Samsung SM-T385 Leak: Hardware-Details zu neuem Galaxy Tab mit LTE

Tablet, Samsung, Android Tablet, Galaxy Tab A, Samsung Galaxy Tab A 7.0, SM-T280, SM-T285 Bildquelle: Samsung
Samsung steht offenbar kurz vor der Auffrischung seiner günstigen Android-Tablets für das Jahr 2017. Darauf deutet der Umstand hin, dass in einer Benchmark-Datenbank ein neues 8-Zoll-Tablet mit der Modellnummer Samsung SM-T385 aufgetaucht ist.
Durch das Erscheinen in der Benchmark-Datenbank liegen uns erste Details zur Hardware des Geräts vor, das als Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) auf den Markt kommen könnte. Das Samsung Galaxy Tab SM-T385 ist offenbar der A-Serie zuzurechnen, doch noch steht der offizielle Name nicht fest. Das Gerät verfügt laut den bei GFXBench gelisteten Angaben über ein acht Zoll großes Display mit 1280x800 Pixeln, das somit im 16:9-Format gehalten ist. Das noch aktuelle Samsung Galaxy Tab A 8.0 verfügt unterdessen über ein im 4:3-Formfaktor realisiertes Panel. Samsung SM-T385Samsung Galaxy Tab SM-T385 in der Datenbank von GFXBench Im Innern wird die Hardware ebenfalls aufgefrischt, denn Samsung spendiert zumindest der LTE-Variante SM-T385 laut dem Benchmark-Listing einen Qualcomm Snapdragon 425 MSM8917 Quadcore-Prozessor. Dieser hat vier ARM Cortex-A53-Rechenkerne an Bord, die mit maximal 1,4 Gigahertz arbeiten und von der Adreno 308-GPU unterstützt werden.

Der Qualcomm-Chip ist mit einem integrierten LTE-Modem ausgerüstet und kommt normalerweise in günstigen Smartphones zum Einsatz. Bei der Wi-Fi Alliance ist jüngst neben dem SM-T385 auch noch die nur mit WLAN ausgerüstete Variante dieses bisher namenlosen neuen Galaxy Tabs aufgetaucht, dessen Modellnummer wie bei Samsung üblich SM-T380 lautet.

Der Arbeitsspeicher der SM-T380/SM-T385 ist mit zwei Gigabyte für ein Einsteiger-Tablet recht ordentlich dimensioniert, während der interne Flash-Speicher 16 GB fasst. Die Erweiterung per MicroSD-Kartenslot ist hier mit großer Wahrscheinlichkeit möglich, offen ist aber noch, ob das neue 8-Zoll-Tablet von Samsung nur einen oder doch gleich zwei SIM-Kartenslots mitbringt.

Mit acht Megapixeln und Autofokus sowie einem eingebauten Blitz und Full-HD-Video-Support ist die rückwärtige Kamera für ein günstiges Tablet recht leistungsfähig. Auf der Front sitzt ein 5-Megapixel-Sensor, der zwar keinen Autofokus mitbringt, aber immerhin ebenfalls 1080p-Videos aufnehmen kann. Als weitere Ausstattungsmerkmale nennt GFXBench Bluetooth und GPS, während als Betriebssystem das mit der TouchWiz-UI angepasste Android 7.0 "Nougat" im Einsatz ist.

Wann und unter welchem Namen das Samsung SM-T380 bzw. SM-T385 letztlich auf den Markt kommt, ist aktuell noch offen. Da das kleinere Galaxy Tab A 7.0 (2016) aus dem letzten Jahr die Modellnummer SM-T280/SM-T285 trug, könnten wir es hier mit dem Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) zu tun haben. Tablet, Samsung, Android Tablet, Galaxy Tab A, Samsung Galaxy Tab A 7.0, SM-T280, SM-T285 Tablet, Samsung, Android Tablet, Galaxy Tab A, Samsung Galaxy Tab A 7.0, SM-T280, SM-T285 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:14 Uhr MEDION ERAZER Gaming Monitor 31,5 ZollMEDION ERAZER Gaming Monitor 31,5 Zoll
Original Amazon-Preis
349,99
Im Preisvergleich ab
279,00
Blitzangebot-Preis
279,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 70

Tipp einsenden