Apple soll mittelgroße iPad Pro-Variante mit 10,5-Zoll-Display planen

Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Bildquelle: Apple
Der US-Computerkonzern Apple plant angeblich die Einführung einer weiteren Ausgabe des Apple iPad, das mit einer neuen Größenvariante wohl Anfang 2017 auf den Markt kommen soll. Es soll sich um ein Modell mit 10,5 Zoll großem Display handeln, behaupten zumindest Quellen aus der asiatischen Lieferkette. Außerdem soll ein günstigeres iPad im klassischen 9,7-Zoll-Format kommen, heißt es.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf seine mal mehr, mal weniger gut informierten Quellen meldet, ist von Quellen bei dort ansässigen Zulieferern zu hören, dass Apple für das Frühjahr 2017 die Einführung eines neuen iPad-Modells mit 10,5-Zoll-Display plant. Die Produktion für das neue Gerät soll bereits ab Dezember beginnen, wobei sich die Stückzahlen wohl zunächst vergleichsweise in Grenzen halten.


Den Quellen zufolge will Apple mit seinem neuen iPad mit 10,5-Zoll-Display vor allem Kunden ansprechen, die ein Gerät mit mehr als 10 Zoll Bildschirmdiagonale wünschen. So peilt man Käufer an, denen das 9,7-Zoll-Modell zu klein ist, während das 12,9 Zoll große iPad Pro zu teuer ausfällt. Angeblich hat man vor allem Firmen- und Bildungskunden im Visier, die normalerweise relativ große Stückzahlen abnehmen.

Noch ist unklar, wie Apple das neue iPad mit 10,5-Zoll-Bildschirm positionieren will, schließlich wächst die Diagonale gegenüber dem 9,7-Zoll-Modell nur geringfügig um gut zwei Zentimeter. Denkbar wäre, dass Apple den Rahmen um das Display lediglich schmaler werden lässt, während sich die äußeren Abmaße des Geräts nicht wirklich verändern.

Den von der Publikation genannten Details zur Ausstattung zufolge wird es sich wohl um ein Gerät der iPad-Pro-Reihe handeln, wobei die Einführung einer neuen Bildschirmgröße auch auf eine gesteigerte Auflösung hindeutet. Als Plattform soll im nächsten iPad den Angaben zufolge der Apple A10X-SoC verwendet werden, der auch in einem aktualisierten iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm verbaut werden soll. Mitte November war bereits von Analysten zu hören, dass Apple im März gleich drei neue iPad Pro-Modelle vorstellen will, wobei die neue, mittlere Größe dabei mit 10,9 Zoll beziffert wurde.

Apple will von seinen Vertragsfertigern angeblich nach dem Beginn der Produktion im Dezember im ersten Quartal 2017 rund zwei Millionen Einheiten des neuen 10,5-Zoll-iPads abnehmen, wobei über das Gesamtjahr gerechnet fünf bis sechs Millionen Einheiten erzielt werden könnten, so der Bericht. Um seinen mit Android arbeitenden Konkurrenten im schwächelnden Tablet-Markt endgültig das Wasser abzugraben, plant Apple wohl auch noch eine günstige Neuauflage des iPad mit 9,7-Zoll-Display. Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden