Fotografieren lernen: Unscharfer Hintergrund und Freistellung

ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Tipps und Tricks, Fotografieren ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Tipps und Tricks, Fotografieren
Das Motiv ist zu schade, um es vor dem unruhigen Hintergrund untergehen zu lassen? Dann sorgt doch einfach dafür, dass alles, außer dem Objekt eurer Wahl, in Unschärfe verschwimmt.

Es gibt Motive, in denen man den Hintergrund am liebsten ganz verschwinden lassen würde. Das geht aber eben nicht immer und eine Aufnahme vor weißer Leinwand ist auch nicht immer die beste Wahl. Daher sorgt doch einfach dafür, dass nur euer Motiv scharf abgelichtet ist und der Rest in Unschärfe verschwimmt. Das funktioniert in Maßen inzwischen sogar mit Smartphone-Optiken, doch führt hier dann in der Regel nichts mehr an einem richtigen Objektiv vorbei.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, ein eher schlechtes Video, man lern nicht wirklich etwas.
 
Sinnfrei neu definiert! Peace!
 
Nun ja, wenn man in einem Fotokurs sich mit dem Schärfebereich befasst, kann schon mal der Lerninhalt mehrere Monate vermittelt werden.
Selbst dann hat man aber auch nur die Basics vermittelt bekommen.

Ich selbst fotografiere mit Spiegelreflexkameras seit über 30 Jahren. Und hey, ich habe immer noch nicht zu ende gelernt.

Also für die blutigen Anfänger ;) Wenn ihr euch eine Spiegelreflexkameras kaufen wollt, macht euch selbst den Gefallen und leiht euch vorher eine aus. Das, was immer so toll und vor allem so einfach aussieht, ist verdammt schwer.
Stichwort: Jede Situation bedarf einer anderen Einstellung. Und ja, schminkt euch ab, das bei einer Spiegelreflexkameras /DSLR die Automatik das all heil mittel ist. Die Automatik ist Strunzdoof.
Wenn ihr auf Automatiken steht, dann doch lieber eine Kompaktkamera...
 
@Sonnenschein11: oder eine systemkamera - die können mittlerweile schon verdammt gute Fotos machen
 
@Ludacris: Wenn der Benutzer sich nicht mit der Kamera auskennt und 0 Ahnung von Fotografie hat, wird er selbst mit einer 10k Kamera keine schönen Bilder machen, egal welches System.
 
@Sonnenschein11: Deswegen heißt die Automatik auch "Deppenmodus" :)
 
@Sonnenschein11: Ich finde es immer schön zu sehen wie viele im Urlaub mit ihren großen Kameras rumlaufen und nur 5 Sekunden brauchen um jedes bild zu machen ohne wirklich etwas einzustellen. Das sind dann genau die Helden von den du redest :) Ich kenne mich auch nicht wirklich aus deshalb nutze ich eine gute Smartphone Kamera.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen