iOS-Update für kleines iPad Pro nach Totalausfällen zurückgezogen

ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 9.7 Bildquelle: Apple
Apple hat die zunächst am späten Montagabend deutscher Zeit veröffentliche Aktualisierung auf iOS 9.3.2 für das iPad Pro wieder zurückgezogen. Bei dem 9,7 Zoll-Tablet kam es Nutzermeldungen zufolge zu erheblichen Schwierigkeiten und Totalausfällen nach dem Update.
Besitzer des erst vor wenigen Wochen neu vorgestellten "kleinen" iPad Pro bekommen ab sofort kein Update mehr auf Version 9.3.2 ausgeliefert, stattdessen wird sowohl auf dem Gerät als auch bei Anschluss über einen PC in iTunes angezeigt, dass iOS 9.3.1 die aktuelle Version für das Gerät ist. Die Berichte über die Probleme nach dem Update deuten immer mehr auf ein schwerwiegendes und grundlegendes Problem hin, bei dem oftmals nur noch der Austausch des iPads über den Apple Support helfen kann.

Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7
Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7Apple iPad Pro 9.7

Die Entscheidung die Aktualisierung zurückzuziehen, kommt in diesem Hinblick dann jetzt zum Ende der Woche leider etwas spät, da viel zu viele iPad-Besitzer mit dem Fehler konfrontiert wurden.

Hilfe gibt es bei Apple

Konkret verweigert das iPad nach der Aktualisierung den Neustart. Ein Versuch der Wiederherstellung des Geräts glückt dann nach dem aktuellen Wissenstand nur einem Teil der betroffenen Anwender. Die Wiederherstellung sollte die iPads zunächst wieder auf ein vorangegangenes Backup und damit auf iOS 9.3.1 bringen. Jedoch klappt das nicht immer. Apple empfiehlt mittlerweile offiziell, den Wiederherstellungsprozess via iTunes mindestens zweimal zu probieren und sich bei einem erneuten Fehlschlag direkt an Apple zu wenden.

Siehe auch: iOS 9.3.2. Update beseitigt Fehler, legt aber iPad Pros komplett lahm

Bei denen, die kein Glück mit der Wiederherstellung haben, wird über iTunes dann immer noch nur "Fehler 56" angezeigt, hinter dem sich laut Apple Support ein Hardware-Problem verbirgt.

Ob man darunter nun einen Hardware-Defekt oder eine fehlende Unterstützung im Betriebssystem verstehen soll, ist laut dem Support-Dokument nicht eindeutig. Letzteres ist aber eher wahrscheinlich. Wer das Update noch nicht gemacht hat, bekommt nun erst einmal keine weitere Hinweismeldung im System. Erst wenn Apple nachgebessert hat, wird ein iOS 9.3.2 V2 für das iPad Pro ausgeliefert.

ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 9.7 ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 9.7 Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:50 Uhr Leelbox Q1 PRO Android TV Box Android Box Amlogic S905 64 Bit 2K & 4K HDMI 2.0 Quad Core Android 5.1 Kodi 16.0 mit vorinstallierte Pluggins 1GB RAM 8 GB Flash
Leelbox Q1 PRO Android TV Box Android Box Amlogic S905 64 Bit 2K & 4K HDMI 2.0 Quad Core Android 5.1 Kodi 16.0 mit vorinstallierte Pluggins 1GB RAM 8 GB Flash
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden