Festival-Bilanz: Mobilfunker verbucht Rekord-Datentraffic von 225 TB

Mobilfunk, Lte, Antenne Bildquelle: onlinespectrum
Der Herbst ist inzwischen ins Land gezogen und die Saison der großen Musik-Festivals ist beendet. Der Mobilfunk-Betreiber Vodafone hat daher nun Bilanz gezogen: Die mobilen Basis-Stationen, die behelfsweise an den Veranstaltungsorten eingesetzt wurden, mussten in diesem Jahr die doppelte Datenmenge bewältigen.
Wie Vodafone mitteilte, war das Unternehmen in diesem Jahr an jedem Wochenende mit bis zu 45 solchen Sendeanlagen im Land unterwegs, um dort, wo tausende Nutzer zusammenkommen, die lokale, fest installierte Infrastruktur zu entlasten. Und die Datenmengen, die die Festival-Besucher ins Netz pumpen und während der Auftrittspausen auch abrufen explodieren förmlich.

Laut dem Unternehmen sind in den letzten Wochen 225 Terabyte allein von den fraglichen Großveranstaltungen über das Netz geflossen. Im vergangenen Jahr hatte der Netzbetreiber erst etwa die Hälfte dieses Datenvolumens verzeichnet. Es dürften also die meisten Festival-Besucher rege die Möglichkeiten genutzt haben, ihre zu Hause gebliebenen Kontakte vom Smartphone aus mit Bildern und Videos über die diversen Kommunikationskanäle zu versorgen.

Vodafone: Mobile BasisstationenVodafone: Mobile BasisstationenVodafone: Mobile BasisstationenVodafone: Mobile Basisstationen

Der Spitzenreiter in den Statistiken von Vodafone ist dabei das Wacken Open Air. Rund 75.000 Besucher strömten in das norddeutsche Dörfchen und schickten von dort aus 170 Prozent mehr Daten als noch im Vorjahr. Das sei auch möglich gewesen, weil die Mehrheit der Anwesenden inzwischen über LTE versorgt werden konnte und auch die dafür nötigen Endgeräte dabei hatte.

Die mobilen Basisstationen sind in einen Anhänger eingebaut, der flexibel vor Ort aufgestellt werden kann und über eine eigene Stromversorgung verfügt. Ein Teleskopmast bringt das Antennen-Equipment in eine Höhe von 20 Metern, von wo aus das Festivalgelände abgedeckt werden kann. Eine solche Anlage ist in der Lage, die fest installierten Kapazitäten um rund 30 Prozent zu steigern. Die Techniker, die für die mobilen Basisstationen zuständig sind, werden in den kommenden Monaten etwas weniger unterwegs sein. Mit einem weiteren Peak ist allerdings Ende Dezember zu rechnen - vor allem, wenn Orte versorgt werden müssen, an denen zum Jahreswechsel viele Menschen zusammenkommen und pünktlich um Mitternacht auch noch nahezu gleichzeitig Freunde und Familie erreichen wollen.

Vodafone Red-Tarife
Aktuelles Mobilfunktarif-Angebot
Mobilfunk, Lte, Antenne Mobilfunk, Lte, Antenne onlinespectrum
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Huawei Watch Classic mit Lederband in
Huawei Watch Classic mit Lederband in
Original Amazon-Preis
275
Im Preisvergleich ab
259
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 28% oder 76

Weiterführende Links

Tipp einsenden