Yahoo: Deal mit Google, wieder ein Stückchen weniger Microsoft

Iphone, Yahoo, Marissa Mayer
Der Internet-Pionier Yahoo hat in der Nacht auf heute seine aktuellen Geschäftszahlen bekannt gegeben, dabei hat man auch einen Werbe- und Suchmaschinen-Deal mit Google enthüllt. Das Unternehmen beteuert, dass das keine Auswirkungen auf eine ganz ähnliche Kooperation mit Microsoft hat. Ob das tatsächlich der Fall ist, kann man aber wohl diskutieren.
Mit dem bereits am 1. Oktober in Kraft getretenen Deal wird Google Suchdienste sowie Anzeigen an Yahoo liefern, das gilt sowohl für Desktop, als auch die mobile Suche. Wo genau das Unternehmen die Google-Suche einsetzt, liegt in der Hand von Yahoo. Wie The Verge unter Berufung auf ein Dokument an die Börsenaufsicht SEC berichtet, gibt es hierzu keine Klauseln, die Google etwa ein Minimum an Search-Queries garantieren.

"Starker Partner" Microsoft

Yahoo betont in einer Mitteilung entsprechend, dass man dadurch vor allem "zusätzliche Flexibilität" bekommt. Die Kooperation mit Google "ergänzt die Such-Dienste, die Microsoft liefert". Das Redmonder Unternehmen bleibe ein "starker Partner", betont der von Ex-Google-Managerin Marissa Mayer geleitete Internet-Konzern.

Hintergrund der Vereinbarung ist, dass Yahoo die eigene (bzw. die unter diesem Namen laufende) Suchmaschine lukrativer machen will, man selbst hat aber nicht die dafür benötigte Technologie und vor allem nicht die Werbevermarktung. Google ist in beiden Bereichen dominant, davon will entsprechend das Internet-Urgestein Yahoo profitieren.

Wie erwähnt hat Yahoo eine ganz ähnliche Vereinbarung mit Microsoft. Im vergangenen April wurde der Bing-Deal zwar um zehn Jahre verlängert, dieser ist aber wesentlich lockerer als in Vergangenheit, dadurch hat Yahoo mehr Spielraum, den man jetzt nutzt, bekommen. Gegenüber GeekWire ließ Microsoft ausrichten, dass man Yahoo weiterhin als "wertvollen Partner" ansieht und entsprechend wie bisher zusammenarbeiten werde. Iphone, Yahoo, Marissa Mayer Iphone, Yahoo, Marissa Mayer
Mehr zum Thema: Yahoo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden