Tinder und Spotify: Dating-App zeigt nun auch den Musikgeschmack

App, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Tinder Bildquelle: Spotify/Tinder
Wer die Dating-App Tinder nutzt, der erfährt mitunter nicht viel über einen möglichen Partner, da die Nutzer und Nutzerinnen ihr Profil nicht immer mit (sinnvollen) Informationen ausfüllen. Künftig wird man aber dank einer Verknüpfung mit Spotify erfahren können, welche Musik jemand hört. Denn schließlich ist Musik ein Thema, das in Beziehungen verbinden, aber auch zu Konflikten führen kann.
Wer Tinder nutzt, der begibt sich oftmals auch auf eine Reise ins Unbekannte. Denn es gibt nicht viele Informationen, die man zu sehen bekommt, oft sind es nur der Name, das Alter, ein paar Bilder, ein mehr oder weniger hilfreicher kurzer Text (wenn überhaupt vorhanden) und Übereinstimmungen bei abonnierten Seiten auf Facebook.

Doch ein fanatischer Heavy Metal-Fan wird unter Umständen nicht begeistert sein, wenn er eine Schlager- oder Volksmusik-hörende Partnerin vorgeschlagen bekommt. Gleichzeitig kann der Musikgeschmack eine wichtige Gemeinsamkeit sein und jemanden zu einem Like bewegen, den er oder sie ansonsten nicht initiiert hätte. Dating-App TinderSo sieht die Spotify-Integration auf Tinder aus Das soll nun dank einer Zusammenarbeit zwischen Tinder und Spotify möglich sein: Denn die Dating-App wird demnächst die Möglichkeit bieten, das Spotify-Konto mit der Anwendung zu verknüpfen. Das dazugehörige Update soll ab sofort starten, der Rollout dürfte aber gestaffelt ablaufen.

Es wird die Möglichkeit geben, die meistgehörten Songs von anderen einzusehen. Man bekommt außerdem angezeigt, welchen Künstlern man auf Spotify gemeinsam folgt, ähnlich wie es bereits jetzt mit Facebook-Likes der Fall ist.

Anthem

Ein Feature, das im Englischen den Namen Anthem, also Hymne, trägt, soll den Tinder-Nutzern die Möglichkeit geben, einen einzelnen Lieblingssong auf ihrem Profil anzupinnen. Um diesen Favoriten anzugeben, muss man nicht zwangsläufig auf Spotify sein, man kann ihn auch einstellen, ohne dort registriert zu sein. App, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Tinder App, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Tinder Spotify/Tinder
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden