspiele, Gamescom 2017, Köln, Angela Merkel, Top 5
Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) mitteilte, wird Bundeskanzlerin Angela Merkel in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Eröffnung der Spielemesse Gamescom in Köln dabei sein und auch am Eröffnungsrundgang teilnehmen. Ihr Besuch "unterstreiche die Bedeutung der Gamesbranche für den Kultur-, Digital- und Wirtschaftsstandort Deutschland", so BIU-Geschäftsführer Felix Falk.

In diesem Jahr öffnet die Gamescom am 22. August zunächst für Fachbesucher ihre Pforten. Alle anderen haben dann ab dem 23. August Zutritt zum Messegelände, sofern sie denn noch rechtzeitig eine Eintrittskarte ergattern konnten. Ende der Veranstaltung ist am Samstag, den 26. August.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Angela im Neuland
 
@M4dr1cks: Nö, Mutti spielt gern. Fragt sich nur womit? und woran? ;)
 
"Computerspiele, sind für uns alle Neuland. Mit diesen Worten eröffne ich die diesjährige James Com"
 
Schon hart, der Wahlkampf erledigt sich für sie quasi automatisch und sie lässt sich einfach mit wichtigen Leuten und auf Events sehen, während der Schulz versucht seine Genossen auf eine hoffnungslose Aufholjagd einzustimmen. Das muss echt frustrierend sein.
 
"Angela Merkel eröffnet die Gamescom"

Normalerweise kommt der Rausschmeißer doch immer am Ende. ;)
 
OMG, jetzt will diese unsägliche Person auch noch den Gamern ihre inhaltsleeren Phrasen auftischen.
 
@MoeD: Es zeigt ihr eher, dass die Bedeutung von Games und der Branche langsam aber sicher auch bei den altgedienten Politikern ankommen. Ob sie das nun zum Wahlkampf nutzen wollen oder nicht, soll mir egal sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen