Sony weist Zahlungen für PSN mit Paypal zurück und sperrt Accounts

Sony, Logo, Playstation Network, Psn Bildquelle: Sony
Irgendetwas läuft derzeit in der Kommunikation zwischen Paypal und dem Sony Playstation Network schief - zumindest in Großbritannien. Dort häuften sich Berichte, nach denen Nutzer mit ihrem PSN-Account gesperrt wurden. Ursache für die Sperrung sollen Rückbuchungen der Zahlungen sein, wo der Grund dafür liegt wird derzeit noch erforscht. Laut dem Spiele-Magazin Kotaku gibt es Zahlungsprobleme für Nutzer, die Paypal verwenden. Aktuell nur in Großbritannien, von anderen Ländern hat man von diesen Schwierigkeiten noch nichts gehört. Wer normalerweise in seinem Playstation Network-Account (PSN) mit Paypal bezahlt, hat nun womöglich bereits ein gesperrtes Konto, so dass Sony keine Eingänge verbuchen kann. Soweit derzeit bekannt, liegt der Fehler auf der Seite von Sony und nicht bei Paypal.


Abgewiesene Zahlungen

Dafür, dass bei Paypal die Zahlungen zunächst ordnungsgemäß durchgeführt wurden, dann aber als Rückbuchung von Sony zurückgewiesen und wieder auf die Paypal-Konten gezahlt wurden, sprechen vor allem die Hinweise der vielen Betroffenen.

Paypal-Email ist kein Spam!

Wahrscheinlich, so Kotaku, sind tausende Nutzer betroffen, vielleicht auch ohne es selbst bisher gemerkt zu haben. Die Nutzer erhalten zunächst eine Mitteilung per Email von Paypal, dass sie einen "Refund", also eine Rückzahlung von Sony erhalten. Das Ganze ist kein Spam, wie von einigen vermutet und auch kein Hackerangriff. Die Mitteilung kommt, weil Paypal die Zahlung nicht ordnungsgemäß durchführen konnte. Wenn das Geld dann nicht ankommt, sperrt PSN automatisch und schickt die entsprechende Meldung an den Spieler.

Sony hat sich zu der Problematik noch nicht geäußert. Betroffene berichten von ihren Kontaktversuchen zur Aufklärung der Fälle, doch es herrscht noch eine große Verwirrung zu dem Thema. Wie eine Lösung aussieht wird wohl vor allem davon abhängen, wann der Fehler entdeckt wird und wie er gelöst werden kann.

Falls ihr mit einem mit Paypal verbundenen PSN-Account über ähnliche Probleme heute berichten könnt, meldet euch bitte in den Kommentaren.

Siehe auch: Auslaufmodell: Sony hat jetzt endgültig die PS3-Produktion eingestellt Sony, Logo, Playstation Network, Psn Sony, Logo, Playstation Network, Psn Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr : Philips 55 Zoll Fernseher (Ambilight, OLED 4K Ultra HD, Triple Tuner, Android TV): Philips 55 Zoll Fernseher (Ambilight, OLED 4K Ultra HD, Triple Tuner, Android TV)
Original Amazon-Preis
1.686,90
Im Preisvergleich ab
1.657,00
Blitzangebot-Preis
1.399,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 286,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden