Google soll sich Public Domain-Technologie unter den Nagel reißen

Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Bildquelle: Wikipedia
Der Suchmaschinenkonzern Google gilt gemeinhin als Förderer freier Technologien. Nun aber wird dem Konzern von einem Wissenschaftler vorgeworfen, versucht zu haben, sich eben solche unter den Nagel zu reißen. Es geht hier um ein Verfahren, dass die Datenkompression erheblich verbessert.
Das Asymmetric Numeral System (ANS) wurde ursprünglich vom polnischen Forscher Jarosław Duda in den Jahren 2006 bis 2013 entwickelt, berichtet das US-Magazin BleepingComputer. Da das Verfahren in vielen Bereichen große Vorteile bringen kann, stellte er es öffentlich für die Public Domain zur Verfügung. Und aufgrund seiner Qualität wurden Variationen von ANS seitdem vielfach von Technologie-Unternehmen aufgegriffen.

Die bekannteste konkreten Umsetzungen Dudas Technologie heißen tANS und rANS und kommen beispielsweise in Apples LZFSE-Kompressor, in dem von Facebook entwickelten Zstandard und auch in Googles Draco 3D zum Einsatz. Weiterhin wird die Technologie auch für die Verwendung in dem in Entwicklung befindlichen freien Video-Standard AV1 in Erwägung gezogen. Das ist auch kaum verwunderlich - immerhin arbeiten ANS-basierte Verfahren im Vergleich zu den klassischen Kompressions-Algorithmen um 3 bis 30 mal schneller.

Patent wäre viel Geld wert

Angesichts dessen würde es vermutlich ziemlich hohe Lizenzeinnahmen bringen, wenn man ein Patent auf das Verfahren hätte. Duda verzichtete bewusste auf einen Schutz - und nun versuchen immer wieder andere Unternehmen, sich Rechte zu sichern. Zuerst versuchte dies die britische Firma StoreLeap, der polnische Forscher konnte die Bearbeitung des Patentantrages aber rechtzeitig stoppen.

Nun könnte der Wissenschaftler vor einer deutlich größeren Auseinandersetzung stehen. Denn Google soll ebenfalls ein Patent beantragt haben, dass die Technologie quasi komplett abdecken würde - und dies gleich in rund hundert Ländern. Duda beschuldigt den Konzern, sich damit eine Technologie unter den Nagen reißen zu wollen, nachdem man sie aufgrund des Gemeinsinns ihres Erfinders frei nutzen durfte.

Duda hat sich inzwischen mit Beschwerden an das US-Patentamt und die UN-Patentschutz-Organisation WIPO gewandt. Diese werden darin aufgefordert, ihre Kompetenzen zu nutzen, damit die Verwendung der Technologe nicht letztlich zu einem rechtlichen Minenfeld wird. Denn von Google erwartet er in dieser Hinsicht kaum ein Einlenken - immerhin handelt man seitens des Unternehmens sehr bewusst. Denn über Dudas Rolle bei der Entwicklung des ANS weiß man schon allein deshalb bescheid, weil der Forscher den Entwicklern des Unternehmens bei der Umsetzung der Technologie in der Video-Kompression half.

Download Shark007 Standard Codecs - Umfassendes Codec-Paket Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Wikipedia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden