Acer legt seinen Chromebook-Killer neu auf: Cloudbook mit 11,6 Zoll

Acer, Cloudbook, Acer Aspire One 11, Acer AO1-132, Acer Cloudbook 11, Acer Aspire One AO1-132 Bildquelle: Acer
Die in Taiwan stattfindende Hardware-Messe Computex steht kurz bevor, doch schon jetzt zeigen sich die ersten Geräte, die dort offiziell ihre Premiere feiern sollen. Eines davon ist das neue Acer Aspire One 11 AO1-132, das als Acer Cloudbook 11 mit 11,6-Zoll-Display gegen Googles Chromebooks antreten soll.
Bisher wurde das neue Acer AO1-132 zwar nicht offiziell angekündigt, bei einigen osteuropäischen Händlern ist das neue Einsteiger-Notebook aber schon jetzt offenbar bereits auf dem Weg zur Verfügbarkeit. Es tritt in die Fußstapfen seines gleichnamigen Vorgängers und unterscheidet sich anscheinend vor allem durch Äußerlichkeiten - der Ansatz, ein möglichst günstiges kleines Notebook für die Verwendung in Verbindung mit Cloud-Diensten zu schaffen, bleibt erhalten.

Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132

Das Acer Aspire One 11 Cloudbook AO1-132 wird laut den bisher vorliegenden Datenblättern einmal mehr ein 11,6 Zoll großes HD-Display mit matter Beschichtung bekommen, das mit 1366x768 Pixeln auflöst. Optional wird es künftig auch eine Variante mit Touchscreen geben. Die technische Basis bildet ein Intel Celeron N3050 Prozessor auf Basis der Intel "Cherry Trail"-Architektur, dessen zwei Kerne mit 1,6 Gigahertz arbeiten, wobei auch stärkere Modelle zu erwarten sind, gerade im Zusammenhang mit dem Touchscreen.

Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132Acer Aspire One 11 AO1-132

Hinzu kommen nach aktuellem Kenntnisstand nur schmale zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher auf eMMC-Basis, in Sachen Performance sind also gerade beim Speicher keine Wunder zu erwarten. Eine Aufrüstbarkeit darf zudem stark angezweifelt werden, schließlich ist der Arbeitsspeicher hier mit großer Wahrscheinlichkeit fest verlötet.

Gefunkt wird beim Acer Aspire One 11 mittels Gigabit-WLAN nach ac-Standard mit Dual-Band-Support und es ist natürlich auch Bluetooth 4.1 an Bord. Bei den Ports sieht es mit jeweils einem USB-2.0- und einem USB-3.0-Port sowie jeweils einem HDMI-Anschluss und einem SD-Kartenleser von voller Größe ganz gut aus. Acer verbaut außerdem einen anscheinend relativ großen Akku, dank dem das Gerät eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erreichen soll. Genaue Angaben zur Kapazität stehen noch aus.

Das Gewicht des AO1-132 Cloudbooks fällt mit 1,1 Kilogramm sehr gering aus und auch die Bauhöhe von 17,9 Millimetern ist für ein kompaktes Notebook sehr niedrig. Preislich bewegt sich das Acer Aspire One 11 Cloudbook wohl unter der 250-Euro-Marke, wobei auch hier noch keine genauen Angaben vorliegen. Acer wirbt unter anderem damit, dass das neue Mini-Notebook mit einem Spritzwasser-geschützten Keyboard und einem Präzisions-Trackpad daherkommt, welches die diversen Gesten zur Bedienung des ab Werk vorinstallierten Windows 10 Home unterstützt. Zum Lieferumfang gehört übrigens auch eine Ein-Jahres-Lizenz für Office 365 inklusive einem Terabyte OneDrive-Cloud-Speicher. Acer, Cloudbook, Acer Aspire One 11, Acer AO1-132, Acer Cloudbook 11, Acer Aspire One AO1-132 Acer, Cloudbook, Acer Aspire One 11, Acer AO1-132, Acer Cloudbook 11, Acer Aspire One AO1-132 Acer
Mehr zum Thema: Acer
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden