iPhone 6s bricht die Rekordmarke von 10 Mio. Vorbestellungen

Apple, Iphone, iPhone 5S, iPhone 6S Bildquelle: Apple
Die offiziellen Vorbestellerzahlen vom ersten iPhone 6s-Wochenende gibt es noch nicht, aber Apple hat sich bereits öffentlich zum Start geäußert: In einem Interview mit dem TV-Sender CNBC hat man bestätigt, dass man "auf dem besten Wege ist, die Vorbestellungen von 10 Millionen aus dem Vorjahr" zu übertrumpfen.
Auf die genauen Zahlen für das erste Wochenende muss man noch ein wenig warten, vielleicht liegen sie aber schon in den kommenden Stunden vor, heißt es in einer Erklärung eines Analysten bei CNBC. Apple hatte in diesem Jahr am Freitag die Vorbestellungen für die neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus gestartet. In den verschiedenen Ländern, in denen die beiden neu vorgestellten iPhone-Modelle damit nun bestellbar waren, verlief der Ansturm ganz unterschiedlich.

Apple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S Plus
Apple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S Plus

In Deutschland waren beispielsweise auch am Freitagabend noch fast alle Modellvarianten zum 25.9. bestellbar, ebenso in den USA, während der Andrang in China die Lieferzeiten schon schnell auf 3 bis 4 Wochen Lieferzeit hochschnellen ließ. Das soll vor allem mit dem jeweilig von Apple vorbestimmten Kontingent an Geräten der verschiedenen GSM- und CDMA-Netze liegen. Allgemein hatten viele Experten jedoch den Eindruck, dass Apple in diesem Jahr deutlich mehr Geräte schon für den Verkaufsstart am 25.09. verfügbar hat.


Neuer Rekord steht an

"Die Resonanz auf iPhone 6S und iPhone 6S Plus war äußerst positiv und Vorbestellungen an diesem Wochenende waren sehr stark auf der ganzen Welt", heißt es in einer Erklärung von Apple. "Wir sind auf dem besten Wege den Rekord vom Vorjahr von 10 Millionen Einheiten am ersten Wochenende zu brechen."

Vergleich zu 2014

Im Vorjahr war der erste Vorbestelltag ein Donnerstag und die Zahlen vom ersten Wochenende lagen dann am späten Montag Nachmittag vor.

Nun hat sich das Ganze um einen Tag nach hinten verschoben, so dass es noch keine offizielle Pressemeldung gab und Apple scheinbar selbst noch bei der Überprüfung der genauen Zahlen ist. 2014 hatte man die Zahlen für die ersten 24 Stunden in den Vorbestellungen gemeldet. Es waren vier Millionen Geräte innerhalb der ersten 24 Stunden und zehn Millionen Einheiten nach dem ersten Wochenende, also nach vier ganzen Tagen der Online-Bestellungen - die vier Tagen wären dann heute am Montag Abend erst rum.

Apple iPhone 6S & iPhone 6S Plus
mit 3D Touch, A9X & neuen Kameras
Apple, Iphone, iPhone 5S, iPhone 6S Apple, Iphone, iPhone 5S, iPhone 6S Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren151
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden