Microsoft Surface 'Cardinal': Kommt der All-In-One-PC im Oktober?

Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Bildquelle: Microsoft
Microsoft wird in diesem Jahr offenbar doch noch ein neues, hauseigenes Hardware-Produkt präsentieren. Dabei soll es sich um den seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche geisternden All-In-One-PC aus der Surface-Reihe handeln. Der Launch-Event soll offenbar gegen Ende Oktober in den USA über die Bühne gehen.
Wie Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley unter Berufung auf ihre für gewöhnlich bestens informierten Quellen aus dem Umfeld des Softwaregiganten berichtet, wird der Surface All-In-One-PC derzeit offenbar unter dem Codenamen "Cardinal" entwickelt. Dem Vernehmen nach soll es sich um ein Gerät handeln, das den Schreibtisch der Nutzer "in ein Studio verwandelt". Was genau damit gemeint ist, ist aktuell noch offen.

Surface Hub Surface Hub Surface Hub Surface Hub
Surface Hub Surface Hub Surface Hub Surface Hub

Foley geht davon aus, dass es sich bei "Cardinal" um den laut früheren Berichten in drei Größen mit 21, 24 und 27 Zoll Display-Diagonale geplanten AiO-PC handelt. Es sei davon auszugehen, dass man hier eine Art für Endkunden konzipierte Variante des Microsoft Surface Hub plant, die dann auch die Perceptive Pixel genannte Touch-Technologie bietet, welche mit direkt in die Pixel des Bildschirms integrierten Touch-Sensoren arbeitet.

Die Veranstaltung, welche möglicherweise wie im letzten Jahr wieder in der US-Ostküstenmetropole New York stattfinden wird, soll für die letzten Tage des Monats Oktober angesetzt sein. Die Verfügbarkeit der dort gezeigten Produkte könnte somit noch rechtzeitig vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft gegeben sein.

Neben dem Surface "Cardinal" soll auch eine Aktualisierung der Surface-Pro-Serie im Raum stehen. Darüber hinaus könnten auch noch einige neue Produkte der Hardware-Partner eine Rolle spielen, so dass sich Microsoft angeblich nicht vollständig auf die Präsentation eigener Produkte beschränken würde, wie es im letzten Jahr beim Herbst-Event rund um das Surface Book, das Surface Pro 4, die neuen Lumia-Smartphones und das Microsoft Band 2 der Fall war.

Microsoft Surface Book bestellen
  • 13,5 Zoll PixelSense-Touchscreen-Display
  • Windows 10 Pro Betriebssystem
  • Intel Core i5 oder i7 der 6. Generation
  • Surface-Stift im Lieferumfang enthalten
128 GB SSD / Intel Core i5 /  8 GB RAM 1.549 €
256 GB SSD / Intel Core i5 /  8 GB RAM / zusätzliche Nvidia-GPU 1.999 €
256 GB SSD / Intel Core i7 /  8 GB RAM / zusätzliche Nvidia-GPU 2.119 €
512 GB SSD / Intel Core i7 / 16 GB RAM / zusätzliche Nvidia-GPU 2.799 €

Microsoft Surface Pro 4 bestellen
  • 12,3 Zoll PixelSense Touchscreen-Display
  • Windows 10 Pro Betriebssystem
  • Nur 786 g bzw. 766 g
  • Surface-Stift im Lieferumfang enthalten
128 GB SSD / Intel Core m3 / 4 GB RAM 949 €
128 GB SSD / Intel Core i5  /  4 GB RAM 1.029 €
256 GB SSD / Intel Core i5  /  8 GB RAM 1.349 €
256 GB SSD / Intel Core i7  /  8 GB RAM 1.549 €
256 GB SSD / Intel Core i7  / 16 GB RAM 1.849 €
512 GB SSD / Intel Core i7  / 16 GB RAM 2.299 €
Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Windows 10, Surface Hub, Touchscreen-TV Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden