AirPods: Apple dominiert auf Anhieb den Markt für kabellose Kopfhörer

iPhone 7, Kopfhörer, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7, AirPods Bildquelle: Apple
Mit dem Aus für die klassische Klinkenstecker-Buchse beim iPhone 7 und der Einführung der kabellosen AirPods hat Apple den dazugehörigen Markt zwar nicht erfunden, ihn aber zweifellos neu definiert. Das belegen auch aktuelle Analysen von Marktforschern. Denn in den USA konnte sich das kalifornische Unternehmen praktisch auf Anhieb einen Anteil von 85 Prozent sichern.
Das iPhone 7 hat als erstes Apple-Smartphone keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr, wer Audiogeräte mit 3,5-Millimeter-Buchse besitzt, muss zu einem Adapter greifen. Alternativ kann man sich auch die neuen vollständig kabellosen AirPods zulegen und das dürften auch viele gemacht haben.

85 Prozent aller Umsätze

Denn laut einer aktuellen Marktanalyse der NPD Group konnte sich das Unternehmen aus Cupertino rund 85 Prozent aller Umsätze auf diesem Segment sichern. Der Markt ist freilich noch ein verhältnismäßig neuer, Apple konnte sich aber dennoch bei seinem Marktdebüt hier gleich die Krone sichern.


Laut den Marktforschern konnte Apple seit Jahresanfang mehr als 900.000 AirPods an Mann und Frau bringen und das obwohl die Kalifornier einigermaßen unglücklich gestartet sind und die kabellosen Kopfhörer anfangs eine Wartezeit von mehreren Wochen zu verzeichnen hatten.

Gemeinsam mit dem iPhone konnte Apple dem noch jungen Markt der "vollständig kabellosen Ohrhörer" auf Anhieb übernehmen, da man Pioniere wie Bragi, Nuheara und Doppler Labs sofort auf die Plätze verweisen konnte. Ebenfalls eine Rolle spielt noch Samsung, die Koreaner gelten aber wie Apple als Marktteilnehmer der zweiten Welle - an den Erfolg der Kalifornier kommen sie aber nicht ansatzweise heran.

Ein Grund für den Erfolg der AirPods ist laut NPD Group die Zuverlässigkeit des W1-Chips, dieser biete eine stabile und deshalb einfache Bluetooth-Verbindung zu iOS-Geräten und Macs. Wer Apple das Wasser reichen will, muss sich im Vergleich zu den AirPods in Bezug auf Funktionalität, Sound oder angebundene Diensten unterscheiden, so die Marktforscher. iPhone 7, Kopfhörer, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7, AirPods iPhone 7, Kopfhörer, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7, AirPods Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden