iPhone "8": Zulieferer & Produzenten wissen nichts von Verschiebung

Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 8, iPhone X, Apple iPhone 8 Bildquelle: Benjamin Geskin
Die plötzlich an diversen Stellen auftauchenden Gerüchte über eine Verschiebung der nächsten iPhone-Generation entbehren offenbar jeder sachlichen Grundlage. Bei den entscheidenden Zulieferern und Auftragsherstellern ist aktuell zumindest nichts dergleichen bekannt.
Die chinesischsprachige Wirtschaftszeitung Economic Daily News hat sich bei einer Reihe von Unternehmen, die mit der iPhone-Produktion verknüpft sind, umgehört und die Kollegen der DigiTimes haben die Ergebnisse dessen weitergereicht. Demnach läuft bei verschiedenen Zulieferern und Auftragsfertigern alles darauf hinaus, dass die nächste iPhone-Generation im Oktober bei den Kunden eintreffen wird.

Nachgefragt wurde unter anderem bei Quellen, die die gewöhnlich gut unterrichtete Zeitung beim Chiphersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) innehat. Von dort hieß es, dass die Produktion der neuen A11-Prozessoren nach dem bisherigen Stand planmäßig am 10. Juni anlaufen soll und ab der zweiten Julihälfte dann große Stückzahlen vom Band laufen.

Apple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 Galerie

Auch von den Unternehmen Zhen Ding Technology und Kinsus Interconnect Technology, von denen die Platinen der iPhones stammen, sowie vom Akku-Produzenten Simplo Technology kamen die Ansagen, dass man vollständig auf einen Produktionsstart im Juni eingestellt sei - so wie in jedem Jahr. Bei den Board-Herstellern wurden sogar extra Anstrengungen investiert, um die Ausschuss-Raten neuer Platinen-Technologien, die für die kommenden iPhones benötigt werden, in den Griff zu bekommen.

Nicht anders sieht es bei den Auftragsherstellern aus, die mit der Endmontage betraut sind. Foxconn, Winstron und Pegatron haben bereits die Neueinstellungen hochgefahren und schulen die neuen Beschäftigten, damit diese dann demnächst voll in der iPhone-Produktion eingesetzt werden können.

All das deutet nicht auf Verzögerungen hin. Die Gerüchte sprachen zwar davon, dass erst einmal nur ein iPhone 7S kommen soll und dann Anfang des kommenden Jahres das eigentliche iPhone 8 - doch würde das erst einmal schlicht nicht in Apples Geschäftskonzept passen, noch würden die Partnerfirmen dann jetzt im genannten Umfang aktiv werden.

Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 8, iPhone X, Apple iPhone 8 Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 8, iPhone X, Apple iPhone 8 Benjamin Geskin
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Jabra Move Wireless KopfhörerJabra Move Wireless Kopfhörer
Original Amazon-Preis
61,37
Im Preisvergleich ab
61,86
Blitzangebot-Preis
40,90
Ersparnis zu Amazon 33% oder 20,47

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden