Nach US-Wahl: Internet Archive baut vorsichtshalber Backup in Kanada

Web, Internet Archive, Wayback Machine Bildquelle: Wayback Machine
Angesichts der politischen Veränderungen in den USA will sich das Internet Archive nicht mehr darauf verlassen, in dem Land seiner gewohnten Tätigkeit nachgehen zu können. Daher will man ein Backup des gesamten Projektes in Kanada anlegen und sammelt dafür Spenden.
Das Internet Archive arbeitet seit vielen Jahren daran, ein möglichst vollständiges Archiv des Webs aufzubauen. So werden inzwischen täglich Schnappschüsse hunderter Millionen Webseiten abgespeichert und über die so genannte WayBackMachine verfügbar gemacht. Aber auch zahlreiche andere Werke der digitalen Kultur, darunter E-Books und Spiele, werden hier für die Nachwelt archiviert.

Brewster Kahle, der Gründer des Internet Archive, erklärte, dass die kommende neue US-Regierung bereits radikale Änderungen angekündigt habe. "Das ist ein klarer Hinweis darauf, dass Institutionen wie unsere, die langfristig aufgebaut sind, auf Veränderungen eingestellt sein müssen." Man müsse daher daran arbeiten, sicherzustellen, dass die archivierten Inhalte sicher und zugänglich vorgehalten werden - und das man sich auf stärkere Restriktionen vorbereitet.

The Internet Archive: The Console Living RoomThe Internet Archive: The Console Living RoomThe Internet Archive: The Console Living RoomThe Internet Archive: The Console Living Room

Vorbeugen ist besser

Im Konkreten bedeutet dies, dass man sich nicht mehr darauf verlassen kann, in Zukunft so weiterarbeiten zu können wie bisher. Daher soll eine Kopie des Internet Archive in Kanada aufgebaut werden, wo man derzeit noch recht vergleichbare Bedingungen vorfindet und im Zweifelsfall vor Änderungen an der Gesetzgebung in den USA sicher ist.

Das Archiv kann nach Einschätzung Kahles mit verschiedenen Problemen konfrontiert werden. Das beginnt bei einer stärkeren Überwachung dessen, welche Inhalte Nutzer abrufen wollen. Nicht auszuschließen sei aber auch der Versuch, bestimmte Inhalte zu zensieren oder das Netz mit der Begründung des Anti-Terror-Kampfes teilweise oder ganz abzuschalten - zumindest in den USA.

Und selbst, wenn letztlich alles nicht so schlimm kommt, wie es aktuell teilweise befürchtet wird, ist der Aufbau einer Kopie des Archivs trotzdem eine gute Idee. Denn je mehr Duplikate es gibt, umso geringer ist die generelle Gefahr von Verlusten. "Die Geschichte der Bibliotheken ist schon immer auch eine des Verlustes", erklärte der Projektgründer. "Die Bibliothek von Alexandria ist dafür das bekannteste Beispiel." In dieser war zur Zeit der Antike die umfassendste Sammlung des Wissens jener Epoche aufgebaut worden. Als jedoch ein Brand ausbrach wurden unzählige Kulturschätze unwiederbringlich vernichtet. Web, Internet Archive, Wayback Machine Web, Internet Archive, Wayback Machine Wayback Machine
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden