Klage: Apple iPhone ein Risiko für Mensch & Umwelt

Telefonie Die Umweltschützer von Greenpeace und der Elektronikhersteller Apple sind sich schon seit längerem nicht mehr "grün". Nachdem Greenpeace bereits regelmäßig Apples schlechte Umweltschutzbilanz kritisiert, schießt die Organisation nun auch scharf in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass Apple noch nie auf umweltfreundliche Herstellung achtet, war ja schon immer bekannt.
Ein Fall, wo ich die Klage sogar nachvollziehen kann.
 
Hätte ich ein iPhone und würde in den Staaten leben, würde ich Apple jetzt auf einige Millionen verklagen, wegen Gesundheitsgefährdung. Ich könnte mir sogar noch irgendein Krankheitsbild ausdenken. Kopfschmerzen oder so.
 
@vollstrecker: ROFL :D
 
Find ich gut, die Zeiten der unnötigen Umweltverschmutzung sind vorbei. Greenpeace hat dazu übrigens schon vor drei Tagen ein Video veröffentlicht, in dem das iPhone in Großbritannien getestet wird [ http://www.youtube.com/watch?v=dBF_AkaXRG4 ] - wie man sich vorstellen kann mit recht krassen Ergebnissen.
 
Solange sich immer mehr idioten von der werbung sagen lassen das sie n apple produkt "brauchen", wird sich da wohl kaum was ändern..... ......zumal apple nix hat was andere nich auch verkaufen o0
 
@Billy Gee: richtig. die mac's jetzt mal aussen vor gelassen, aber iphone und ipod... frag ich mcih immer wieder, warum da so ein hype drauf ist. und kommt mir keiner mit "klangqualität".. das erreicht man auch mit guten kophfhörern bei geräten von den entsprechenden fachleuten (sony..creative..etc)
 
ich verstehs auch nicht ganz. man wird heute nicht mehr beneidet einen ipod zu haben sondern schief angeschaut wenn man keinen hat. aber an solchen sachen sieht man deutlich das die leuter zwei oder drei mal so viel geld für was ausgeben was sie zuhause schon stehen haben nur weils gut aussieht... und das is auch das einzige was ich an apple gut find... ihr designing.
 
lol man wird ohne schief angeschaut? na zum glück bin ich aus dem alter raus^^ aber ich denk mir immer wenn ich im buss die dazugehörigen gesichter sehe was das für werbe opfer sind..... entweder "coole" mädchen oder jungs die (heut zu tage alle) gestreifte pullis anhaben rofl..... ey und mein kollege hat ein der muss immer software instalen damit er mucke drauf bekommt, is doch mal voll gunstig das teil..... ...ich hab zuhause zum glück ne nice anlage und draussen reicht mir mein handy bzw is viel besser nur ein gegenstand für alles zu haben :)
 
@Billy Gee: Nunja was man den I-Pods zu gute halten muss is das die Geräte zumindest sehr selten kaputt gehen und das die Sortierfunktion wie es das I-Tunes macht, kann auch kaum ein andere MP3 Player.
 
@rollyxp: "....und das die Sortierfunktion wie es das I-Tunes macht, kann auch kaum ein andere MP3 Player." Ähm ja aber net bei jedem Modell bring dies auch was... z.B. der shuffle ist meiner Meinung nach vollig unbrauchbar wenn man die Musik sortieren möchte. Man kann sie zwar sortieren, aber abspielen tut es nur von Lied 1 bis Lied n... Und das ist blöd. Naja gute mp3-player sollten schon Ordnerverwaltung unterstützen und das unterstützen die aktuellen player auch. Da kann man wenigstens die Ordner seperat abspielen. Also sooo super sind net alle iPod's...
 
@ Billy Gee: Naja ein Handy als Allrouder schön und gut, aber Soundqualität ist da wohl eher schlecht... Wenn nicht sogar SEHR SCHLECHT!!!
 
@ tt: Achwas, in SE Handys kommt die Sony MP3-Player-Technologie zum Einsatz. Die Soundqualität ist sehr gut und kein bisschen schlechter als beim Ipod. Allerdings gilt das gleiche wie bei den MP3-Playern: Ohne gute Kopfhörer, kein guter Sound.
 
@tt: ich kann mich auch nicht beschweren. hab ein nokia n95 und dazu sennheiser kopfhörer. qualität is wirklich der hammer
 
@Zebrahead: Ja is schon klar. Aber meistens sind die Kopfhörer nicht grade die besten. Aber ich finde trotzdem, dass man ein Handy nicht mit einem mp3-Player vergleichen kann. Das eine ist nur für Musik gedacht und das andere hat nur seine Funktion und da kann sagen wer will, MEINER MEINUNG nach sind Handy's als mp3-Player Ersatz nicht wirklich tauglich und ich glaube auch nicht, dass Handy's wirklich auf dem selben Niveau sind... Mithalten ja aber NIE besser oder gleich gut...
 
@tt: Für normale Handys mag das stimmen, es gibt jedoch von Nokia und von SE Musikhandys (Walkman Reihe) die extra für die Musikwiedergabe entwickelt wurden und den richtigen MP3-Playern in nichts nachstehen (lange Akkulaufzeit, Playlisten, usw). Zudem hast Du beim Handy die Möglichkeit, Titel per Bluetooth mit anderen Handys zu tauschen und das Modellunabhängig. Ich mache sehr oft gebrauch von dieser Funktion und möchte sie nicht missen. Auch das übertragen von Titeln per WLAN oder Bluetooth vom Computer ist sehr komfortabel. Man kann sogar Wireless Kopfhörer benutzen die per Bluetooth mit dem Handy verbunden sind. Also theoretisch können MP3-Handys nicht weniger als Standalone-Player, sondern mehr :-).
 
lol die sortier FUNKtion von spytunes is mir doch egal.... ziehe einfach meine geladenen ordner drauf.... wozu sind playlists drinne?... ich hab meine sony player verkauft und nutzt für draussen (da bin ich nit offt) mein N73@ME.... das kann ich so ansteuen ohne musiksoftware zu öffnen und die soundquali is auch ok.... dazu gleich n divx player für musik viedeos und so weiter und so fort..... ach ja und den akku kann ich auch austauschen wenn der mal im a**** ist im gegensatz zu apple akkus..... ...speicherkarte kannste auch wechseln bis der arzt kommt..... und SE handys sind auch power wie oben gesagt sony walkman technologie... ...vor mir braucht man sein i pod nich verteidigen der is nix für mich... ...ich hätt gerne das n95 aber das is ne andere geschichte^^ nachtrag: ganz vergessen mir (ich spreche nur für mich) geht es darum nich die tasche mit allmüglichen kram voll zu haben ein stromfresser reicht für alles.... bilder office und andere freiziet funktionen sind auf jeden fall angemessen für größe x preis x leistung
 
[IRONIE] Wenn das die Amerikanische Behörde mitbekommt, dann gibt es gleich nen Weltkrieg :D "Massenvernichtungswaffen" in (fast) jeder Hosentasche [/IRONIE]
 
Wäre schön, wenn man kurz schreiben könnte, um welche Materialien es sich handelt. PVC hab ich schon verstanden, but my technical english is sooooo bad.
 
@Bösa Bär: wegen nicht verstehen ^^ google hat mich geholfen *g*

http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.greenpeace.org%2Fusa%2Fnews%2Fiphone-s-hazardous-chemicals&langpair=en%7Cde&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&prev=%2Flanguage_tools
 
@matze0179: Hätte wohl mal erst Google fragen sollen, was? Wäre trotzdem ein netter Service von WinFuture, für alle User, das kurz im Text zu vermerken. Ich will Google nicht unnötig viele Hits zu verpassen. ,-). Für Deine Mühen ein (+).
 
Gabs da nicht ne news das die neuen PowerMacs stinken würden?... Jezt wissen wir auch weshalb. Das sind die hochgiftigen Dämpfe welche durch die giftigen Fertigungsmaterialien entstehen.
Bald muss Apple Atemschutzmasken zu den Geräten mitliefern :D
 
@HNM: ich bin zwar normalerweiße nicht so, aber jetzt kommt mal wieder ein komplett krasses Apple-Bashing: iMask :>
 
@HNM: Jop. http://tinyurl.com/yoam5j Schlagzeile: Apple - Mac Pro stinkt nach faulen Eiern :D :D :D! Ich konnte meinen Augen gar nicht trauen, als ich das so gelesen habe und dann bin ich aus dem Lachen nicht mehr raus gekommen. Naja, scheiß auf Apple. In diesem Leben werde ich nie wieder etwas von Apple kaufen. Der iPod hat mir gereicht. *kotz*
 
tja, ich versteh nich wie man diesen müll kaufen kann. billigst in china produziert, hübsche verpackung/oberfläche draufgepappt, damit es nicht gleich auffällt und dann total überteuert verkauft. wobei man schon sagen muss, als geschäftsmodell ist das nicht schlecht. gibt ja genug dumme, die das abnehmen
 
@silentbreaker: komplett überteuert. Der Mac Pro liegt preislich im Workstation Bereich sehr gut. iMac Konkurrenten sind in der Regel sehr viel teurer. mac mini Konkurrenz ist auch in etwa im gleichen preislichen Rahmen. Apple ist schon lange nicht mehr überteuer, wie es mal war. Sie haben vor 3 - 4 Jahren begonnen Ihre Preise den Markt anzupassen, dafür hat aber auch die Verarbeitung der Geräte gelieten und der Lieferumfang an Zubehör wurde teilweiße beschnitten.
 
@ caldera: Es geht hier um das iPhone, nicht um iMacs. Das Argument mit Apples günstigen Preisen zieht nur bei Leuten, die keine Ahnung von Computern haben: ich bezweifle das Du auf Winfuture Erfolg damit haben wirst. Aber du kannst ja mit einem Schild vor den Mediamarkt stehen und die armen Windowsuser zum tollen Mac bekehren.
 
Hier kann man auch einen ganz speziellen Test des I-Phones sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=qg1ckCkm8YI
 
omg, also langsam nervt mich die ganze scheiße mit den klagen gegen apple ... ___"Greenpeace hat gestern einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass das iPhone eine Reihe von umweltzerstörenden Substanzen enthält." also wenn man jemanden wegen "umweltzerstörender Substanzen" verklagen will, dann sollte er es bei automobilkonzernen oder fluggesellschafen probieren, aber doch nicht bei apple... den hass auf diese firma kann man auch ohne andere dabei zu nerven zu hause freien lauf lassen... -.-
 
@armysalamy: Spricht da der Apple-Fanboy aus dir?? :D
 
@tt: nein, ich bin auch total gegen apple, nur ich find, dass das ganze hier langsam nervt ("apple wegen patentverletztung verklagt / apple wegen umwelt verklagt / apple wegen XY verklagt BLABLABLA")
 
@armysalamy: War auch nur ironisch gemeint. :) Mir geht es auch auf'm Sack, aber es wird doch nicht nur Apple verklagt... In den USA verklagt doch jeder jeden um nur irgendwie schnell und leicht an Geld zu kommen. Das ist doch normal, oder gab es mal einen Tag wo keiner Verklagt wurde??? :) Ich denke net...
 
@armysalamy: Leave Apple alone, it´s a mechanical being. :)
 
Glaubt ihr wirklich dass es dieses Problem nur bei Apple gibt? Alle lassen irgendwo in Asien produzieren. Apple wird halt gerne getestet und an den Pranger gestellt.
 
@alh6666: Stimmt nicht. Letztes Jahr hat Greenpeace sämtliche namenhaften Notebook - Hersteller gestestet, wobei Apple mit Abstand am schlechtesten Abschnitt. Daraufhin versprach Apple, dies in Zukunft zu verbessern, was aber anscheinend nicht der Fall war.
 
Mein Senf dazu: Greenpeace macht es gut. Kommt am Schluss alles uns potentiellen Kunden zugute. Weiter so.....Jetzt nur noch AKU aus Zuckerrohr und das Gehäuse aus komplett Aluminium, oder aus Getreide. Biologischer Abbau.
 
Hauptsache die Umweltschützer haben Recht und Apple (aber auch andere Konzerne) werden gezwungen umweltfreundlich zu sein
 
aber das greenpeace auch die umwelt verschmutzt geben sie nicht zu. hab die schnauze so was von voll wegen diesen ganzen umweltverschmutzung diskussionen usw...das wort klimawandel sollte verboten werden, kann es nicht mehr hören
 
@crusty182: "das wort klimawandel sollte verboten werden, kann es nicht mehr hören"...waren seine letztzen worte, bevor das Wasser, das ihm vorher bis zum hals gestanden hatte, über ihm zusammenschlug...
 
@crusty182: auf dem gleichen arroganz/intelligenzlevel befindet sich george w sicherlich auch
 
bin jetzt auch net der riesen apple fan, aber die bedieung von meinem Ipod Video ist schon geiul gelöst, da kann man sagen was man will!!!
Haben für meinen damals übrigens gar nichts bezahlt.
ich glaub das war http://home.freepay.com/DE/. Muss aber jeder selber wissen ob er sowas machen will. Hat aber ein wenig gedauert bis ich ihn hatte.
aber es funzt
 
klangqualität und ipod? da passt was nix zusammen, im vergleich mit allen anderen playern kann das teil bei weitem nicht mithalten. die leute schimpfen ja imma über m$, ich hab bisher bei apple noch NIX positives gefunden (ipod ist für mich ne drm-verseuchte krücke)
 
hahaha, das hat Apple jetzt von seinen peinlichen MAC vs. PC Videovergleichen :D Ausserdem stinken die Mac pro nach faulen Eiern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte