Wie kann ich Windows 8 von einem USB-Stick installieren?

Windows 8 kann auf Wunsch auch von einem USB-Stick installiert werden. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn es sich beim Testsystem zum Beispiel um ein Netbook oder Ultra-Thin-Notebook ohne optisches Laufwerk handelt und kein externes Laufwerk zur Verfügung steht. Die ISO-Datei muss im Fall der Windows 8 Testversion zunächst ganz normal von Microsofts Servern heruntergeladen werden. Ist dies erfolgt, kann man das Abbild des Installations-Mediums mit einem von Microsoft selbst bereitgestellten Tool ohne großen Aufwand auf einen USB-Stick übertragen und diesen startfähig machen.

Das sogenannte Windows 7 USB/DVD-Download Tool ist wie sein Name schon sagt, eigentlich dafür konzipiert, Windows 7-ISOs auf USB-Sticks zu bringen oder auf DVD zu brennen. Es kann aber problemlos auch in Verbindung mit Windows 8 verwendet werden und ist in diesem Fall wegen seiner einfachen Bedienbarkeit auch für unerfahrene Nutzer eine sehr nützliche Hilfe.

Um die Windows 8 ISO auf den USB-Stick zu bringen, muss das Windows 7 USB/DVD-Download Tool zunächst heruntergeladen und installiert werden (siehe Link oben). Nach dem Start wird die ISO-Quelldatei auf der Festplatte über den "Durchsuchen"-Button ausfindig gemacht. Hat man die richtige Datei gewählt, geht es mit einem Klick auf "Weiter" zum nächsten Schritt.

Windows 7 USB/DVD Download-ToolAuswahl der Windows 8 ISO-Datei In diesem Schritt wählt man nun die Option "USB-Gerät". Schritt 3 verlangt das Anstecken eines kompatiblen USB-Laufwerks, wobei vor allem wichtig ist, dass der jeweilige USB-Stick eine ausreichende Kapazität hat. Für die Windows 8 Testversion sind mindestens 4 Gigabyte Speicherplatz nötig. Es ist zu bedenken, dass sämtliche Daten auf dem Laufwerk gelöscht werden, sie sind also gegebenenfalls vorher zu sichern.

Windows 7 USB/DVD Download-ToolUSB-Stick auswählen Hat das Windows 7 USB/DVD-Download Tool den USB-Stick korrekt erkannt, kann man den "Kopiervorgang starten". Das Tool formatiert den Stick nun zunächst, bevor im letzten Schritt die Installationsdaten von Windows 8 kopiert werden. Das Resultat ist ein startbarer USB-Stick mit der Windows 8 Testversion, der zur Installation des neuen Betriebssystems verwendet werden kann.

Windows 7 USB/DVD Download-ToolInstallationsdateien werden auf den USB-Stick kopiert Um das Setup der Windows 8 90-Tage-Testversion zu starten, muss der USB-Stick nun am jeweiligen Rechner angeschlossen werden. Im BIOS oder UEFI-Menü des PCs (Beim Start meist über das Drücken der "Entf"- oder "F2"-Taste zu erreichen) muss gegebenenfalls noch die Option zum "Boot von USB" aktiviert werden. Beim erneuten Einschalten des Systems wird dann der Setup-Vorgang von Windows 8 automatisch gestartet.

Siehe auch: Kann ich Windows 8 parallel zu Windows 7 installieren?

Windows 8 - Parallel zu Windows 7 installieren

Tipp: Kennen Sie schon unsere ausführlichen Windows 8 Videos? In unserer Video-Reihe "Windows 8 Rundgang" zeigen wir nützliche Tipps und Tricks und erklären die Neuerungen im Umgang mit Windows 8. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich jetzt unsere Windows 8 Videos an.
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Deine Frage zu Windows 8 einsenden

  • Unser Team wird sich um eine Aufnahme in das Windows 8 FAQ bemühen.