Zuckerberg plädiert in Harvard für bedingungsloses Grundeinkommen

Facebook, Mark Zuckerberg, Zuckerberg, wohltätigkeit, Harvard Bildquelle: Techcrunch
Studienabbrecher und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bekommt doch noch einen Uni-Titel. Die Universität Harvard, welche er im Jahr 2004 ohne Abschluss verlassen hatte, verlieh dem 33-Jährigen jetzt die Ehrendoktorwürde. Im Rahmen der von ihm für den Abschlussjahrgang 2017 gehaltenen Rede, riet er den Studenten zu Mut und Idealismus.
Zuckerberg forderte die Zuhörer auf, sich größeren Herausforderungen zu widmen und wies dabei auf ungelöste Probleme wie Klimawandel und tödliche Krankheiten hin. Jeder Mensch benötige einen Sinn, um glücklich zu sein. Auch Kritik an der unaufhaltsamen Digitalisierung sparte der Facebook-Milliardär dabei nicht aus. "Heute vernichten Technologie und Automatisierung viele Jobs", so Zuckerberg.

Die Menschen sollten sich deshalb trauen, selbst neue Unternehmen zu starten und eigene Geschäftsideen zu verfolgen, auch wenn einen das Umfeld erst einmal für verrückt erkläre. Zuckerberg wies aber auch auf die große Chancenungleichheit hin, und dass nicht jeder den Rückhalt und das dafür nötige Startkapital habe. "Ich kenne viele Leute, die ihre Träume nicht verfolgt haben, weil sie kein Polster hatten, das sie im Falle eines Scheiterns auffängt", so der Facebook-Gründer.


Zuckerberg lobt die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens

Laut Zuckerberg sollten deshalb Konzepte wie das bedingungslose Grundeinkommen weiter erforscht werden, um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, mit eigenen Geschäftsideen zu experimentieren. Das sei zwar teuer für den Staat, aber man könnte doch schließlich reiche Leute wie ihn dafür zur Kasse bitten. Um seiner sozialen Verantwortung gerecht zu werden, hätten er und seine Frau deshalb die Chan Zuckerberg Foundation gegründet.

Auch einen Seitenhieb auf den Film "The Social Network" von 2010 über ihn und Facebook konnte sich Zuckerberg bei seiner Rede nicht verkneifen. "Niemand schreibt Mathe-Formeln auf Glas, okay?", so der Facebook-Gründer. Facebook, Mark Zuckerberg, Zuckerberg, wohltätigkeit, Harvard Facebook, Mark Zuckerberg, Zuckerberg, wohltätigkeit, Harvard Techcrunch
Mehr zum Thema: Mark Zuckerberg
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren187
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr : Acer WQHD Monitor: Acer WQHD Monitor
Original Amazon-Preis
309,00
Im Preisvergleich ab
243,54
Blitzangebot-Preis
249,00
Ersparnis zu Amazon 19% oder 60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden