HTC Bolt / HTC 10 Evo: Großer Bruder mit neuem Android & alter CPU

Smartphone, Htc, HTC 10 Evo, HTC Bolt Bildquelle: @evleaks
Der US-Netzbetreiber hat zusammen mit dem taiwanischen Hersteller HTC das neue HTC Bolt enthüllt, das hierzulande ebenfalls auf den Markt kommen soll und dabei den Namen HTC 10 Evo tragen wird. Es handelt sich bei dem 5,5-Zoll-Smartphone um eine Art größere Variante des HTC 10, bei der allerdings ältere Prozessortechnik zum Einsatz kommt.
Das HTC Bolt bzw. HTC 10 Evo wird laut den offiziellen Angaben auf der Sprint-Website mit einem 5,5 Zoll großen SuperLCD3-Display auf den Markt kommen, das mit 2560x1440 Pixeln eine 2K-Auflösung bietet. Das Gerät ist zudem eines der ersten Smartphones, bei dem eine Display-Abdeckung aus dem neuen Gorilla Glass 5 verwendet wird. HTC 10 EvoHTC Bolt bzw. HTC Evo 10: Großer Bruder des HTC 10 mit alter Technik Unter der Haube geht es beim HTC 10 Evo bzw. Bolt etwas altbacken zu, denn statt des neuesten Prozessors aktueller Flaggschiff-Geräte kommt hier der Qualcomm Snapdragon 810 aus dem letzten Jahr zum Einsatz. Der Chip läuft hier mit seinen acht Kernen mit einer maximalen Taktrate von 2,0 Gigahertz und es bleibt zu hoffen, dass HTC die Probleme mit Hitzeentwicklung und Energiebedarf in den Griff bekommen hat, die manches letztjährige Top-Smartphone plagten.

Beim Speicher knausert HTC ebenfalls ein wenig, denn es sind "nur" drei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB interner Flash-Speicher an Bord, die immerhin mittels MicroSD-Kartenslot erweitert werden können. Da das HTC Bolt vor allem für den Vertrieb über Netzbetreiber entwickelt wurde, gibt es das Gerät nur in einer Single-SIM-Version.

HTC 10 EvoHTC 10 EvoHTC 10 EvoHTC 10 Evo
HTC 10 EvoHTC 10 EvoHTC 10 EvoHTC 10 Evo

Bei der Kamera setzt HTC auf einen 16-Megapixel-Sensor, der mit einem Dual-LED-Blitz, einer F/2.0-Blende und einem optischen Bildstabilisator kombiniert wird. Hinzu kommt, dass man hier einen Phase-Detection-Autofokus nutzt, also auf Dinge wie einen Laser-Autofokus verzichtet. 4K-Videos sind mit der Kamera ebenso möglich wie Slow-Motion-Videos in 720p bei 120 Bildern pro Sekunde. Die Frontkamera nutzt einen 8-Megapixel-Sensor mit F/2.4-Blende.

Darüber hinaus befinden sich Gigabit-WLAN mit Dual-Band-Support, Bluetooth 4.1 und NFC mit an Bord und es gibt einen USB-2.0-fähigen USB Type-C-Port. Dieser wird auch verwendet, um den mit 3200mAh hoffentlich ausreichend dimensionierten Akku des HTC 10 Evo bzw. Bolt mit Energie zu versorgen. HTC gibt außerdem an, dass das Gerät mit einer IP57-Zertifizierung daherkommt, also staubgeschützt ist und bis zu 30 Minuten in einem Meter Wassertiefe überstehen soll.

Als Betriebssystem läuft hier Android 7.0 in Kombination mit der HTC Sense 8.0 Oberfläche. Sprint bietet das HTC Bolt ab sofort im Rahmen von Verträgen, bietet aber auch die Option zum Kauf ohne Vertrag zum Preis von 600 US-Dollar. In Europa wird das Gerät wohl bald als HTC 10 Evo an den Start gehen, wobei die Preise dann zwischen 500 und 550 Euro liegen dürften. Smartphone, Htc, HTC 10 Evo, HTC Bolt Smartphone, Htc, HTC 10 Evo, HTC Bolt @evleaks
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Tipp einsenden