The Duke: Microsoft gibt OK für den Xbox-Controller mit OLED-Display

Microsoft, Xbox, Controller, Duke, Nachbau, The Duke Bildquelle: Seamus Blackley?
Der Original-Controller der Xbox, im Englischen wegen seiner Größe auch "Duke" genannt, wird bald in einer runderneuerten Version erscheinen, die mit OLED-Display ausgerüstet ist. Der Konzern hat jetzt sein OK für die Produktion durch Dritte gegeben.

Der Duke kommt wieder

Kenner und Fans der ersten Xbox werden sich noch daran erinnern können, dass Microsoft die Konsole ursprünglich mit einem sehr großen Controller ausgelieferte hatte, der sich wegen seiner Ausmaße schon nach kurzer Zeit den englischen Spitznamen "Duke" verdient hatte. Der zum Start exklusiv in Japan ausgelieferte kleinere "Controller S" sollte das große Gamepad 2002 dann als Standard-Eingabe-Werkzeug für die Xbox auf der ganzen Welt ablösen, während der Duke künftig als Accessoire angeboten wurde.

Wie jetzt Polygon schreibt, hat Seamus Blackley, einer der Designer der ersten Xbox und des dazugehörigen Controllers, jetzt von Microsoft die Erlaubnis erhalten, den Original-Controller der ersten Microsoft-Konsole in einer Neuauflage auf den Markt zu bringen, die mit der Xbox One und Windows 10 kompatibel ist. Wie Blackley berichtet, habe Microsoft vor Kurzem den finalen Prototypen zertifiziert, jetzt könne die Produktion zusammen mit Peripherie-Hersteller Hyperkin beginnen.

Für echte Fans dabei natürlich am wichtigsten: äußerlich bleibt der "Duke" auch in der Neuauflage so un-kompakt wie sein berühmtes Vorbild, aktuell seien dafür schon die Plastik-Gußformen gefertigt worden, so Blackley. Trotzdem erwarten zukünftige Kunden auch noch einige Verbesserungen im Vergleich mit dem Original. Neben dem abnehmbaren 3-Meter-Kabel fällt dabei vor allem eine Anpassung ins Auge: Blackley ersetzt das große Xbox-Logo in der Mitte des Controllers mit einem OLED-Display.

Preis ist noch nicht bekannt

Aktuell gibt es noch keinerlei Informationen darüber, wann und in welcher Stückzahl der offiziell von Microsoft abgesegnete Highend-Nachbau des "Duke" in den Handel gehen wird. Darüber hinaus hat der Macher auch noch keine Details zu dem Preis genannt, den interessierte Kunden zu erwarten haben - der Einsatz eines Displays spricht aber dafür, dass dies nicht der billigste Nachbau werden dürfte. Microsoft, Xbox, Controller, Duke, Nachbau, The Duke Microsoft, Xbox, Controller, Duke, Nachbau, The Duke Seamus Blackley?
Mehr zum Thema: Microsoft Accessories
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr A1 Tragbarer Bluetooth 4.2 Lautsprecher mit Kraftvollem Bass / LED Flamme Stimmungslicht Tischlampe (2000mAh Akku, 10 Meter Reichweite, 5W Treiber)A1 Tragbarer Bluetooth 4.2 Lautsprecher mit Kraftvollem Bass / LED Flamme Stimmungslicht Tischlampe (2000mAh Akku, 10 Meter Reichweite, 5W Treiber)
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture-Forum für Peripheriegeräte

Tipp einsenden