Fotografieren lernen: Hartes und weiches Licht

ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Tipps und Tricks, Fotografieren ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Tipps und Tricks, Fotografieren
Manch einer meint, ein bewölkter Himmel sei ein negativer Faktor. Das muss aber nicht der Fall sein. Denn das diffuse Licht ohne harte Schatten ist für einige Motive sogar ein deutlicher Vorteil. Es kommt eben immer drauf an.

Es gibt kein grundsätzlich schlechtes Licht. Ob nun die Sonne ihre ganze Kraft zeigt oder dichte Wolken für eine diffuse Stimmung sorgen: Beides kann Vorteile haben. Für die Abbildung einer ordentlichen Strand-Athmosphäre ist knalliger Sonnenschein natürlich perfekt, für ein weiches Portrait-Foto darf es hingegen ein Wolkenhimmel sein, der keine Schlagschatten mit sich bringt.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ernsthaft? Winfuture macht jetzt auf Fotoexperte? :-D
 
@Senfgeist: Gibt es eigentlich auf dieser Plattform immer nur was zu meckern? Wenn es dich nicht interessiert, klick es nicht an und behalt deinen Kommentar für dich. Ich finde diese Videos gar nicht mal schlecht. Kurz und knapp erklärt. Wenn ich mir da die Tutos auf YT anschaue, da sind die gleich 15 min. lang obwohl es auch in 3:05 geht.
 
so fängt man in Berlin jetzt an das sommerloch zu füllen
 
Und immer noch nicht lipsync :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen