Vivo X5 Max: Das dünnste Smartphone der Welt im Hands-on

Smartphone, Android, Hands-On, Qualcomm, Ces, Ces 2015, Vivo, Vivo X5 Max Smartphone, Android, Hands-On, Qualcomm, Ces, Ces 2015, Vivo, Vivo X5 Max
Mit einer Dicke von nur 4,75 Millimetern ist das Vivo X5 Max das derzeit dünnste Smartphone der Welt. Wir waren auf der CES 2015 in Las Vegas und haben uns bei Qualcomm das Gerät einmal genauer angesehen.

Damit sich das Vivo X5 Max nicht wie ein gewisses Gerät der Konkurrenz verbiegt, ist es mit einem stabilen Rahmen aus Aluminium umgeben. Das 5,5 Zoll große Display mit Full-HD-Auflösung erwies sich bei unserem kurzen Test als ausgesprochen blickwinkelstabil.

Unter der Haube arbeitet ein Octa-Core-Prozessor der Marke Qualcomm Snapdragon 615 (4x1,0 GHz, 4x1,7 GHz). Dieser wird von 2 GB RAM unterstützt. Zur Verfügung stehen 16 GB RAM, welcher mittels microSD-Karte erweitert werden kann. Aufgrund der geringen Dicke steht die 13-Megapixel-Kamera auf der Geräterückseite ein wenig hervor und lässt das Vivo X5 Max so strenggenommen ein wenig dicker als angegeben werden.

Die Kamera an der Front löst mit 5 Megapixeln auf und ist somit Selfie-tauglich. Ferner können zwei SIM-Karten gleichzeitig in das Vivo X5 Max eingesetzt werden.

Vivo X5MaxVivo X5MaxVivo X5MaxVivo X5MaxVivo X5MaxVivo X5Max

Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann den Kauf blos nicht übers Knie brechen ;D
 
"Damit sich das Vivo X5 Max nicht wie ein gewisses Gerät der Konkurrenz verbiegt" - aha, wie wurde das nun gemessen? Mit der Fingergeste im Video? Sehr überzeugend...
 
Einige Symbole kommen mir sehr bekannt vor. :-/ Ebenso die Rück- und Draufsicht. Nun ja, Chinesen halt...
 
@wingrill4: Schade eigentlich, denn die Geräte sind eigentlich nicht schlecht. Nur ein eigenes Design scheinen sie nicht wirklich hinzubekommen^^
 
@TYPH00N: Ja, wieso bekommen sie kein eigenes anerkanntes Design hin? Kostet denen wohl zu viel...
 
Dual Sim, ein Feature das ich sehr begrüße, das allerdings auch einen für mich vorher ungeahnten Nachteil hat. Wenn man 2 Sim Karten eingelegt hat und bei beiden kein optimaler Empfang besteht, gehen beide Empfangsteile auf volle leistung und der Akku meines Lumia630 ist nach 2 Tagen Standby ohne Nutzung leer.
 
Wie stark ist denn der Akku?
 
@Ryou-sama: Die Schlankheit des Geräts geht wohl auf Kosten des Akkus: nur 2.000 mAh.
 
@moribund: Ist logisch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!